Sachsen:
Beirat für Digitales


[10.7.2015] In Sachsen ist das Fundament für den neuen Beirat Digitale Wertschöpfung gelegt. Nicht nur die Digitalisierung der Verwaltung wird ein wichtiges Thema des neuen Gremiums sein.

Beim Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr ist jetzt der neue Beirat Digitale Wertschöpfung zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen gekommen. Berufen hat ihn Stefan Brangs, Beauftragter der sächsischen Staatsregierung für Digitales, der auch Vorsitzender des Gremiums ist. Wie das Wirtschaftsministerium meldet, wird nicht nur die Digitalisierung der Verwaltung und öffentlicher Institutionen eine wichtige Rolle spielen. Der Beirat werde sich auch Themen der digitalen Infrastruktur, der Informations- und Cyber-Sicherheit, der Unterstützung bei der notwendigen Kompetenz sowie der sich verändernden Arbeitsinhalte- und Bedingungen im digitalen Zeitalter widmen. Ebenso stehe die Stärkung der digitalen Innovationskraft auf seiner Agenda. „Als begleitendes Gremium werden die 19 Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft, ausgewählten Verbänden, Vertretern der Kammern, Gewerkschaften und kommunalen Spitzenverbände wertvolle Impulse für die Erarbeitung, Umsetzung und die spätere Weiterentwicklung von Sachsen Digital geben“, erklärt Staatssekretär Stefan Brangs. Unter der Bezeichnung Sachsen Digital erarbeitet die Staatsregierung derzeit einen strategischen Handlungsrahmen, um den Herausforderungen rund um die Digitalisierung aller Lebensbereiche zu begegnen. (ve)

www.sachsen.de

Stichwörter: Politik, Sachsen, Stefan Brangs, Sachsen Digital



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Politik
XPlanung / XBau: Neue Handreichung für Kommunen
[14.11.2018] Eine Handreichung zu den Datenaustauschstandards XPlanung und XBau haben jetzt die kommunalen Spitzenverbände, weitere kommunale Praktiker sowie die Leitstelle XPlanung/XBau beim Landesbetrieb Geoinformation Hamburg vorgelegt. mehr...
Informationen rund um die Datenaustauschstandards finden Kommunen in der neuen Publikation.
Freiburg im Breisgau: Bürger gestalten Digitalisierung mit
[13.11.2018] Bei einer Bürgerkonferenz wurden Vorschläge und Ideen für das digitale Freiburg erarbeitet. Online können sich die Bürger nun ebenfalls an der Erarbeitung einer Digitalisierungsstrategie für die Stadt beteiligen. mehr...
Saarland: OZG-Umsetzung und IT-Neuausrichtung
[12.11.2018] Um die OZG-Umsetzung und die IT-Neuausrichtung der saarländischen Kommunen ging es bei einer Informationsveranstaltung der Landesregierung, des Saarländischen Städte- und Gemeindetags, des Landkreistags des Saarlandes und des Zweckverbands eGo-Saar. mehr...
Leitfaden: Schritt für Schritt zur digitalen Kommune
[9.11.2018] Ein neuer Leitfaden des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) dient Kommunen als Orientierungshilfe bei Technologien sowie der Finanzierung und Beschaffung digitaler Services. mehr...
Den Weg zur digitalen Kommune unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) mit einem neuen Leitfaden.
DStGB / Deutsche Telekom: Initiative geht in die Fortsetzung
[9.11.2018] Der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) und das Unternehmen Deutsche Telekom werden ihre Zusammenarbeit für die Initiative Digitale Städte und Regionen fortsetzen. mehr...
DStGB und Deutsche Telekom setzen ihre Zusammenarbeit für Digitale Städte und Regionen fort.
Weitere FirmennewsAnzeige

SIMSme Business mit neuen Funktionen: Via News-Kanal direkter Draht zum Bürger und Mitarbeiter
[30.10.2018] Den SIMSme Business Messenger können Kommunen jetzt auch als News-Kanal für die Kommunikation mit Mitarbeitern und Bürgern nutzen. mehr...
Suchen...
Aktuelle Meldungen