Kommunix:
Vorstoß nach Baden-Württemberg


[22.4.2003] Mit dem Landkreis Schwäbisch-Hall und der Stadtverwaltung Neckarsulm ist es dem Unnaer Softwareunternehmen Kommunix gelungen, mit dem Ausländerverfahren ADVIS jetzt auch in Baden-Württemberg Fuß zu fassen.

Lange Zeit war der deutsche Südwesten ein weißer Fleck auf der über 100 Ausländerbehörden umfassenden Kunden-Referenzliste des Softwarehauses Kommunix. Grund dafür war die enge Bindung der Behörden an ihre kommunalen Rechenzentren. Jetzt kommt das Kommunix-Ausländerverfahren ADVIS auch in Baden-Württemberg zum Einsatz, im Landkreis Schwäbisch Hall und der Stadtverwaltung Neckarsulm. Mit dem Bereich "Bürgerservice Ausländer/innen" entwickelt Kommunix integrierte Softwarelösungen für Verwaltungen ("ADVIS" für Ausländerbehörden, "Einbürgerung" für Einbürgerungsbehörden und "VisitVIS" für die Verwaltung von Verpflichtungserklärungen). ADVIS ermöglicht den Datenaustausch zwischen den firmeneigenen Systemen, die Schnittstelle zum Ausländerzentralregister (AZR) und zu den gängigen Einwohnermeldesystemen bewirken eine hohe Zeitersparnis und eine ebenso hohe Datensicherheit und -integrität. Unterschiedliche Datenbestände gehören der Vergangenheit an. Redundanzen sind nach Angaben von Kommunix ausgeschlossen.

http://www.kommunix.de

Stichwörter: Kommunix, Ausländerverfahren, ADVIS



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge
Baden-Württemberg: Breitband-Bericht veröffentlicht
[21.9.2020] Mit Beispielen aus der Praxis, Zahlen und Daten sowie nützlichen Erklärungen zu Fachbegriffen gibt der jetzt veröffentlichte Breitband-Bericht Baden-Württemberg einen kompakten Überblick über Glasfaserausbau und -förderung im Ländle. mehr...
Der im September 2020 veröffentlichte baden-württembergische Breitband-Bericht erklärt auch Fachbegriffe zum Thema.
Hessen: Führerschein online beantragen
[21.9.2020] Im Main-Kinzig-Kreis ist ein Pilotprojekt zur Online-Beantragung von Führerscheinen der Klassen A und B gestartet. Im Rahmen der OZG-Umsetzung hatte Hessen beim Online-Führerschein die Federführung übernommen. mehr...
AKDB: Beteiligung an roosi
[21.9.2020] Die Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) will ihr Portfolio in den Feldern Smart City und Advanced Analytics erweitern. Sie beteiligt sich deshalb über ihre Tochterfirma LivingData am Data-Intelligence-Beratungsunternehmen roosi. mehr...
Die roosi-Experten sollen das Portfolio der AKDB erweitern: Über ihre Systemhaustochter LivingData beteiligt sich die AKDB an der deutsch-österreichischen Data-Intelligence-Beratungsfirma.
E-Rechnungsgipfel 2020: Wohin geht es mit der E-Rechnung?
[21.9.2020] Unter dem Titel „Quo Vadis E-Rechnung in Deutschland?“ widmen sich Franziska Streichsbier (BMI) und Ivo Moszynski (FeRD) auf dem diesjährigen E-Rechnungsgipfel der weiteren Entwicklung des elektronischen Rechnungsformats. mehr...
Stuttgart: Ladezonen prüfen via App
[18.9.2020] Mit einem digital gestützten Lieferzonen-Management sollen es Fahrer in Stuttgart künftig einfacher beim Laden und Entladen von Waren haben. Über eine App können sie in Echzeit prüfen, wo es freie Ladezonen gibt. mehr...
Mit einer neuen App sollen Lieferwagenfahrer in der Stuttgarter Innenstadt künftig freie Bahn beim Laden und Entladen haben.
Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 9/2020
Kommune21, Ausgabe 8/2020
Kommune21, Ausgabe 7/2020
Kommune21, Ausgabe 6/2020

Kommunix GmbH
59425 Unna
Kommunix GmbH
Aktuelle Meldungen