AixConcept:
Schul-IT auf Infotour


[20.4.2016] In zehn baden-württembergischen Städten wird AixConcept zusammen mit zwei weiteren Unternehmen Informationsnachmittage zum Thema Schul-IT anbieten. Sie richten sich an Lehrer und kommunale IT-Verantwortliche.

Bei der digitalen Bildung ordnen sich Lehrer in Baden-Württemberg im letzten Drittel aller Bundesländer ein. Das geht aus dem Länderindikator 2015 (wir berichteten) hervor. Dieser Unzufriedenheit sagt jetzt das Unternehmen AixConcept gemeinsam mit den Firmen Renz-Media und Pusch Data mit kostenfreien Informationsnachmittagen den Kampf an. Die Veranstaltungen für Lehrer und IT-Verantwortliche werden laut AixConcept in zehn Städten in Baden-Württemberg angeboten. Die Infotour startet am 26. April 2016 in Freiburg. Weitere Stationen sind Karlsruhe, Mannheim, Ulm, Heilbronn, Stuttgart, Offenburg, Konstanz, Künzelsau und Aalen. Ziel der Informationsveranstaltungen sei es, Lehrer und kommunale IT-Verantwortliche von der Einfachheit moderner digitaler Schullösungen wie MNSpro und Schule 365 zu überzeugen. „Mit neuen Technologien wie etwa Cloud Computing bieten sich viele neue Möglichkeiten, die den Alltag von Lehrern spürbar erleichtern“, sagt Thomas Jordans, Geschäftsführer von AixConcept. Diese Aussage unterstützt Jan Weiss, Lehrer am Eduard-Spranger-Gymnasium in Filderstadt. Er berichtet bei den Informationsnachmittagen vom Umgang mit den Lösungen in der Praxis. (ve)

www.digitale-bildung-leben.de

Stichwörter: Schul-IT, AixConcept, Veranstaltung



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Schul-IT
Kultusministerkonferenz: Digitalpakt Schule auf dem Weg
[20.6.2018] Bund und Länder haben auf der Kultusministerkonferenz in Erfurt ihr gemeinsames Ziel bekräftigt, im kommenden Jahr den Digitalpakt Schule zu starten. mehr...
Nordrhein-Westfalen: mBook vermittelt Geschichte
[15.6.2018] Schulen in Nordrhein-Westfalen können für den Geschichtsunterricht ab sofort kostenfrei ein digitales Schulbuch nutzen. mehr...
Nordrhein-Westfalen: mBook für den Geschichtsunterricht am Gymnasium zugelassen.
Mecklenburg-Vorpommern: Mehr Unterrichtshilfen online
[14.6.2018] Das Unterrichtshilfenportal des Landes Mecklenburg-Vorpommern ist seit seinem Start vor rund zwei Jahren sukzessive ausgebaut worden. Mittlerweile können Lehrkräfte aus knapp 16.000 digitalen Arbeitsblättern und interaktiven Medien wählen. mehr...
AixConcept: Hilfestellung zur DSGVO für Schulen
[1.6.2018] Teil zwei und drei seiner Analyse der Auswirkungen der DSGVO auf den schulischen Alltag hat das Unternehmen AixConcept jetzt veröffentlicht. Themen sind der Datenschutzbeauftragte sowie das Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten. mehr...
Flensburg: Zentrale IT-Betreuung Bericht
[28.5.2018] Von Technikaufgaben befreit werden die Lehrer der Stadt Flensburg: Über ein zentrales Identitätsmanagement-System besteht Zugriff auf verschiedene Lernressourcen. mehr...
Die Stadt Flensburg hat die Betreuung der Schul-IT professionalisiert.