Dingolfing:
Zertifiziert nach ISIS12


[18.4.2016] Als erste deutsche Kommune ist Dingolfing nach dem Regelwerk für Informationssicherheit ISIS12 zertifiziert. Die Gemeinde hat die Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS) nicht zuletzt durch Methoden zur Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung des Informations-Sicherheits-Management-Systems überzeugt.

Dingolfing ist nach dem Regelwerk für Informationssicherheit ISIS12 zertifiziert. Die bayerische Kommune Dingolfing ist als erste Kommune Deutschlands von der Deutschen Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS) nach dem Regelwerk für Informationssicherheit ISIS12 (wir berichteten) zertifiziert worden. „Während des Audits zeigten sich die transparenten und nachvollziehbaren Strukturen und Abläufe“, erläutert DQS-Auditorin Sabine Roeb-Vollmer. „Die ISIS12-Dokumentation der Stadt Dingolfing ist pragmatisch und gleichzeitig aussagekräftig, um die Methoden zur Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung des Informations-Sicherheits-Management-Systems und der operativen Prozesse nachzuvollziehen. In den Gesprächen vor Ort war deutlich erkennbar, dass die Leitungsebene des Rathauses der Informationssicherheit einen hohen Stellenwert beimisst und Wert darauf legt, dass die Kerngedanken der Informationssicherheit von der Organisation verstanden und umgesetzt werden.“ Obwohl Dingolfing schon einen hohen IT-Sicherheitsstandard hatte, haben sich die Verantwortlichen für die Implementierung von ISIS12 entschieden, ergänzt Alexander Schmidlkofer, IT-Leiter der Stadtverwaltung Dingolfing: „Im Zuge der Implementierung haben wir unsere IT-Sicherheitsmaßnahmen umfangreich dokumentiert. Und mit der erfolgreichen Zertifizierung haben wir nicht nur einen Nachweis für unsere Bürger, dass wir sorgfältig mit den uns anvertrauten Daten umgehen, sondern können auch belegen, dass wir den aktuellen gesetzlichen Anforderungen gerecht werden.“ DQS ist laut eigenen Angaben Exklusiv-Partner für die Zertifizierung von ISIS12. (ve)

www.dingolfing.de
www.dqs.de

Stichwörter: IT-Sicherheit, DQS, Dingolfing

Bildquelle: Lukas Stobbe

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich IT-Sicherheit
IT-Grundschutz: Kompendium in neuer Edition
[20.2.2019] Die IT-Grundschutz-Kompendium Edition 2019 ist erschienen. Sie löst die Edition 2018 ab und enthält insgesamt 94 IT-Grundschutz-Bausteine, 14 Bausteine wurden zu neuen Themen aufgenommen. mehr...
BSI: Verbindungsbüro Süd eröffnet
[15.2.2019] Nach dem Verbindungsbüro in Hamburg hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) jetzt eines in Stuttgart eröffnet. Dieses ist Ansprechpartner für Unternehmen, Behörden und Kommunen in Baden-Württemberg und Bayern. mehr...
Verbindungsbüro des BSI in Stuttgart eröffnet.
Rheinland-Pfalz / Saarland: CERT für saarländische Kommunen
[14.2.2019] Für die Informationssicherheit arbeiten das Saarland und Rheinland-Pfalz bereits per Computer Emergency Response Team (CERT) zusammen. Nun sollen auch die saarländischen Kommunen von einem CERT profitieren. mehr...
Rheinland-Pfalz: 45 Jahre Datenschutz
[14.2.2019] Als dritter Gesetzgeber hatte Rheinland-Pfalz im Jahr 1974 ein Datenschutzgesetz verabschiedet – das hatten bis dato nur Hessen und Schweden vorzuweisen. mehr...
Datenschutz: Wegweisende Entscheidung
[13.2.2019] Facebook darf Daten, welche Nutzer auf anderen Websites und Services wie zum Beispiel WhatsApp hinterlassen, in Zukunft nicht mehr automatisch deren Facebook-Nutzerkonto zuführen. Das hat jetzt das Bundeskartellamt entschieden. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich IT-Sicherheit:
procilon GROUP
04425 Taucha bei Leipzig
procilon GROUP
ITEBO GmbH
49074 Osnabrück
ITEBO GmbH
Aktuelle Meldungen