Mössingen:
I hol mir myStueckle online


[3.11.2015] Wer in Mössingen Streuobstwiesen pachten möchte, kann dies künftig online erledigen. Die Plattform myStueckle ermöglicht eine detaillierte Ansicht der Parzellen sowie nähere Informationen darüber.

Auf der Plattform myStueckle können Bürger online Streuobstwiesen der Stadt Mössingen pachten. Die Stadt Mössingen hat in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Streuobst Mössingen die Internet-Plattform myStueckle entwickelt. Die beiden Projektpartner wollen mit dem Portal interessierten Bürgern einen zeitgemäßen Zugang zur Pacht städtischer Streuobstwiesen bieten. Die Website informiert über Pachtstücke, Rechte und Pflichten der Pächter, bietet eine Suchfunktion für die Auswahl des Geländes sowie eine Ansicht der Parzellen und den Bäumen darauf. Die bisherige Verpachtung auf Basis veralteter Karten hat sich laut der Meldung als problematisch und umständlich erwiesen, weshalb das Projekt myStueckle im Oktober 2014 gestartet ist. Dafür seien die geeigneten Obstwiesen der baden-württembergischen Kommune mit insgesamt 40.000 Bäumen anhand historischer Karten und vorliegender Orthofotos digitalisiert worden. Auf Basis einer gemeinsamen Datenstruktur sei dann die Programmierung einer webbasierten Eingabemaske erfolgt. Neben der Plattform myStueckle selbst, die pachtbare Parzellen auf übersichtliche und benutzerfreundliche Weise anzeigt, nutzt noch eine weitere Website die gewonnenen Daten. Sie dient der Administration, Weiterverarbeitung und statistischen Auswertung der Informationen. Der Europäische Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raums (ELER) fördert das Vorhaben mit Unterstützung des Projekts des Landes zur Erhaltung und Entwicklung von Natur und Umwelt (PLENUM) der Stadt Tübingen. Die Förderung aus PLENUM-Mitteln ermöglichte der hinter dem Streuobstkataster stehende Naturschutzgedanke: So wurden mit der Kartierung unter anderem auch Nisthilfen angebracht. Zudem können andere Projekte, beispielsweise aus dem Bereich Umweltschutz, auf die Datenbasis zugreifen. Die Stadt Mössingen und das Netzwerk Streuobst Mössingen planen die Ausweitung der Website. So sollen ein weiterer Menüpunkt sowie eine regelmäßige Nacherhebung der Daten folgen, um die Entwicklung der Obstwiesen zu dokumentieren. Weitere Projektpartner sind die AiS-Gruppe Streuobst und Naturschutz, der Naturschutzbund Mössingen, die Agentur PEAK sowie Sabine Mall-Eder. (di)

http://www.mystueckle.de
http://www.moessingen.de
http://www.netzwerk-streuobst.de

Stichwörter: Portale, CMS, Mössingen, myStueckle, ELER, PLENUM, Tübingen, Naturschutz



Druckversion    PDF     Link mailen


Fujitsu
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Hessen: Online-Antrag zu ALG II kommt gut an
[18.6.2021] Der im Rahmen der OZG-Umsetzung geschaffene digitale Zugang zum ALG II wird gut angenommen. Weitere Ausbaustufen für das Online-Angebot kommen schrittweise hinzu. mehr...
Herrenberg: Mängelmelder erfährt Ausweitung
[17.6.2021] Der Mängelmelder der Stadt Herrenberg wurde in das Portal service-bw integriert. Er ermöglicht es Bürgerinnen und Bürgern, ohne bürokratische Hürden Mängel und Anregungen direkt an das zuständige Amt weiterzuleiten. mehr...
In Herrenberg können Mängel und Ideen einfach digital eingebracht werden.
Kaufbeuren: Vor-App informiert Bericht
[7.6.2021] Schneller informiert sind die Bürger in Kaufbeuren, denn die Stadt sendet Nachrichten in Echtzeit an deren Smartphones. Die dazu eingesetzte Whitelabel-App kann auch in anderen Gemeinden binnen weniger Tage starten – und bringt mehr als nur den Newsfeed mit. mehr...
Kaufbeuren informiert in Echtzeit.
Region Hannover: Digitale Aktenführung
[4.6.2021] In der Region Hannover nutzen bereits 5.000 Verwaltungsmitarbeiter das Dokumenten-Management-System enaio des ECM-Spezialisten Optimal Systems. Für die Implementierung ist der öffentliche IT-Dienstleister Hannoversche Informationstechnologien (hannIT) verantwortlich. mehr...
Norderstedt: Chatbot Nordi unterstützt Bericht
[3.6.2021] Seit einem Jahr unterstützt Chatbot Nordi den Bürgerservice Norderstedts. Nicht zuletzt in der Corona-Pandemie hat sich der digitale Assistent bewährt. Die Kommune konnte mit seiner Hilfe besser den Informationsbedarf der Bürgerinnen und Bürger bedienen. mehr...
Chatbot Nord ist auch mobil zu erreichen.
Weitere FirmennewsAnzeige

FUJITSU Broschüre „In 24 Stunden zur digitalen Schule“: Wie gelingt Schulen und Schulträgern gemeinsam der Schritt zum digitalen Unterrichtskonzept?
[22.6.2021] München: Die Corona-Pandemie hat die bisher gewohnten Schulkonzepte völlig auf den Kopf gestellt. Von heute auf morgen mussten Schulleitungen, Lehrkräfte und auch Schulträger in den Krisenmodus schalten und versuchen, den Unterricht mit digitaler Unterstützung am Laufen zu halten. Die IT-Expert:innen von Fujitsu haben dafür einen praktischen Handlungsleitfaden erstellt, der sowohl Tipps zur Umsetzung enthält als auch motivierende Impulse für alle Beteiligten. mehr...
Suchen...

 Anzeige

 Anzeige



 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 6/2021
Kommune21, Ausgabe 5/2021
Kommune21, Ausgabe 4/2021
Kommune21, Ausgabe 3/2021

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
ProCampaign®
28195 Bremen
ProCampaign®
brain-SCC GmbH
06217 Merseburg
brain-SCC GmbH
Aktuelle Meldungen