ITDZ Berlin:
BSI-Zertifikat erhalten


[28.9.2015] Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat das IT-Dienstleistungszentrum Berlin hinsichtlich des IT-Grundschutzes zertifiziert.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat den Informationsverbund „Zertifizierung des logistisch-kaufmännischen Gesamtsystems nach IT-Grundschutz“ des IT-Dienstleistungszentrums Berlin (ITDZ) nach ISO 27001 auf der Basis von IT-Grundschutz zertifiziert. Laut BSI hat der Untersuchungsgegenstand die gesamte technische und bauliche Infrastruktur des ITDZ Berlin an allen Unternehmensstandorten in Berlin umfasst. Zusätzlich sei mit dem SAP-basierten logistisch-kaufmännischen Gesamtsystem beispielhaft eine Anwendung mit hohem Schutzbedarf betrachtet worden, um die Sicherheit der Infrastruktur im Kontext eines konkreten Anwendungsfalles bewerten zu können. Laut der Meldung sind alle zum Betrieb eines Verfahrens mit hohem Schutzbedarf notwendigen IT-Systeme, die dazugehörigen sicherheitskritischen Geschäftsprozesse, sowie Netz- und Kommunikationsverbindungen zertifiziert. Verfahren, die von Kunden in eigener Verantwortung betrieben werden oder die das ITDZ Berlin in der Verantwortung des Kunden betreibt sowie das Landesnetz Berlin waren nicht Bestandteil des Untersuchungsgegenstandes. (ve)

http://www.itdz-berlin.de
http://www.bsi.bund.de

Stichwörter: IT-Sicherheit, IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ Berlin), BSI



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich IT-Sicherheit
Telekom: iPhone-App mit Geheimhaltungsstufe
[17.9.2019] Gemeinsam mit der Gesellschaft für Sichere Mobile Kommunikation (GSMK) hat die Deutsche Telekom eine iPhone-App entwickelt, die das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) für Gespräche der Geheimhaltungsstufe VS-NfD freigegeben hat. mehr...
KDO: Rezertifiziert nach ISO 27001
[6.9.2019] Die Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO) ist erneut nach ISO 27001 zertifiziert. Das hat der TÜV Rheinland dem IT-Dienstleister nach einem umfassenden Audit bescheinigt. mehr...
Schweinfurt: Nach ISIS 12 zertifiziert
[4.9.2019] Vorbildlich schützt Schweinfurt die Daten von Bürgern und Unternehmen: Die Stadt ist nun nach ISIS 12 zertifiziert. Um die Verwaltungsmitarbeiter fortlaufend für die Informationssicherheit zu sensibilisieren, wird ein neues Maskottchen regelmäßig aktuelle Informationen liefern. mehr...
Schweinfurt ist jetzt ISIS-12-zertifiziert.
Kreis Mainz-Bingen: IT ist doppelt geschützt Bericht
[19.8.2019] Da eine Cloud-Lösung zum Schutz der IT-Systeme nicht infrage kam, wappnet sich der Kreis Mainz-Bingen mit einem lokalen Metro-Cluster gegen Ausfälle durch Elementarschäden oder Computer-Sabotage. In Rheinland-Pfalz gehört die Verwaltung damit zu den Vorreitern. mehr...
Kreis Mainz-Bingen sichert IT durch lokales Metro-Cluster.
ekom21: BSI-Überwachungsaudit bestanden
[9.8.2019] Der hessische IT-Dienstleister ekom21 hat das Überwachungsaudit des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) bestanden und darf weiterhin das ISO-27001-Zertifikat auf Basis von IT-Grundschutz führen. mehr...
IT-Dienstleister ekom21 hat das BSI-Überwachungsaudit erneut bestanden.
Suchen...

 Anzeige

Advantic

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich IT-Sicherheit:
procilon GROUP
04425 Taucha bei Leipzig
procilon GROUP
ITEBO GmbH
49074 Osnabrück
ITEBO GmbH
Aktuelle Meldungen