Oberkirch:
Gut gerüstetes Gebäude-Management


[13.5.2016] Dank zeitgemäßer digitaler Pläne kann die Stadt Oberkirch nun Informationen und Flächenauswertungen zu Gebäuden aus sämtlichen Ortsteilen zeitsparend per Knopfdruck ausgeben.

Die Stadt Oberkirch aus dem Ortenaukreis in Baden-Württemberg kann jetzt auf umfassende Gebäudebestandsdaten zurückgreifen, welche die anfallenden Wartungs- und Prüftermine inklusive der abgeschlossenen Wartungsverträge im Sinne der Betreiberverantwortung erheblich transparenter gestalten. Das ermöglicht laut eigenen Angaben die Firma Communal-FM mit ihrer Facility Management Software COMMUNALFM. Für Gebäude älteren Baujahrs liegen laut Unternehmensangaben in der Regel keine oder aber veraltete Grundrisspläne vor. Durch die konsequente Erfassung und Erstellung zeitgemäßer digitaler Pläne und deren Implementierung in die spezielle Fachanwendung können nun Informationen und Flächenauswertungen zu Gebäuden aus sämtlichen Ortsteilen zeitsparend per Knopfdruck ausgegeben werden. „Die einfache Handhabung des Systems und die durchgehend sehr gute Beratung erleichtern unseren täglichen Arbeitsablauf enorm“, sagt Hubert Trayer vom Hochbau und Gebäudemanagement der Stadt Oberkirch. Auf den soliden Objektbestand kann laut Communal-FM von sämtlichen Fachbereichen aus zugegriffen werden. Dadurch werden nicht nur die Wege kürzer. Auch werden weitere und darauf aufbauende Aufgaben, etwa das kommunale Energie-Management, von diesen Grundlagen profitieren. (ve)

http://www.oberkirch.de
http://www.communal-fm.de

Stichwörter: Facility Management, Oberkirch, Communal-FM, COMMUNALFM



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Facility Management
Axians Infoma: Zertifiziertes CAFM
[16.2.2022] Zum fünften Mal wurde das Liegenschafts- und Gebäudemanagement von Axians Infoma vom Branchenverband GEFMA zertifiziert. Erstmals ist dafür auch die komplett browserbasierte Modern-Clients-Lösung begutachtet worden. mehr...
Gelsenkirchen: Grundstein für digitales VDMS
[29.9.2021] Die Stadt Gelsenkirchen hat den Grundstein für ein digitales Verbrauchsdaten-Management gelegt: In den vergangen Monaten wurden rund 840 Medienzähler für Verbrauchsdaten von Wasser, Strom, Gas und Wärme in städtischen Gebäuden digital aufgerüstet. mehr...
Zähler-Management: Ablesevorgänge effizient gestalten Bericht
[28.9.2021] Das Zähler-Management sollte fester Bestandteil jedes kommunalen Digitalisierungsprozesses sein. Denn mithilfe entsprechender IT-Lösungen lassen sich Ablesevorgänge effizienter gestalten und im Ergebnis spürbar Kosten einsparen. mehr...
Mit einem digitalisierten Zähler-Management können Kommunen deutliche Einsparungen erzielen.
Facility Management: Aussagekraft erhöhen Bericht
[26.8.2021] Im Gebäude-Management bieten sich allerhand Einsatzbereiche für das Internet of Things. Um hierbei wirklich smart zu sein, reicht es allerdings nicht aus, Daten nur zu erfassen. Diese müssen mithilfe von CAFM-Lösungen auch korrekt interpretiert werden. mehr...
Sensoren messen, ob die Turnhalle korrekt belüftet wird.
Vechta: Gebäude-Management überzeugt
[19.8.2021] Für ein effektiveres und kostentransparentes Gebäude-Management sattelt die Stadt Vechta auf Software von Axians Infoma in Verbindung mit dem auf SAP basierenden Finanzverfahren der Kommunalen Datenverarbeitung Oldenburg (KDO) um. Die Bilanz nach den ersten Monaten Produktivbetrieb fällt positiv aus. mehr...
Weitere FirmennewsAnzeige

Interview mit Professor Robert A. Sedlák: Transformation in der kommunalen Wirtschaft
[19.7.2022] Im Interview erläutert der systemische Organisationsberater Robert A. Sedlák, inwiefern Institutionen der kommunalen Wirtschaft und insbesondere Stadtwerke die aktuellen Herausforderungen im Kontext gesellschaftlicher, politischer und technologischer Transformationsprozesse nutzen können, um zu einem proaktiven Gestalter der Trends unserer Zeit zu werden. mehr...
Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 08/2022
Kommune21, Ausgabe 07/2022
Kommune21, Ausgabe 06/2022
Kommune21, Ausgabe 05/2022

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Facility Management:
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
Axians Infoma GmbH
89081 Ulm
Axians Infoma GmbH
Aktuelle Meldungen