regio iT/BITel:
Partnerschaft gefestigt


[12.11.2015] Für Kunden der Niederlassung Gütersloh setzt der Aachener IT-Dienstleister regio iT künftig auf nur einen Netz-Provider. Den Zuschlag dafür erhielt das Unternehmen BITel.

Der IT-Dienstleister regio iT und der Netzprovider BITel arbeiten am Standort Gütersloh auch weiterhin zusammen. IT-Dienstleister regio iT und die BITel Gesellschaft für Telekommunikation festigen ihre Partnerschaft. Nach Angaben beider Unternehmen wird BITel alleiniger Netz-Provider für regio iT-Kunden der Niederlassung Gütersloh. Bisher waren die Tochter der Stadtwerke Bielefeld und Gütersloh gemeinsam mit T-Systems International für diese Aufgabe verantwortlich. „Wir wollen künftig auf nur einen Provider setzen, der für das gesamte Netz verantwortlich ist“, erklärt Dieter Ludwigs, Geschäftsführer von regio iT. „Der Mehrwert: weniger Schnittstellen, einheitliche Qualitätsstandards und Service-Level für unsere Kunden im Gütersloher Raum. Und die BITel hat uns bei Technik, Kundennähe und Service absolut überzeugt.“ Die Partner verbinde der Leitgedanke „Aus der Region für die Region“ um so den eigenen Wirtschaftsstandort zu stärken. Nach einer europaweiten Ausschreibung, für die der nordrhein-westfälische Provider den Zuschlag erhielt, haben beide Unternehmen einen entsprechenden Kooperationsvertrag unterzeichnet. Dieser regelt die Zusammenarbeit über einen Zeitraum von vier Jahren. (di)

http://www.regioit.de
http://www.bitel.de

Stichwörter: Panorama, regio iT, BITel, Gütersloh, Bielefeld, Provider

Bildquelle: Jens Dünhölter

Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Projekt-Management: Agil zu besseren Ergebnissen Bericht
[14.5.2019] Agile Arbeitsweisen sind auch für deutsche Amtsstuben geeignet. Bei der Scrum-Methode etwa werden Lösungen in kleinen Schritten entwickelt. Der künftige Nutzer kann also frühzeitig funktionierende Teilprodukte testen, wodurch Fehler rechtzeitig erkannt werden. mehr...
Agile Arbeitsweisen wie die Scrum-Methode eignen sich auch für Behörden.
Freiburg im Breisgau: Kommunal-O-Mat gestartet
[7.5.2019] Im Vorfeld der Gemeinderatswahl in Freiburg im Breisgau können Bürger erstmals online einen Kommunal-O-Mat befragen. mehr...
Herne: Silos aufbrechen Bericht
[2.5.2019] Seit gut sechs Monaten leitet Pierre Golz die Stabsstelle Digitalisierung der Stadt Herne. Interdisziplinäres Denken, nutzerzentrierte Anwendungen und interkommunale Kooperationen sind wichtig für E-Government. Ein Erfahrungsbericht. mehr...
Pierre Golz treibt die Digitalisierung in Herne voran.
Hanau: Flugdrohne unterstützt Baumkontrolle
[29.4.2019] In Hanau setzen die städtischen Baumkontrolleure jetzt auch eine Flugdrohne ein. Daten lassen sich so leichter erheben und notwendige Maßnahmen einfacher planen. mehr...
Holger Rehde, städtischer Baumkontrolleur in Hanau, arbeitet nun unter anderem mit einer Flugdrohne.
Karlsruhe: Digitales Bürgerbüro eröffnet
[18.4.2019] In Karlsruhe können Bürger im Digitalen Bürgerbüro jetzt mehrere Behördengänge virtuell erledigen. Die neue Servicestelle ist gleichzeitig Testlabor: Die Angebote sollen auch in Kooperation mit den Nutzern ständig weiterentwickelt werden. mehr...
Karlsruhe: Erstes Digitales Bürgerbüro im Rathaus am Marktplatz eröffnet.
Suchen...

 Anzeige

Advantic
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Panorama:
AIDA ORGA GmbH
75391 Gechingen
AIDA ORGA GmbH
Aktuelle Meldungen