ekom21 / Infoma:
Kooperation mit PayPal


[17.3.2015] Neue E-Government-Partner hat PayPal bekannt gegeben. Die Kooperation mit IT-Dienstleister ekom21 und Software-Anbieter Infoma soll den Weg für neue Projekte ebnen.

Neue Partnerschaften im Public Sector hat jetzt PayPal bekannt gegeben. Wie das Unternehmen meldet, sollen künftig mit IT-Dienstleister ekom21 Projekte auf Landes- und Kommunalebene in Hessen umgesetzt werden. In Zusammenarbeit mit dem Finanz-Software-Unternehmen Infoma startet in Kürze ein Projekt: In ausgewählten Städten können behördliche Zahlungsaufforderungen künftig mit QR-Codes für mobiles Bezahlen per PayPal versehen werden. Dadurch werde eine schnelle Bezahlung mithilfe des Smartphones möglich und elektronisches Bezahlen in die Finanz-Software newsystem integriert. „Wir freuen uns, gleich zwei neue Partnerschaften im öffentlichen Sektor bekannt geben zu können“, sagt Boris Wolter, Projektleiter Öffentlicher Sektor bei PayPal. „Gemeinsam wollen wir Behörden dabei unterstützen, ihr Angebot in der elektronischen Verwaltung voranzubringen und effizienter zu gestalten. Das schnelle und sichere Bezahlen von Gebühren und Dienstleistungen über das Internet ist ein bürgernaher Service, mit dem Behörden ihren Bürgern mehr Service und Komfort bieten können.“ (ve)

www.paypal.com
www.ekom21.de
www.infoma.de

Stichwörter: Payment, PayPal, Infoma, ekom21, E-Payment



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Payment
Ibbenbüren: Mehr online bezahlen
[28.6.2018] Die Einführung einer Online-Bezahlplattform in der Stadt Ibbenbüren ist erfolgreich verlaufen. Neben Parkknöllchen und Urkunden beim Standesamt sollen die Bürger künftig weitere Dienste auf elektronischem Wege begleichen können. mehr...
Ibbenbüren: Etablierung der Online-Bezahlplattform ist reibungslos verlaufen.
Solingen: Erstmals Online-Zahlung möglich
[28.3.2018] In Solingen können Meldebescheinigungen jetzt per giropay oder Kreditkarte bezahlt werden. Die Bezahlschnittstelle kann Voraussetzung für weitere digitale Prozesse in allen Ressorts des Rathauses sein. mehr...
krz: Neue Bezahlmöglichkeiten
[9.3.2018] Kommunen im Verbandsgebiet des Kommunalen Rechenzentrums Minden-Ravensberg/Lippe (krz) können ihren Bürgern nun auch die Zahlung via PayPal oder paydirekt anbieten. mehr...
Online-Services der Gemeinde Stemwede können nun auch via PayPal und paydirekt beglichen werden.
Schweinfurt: E-Ticketing-System gestartet
[23.10.2017] Bis vor Kurzem lösten die Schweinfurter beim Einstieg in den Bus noch Blockfahrscheine – seit August sind sie mit einem der modernsten E-Ticketing-Systeme des Landes unterwegs. mehr...
IVU Traffic Technologies lieferte den Stadtwerken Schweinfurt die Hard- und Software für ein modernes E-Ticketing-System in den Linienbussen.
Rhein-Neckar-Kreis: Mit paydirekt online bezahlen
[19.10.2017] Der Rhein-Neckar-Kreis ist der erste Landkreis in Baden-Württemberg, der im Rahmen der Lösung E-Payment.kiv neben den Verfahren PayPal, Kreditkarte und giropay auch die Online-Bezahlung über paydirekt ermöglicht. mehr...
Im Rhein-Neckar-Kreis sind Online-Bezahlungen jetzt auch via paydirekt möglich.