Schwerin/Kreis Ludwigslust-Parchim:
Geoshop online


[25.5.2016] Geodatenprodukte bieten Schwerin und der Kreis Ludwigslust-Parchim via Geoshop im Internet an. Er ermöglicht es, geografische Daten umfassend bereitzustellen und zu vermarkten.

Die Geodaten-Shops der Landeshauptstadt Schwerin und des Landkreises Ludwigslust-Parchim sind jetzt online. Wie das Unternehmen brain-SCC meldet, steht den Nutzern damit ein System zur Verfügung, das die umfassende Bereitstellung und Vermarktung geografischer Daten ermöglicht. Zu den Geodatenangeboten zählen Auszüge aus der Liegenschaftskarte, Luftbilddaten, Grundstücksmarktberichte, Bodenrichtwertkarten und in der Landeshauptstadt Schwerin auch die Amtliche Stadtkarte sowie historische Karten. Der Geoshop bietet außerdem Zugang zu dem im Aufbau befindlichen Bauleitplan-Server Mecklenburg-Vorpommern, über den Interessierte kostenfrei rechtskräftige Bauleitpläne einsehen und herunterladen können. „Dieses Angebot im Geoshop wollen wir in den kommenden Monaten gemeinsam mit den Fachämtern und den Landkreisgemeinden weiter ausbauen, sodass das Einsehen und Herunterladen rechtskräftiger Bebauungspläne flächendeckend und aktuell möglich ist“, erklärt Ulrich Frisch, Leiter der gemeinsamen unteren Vermessungs- und Geoinformationsbehörde. Für die Zahlungsabwicklung bietet der Geoshop ein Online-Bezahlverfahren. Dem Nutzer stehen PayPal oder die Zahlungsverkehrsplattform Mecklenburg-Vorpommern zur Verfügung. Für registrierte Kunden ist die Bezahlung laut brain-SCC auch per Rechnung möglich. Zur Zielgruppe der Produktpalette im Geoshop zählen Bürger, Unternehmen, Ingenieurbüros oder Notare. Der Geoshop basiert laut der Meldung auf dem Content-Management-System brain-GeoCMS. (ve)

http://www.schwerin.de
http://www.kreis-lup.de
http://www.brain-scc.de

Stichwörter: Geodaten-Management, brain-SCC, Schwerin, Kreis Ludwigslust-Parchim, brain-GeoCMS



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Geodaten-Management
Sindelfingen: Der Weg zu 3D Bericht
[17.9.2019] Sindelfingen hat mit Unterstützung der Firma con terra ein 3D-Stadtmodell entwickelt. Dessen Fortführung erfolgt im Haus und erfordert nur einen geringen Personal- und Budgetaufwand. Zudem stehen die 3D-Daten flexibel für verschiedene Anwendungen zur Verfügung. mehr...
Sindelfingen setzt 3D-Stadtmodell flächendeckend um.
Intergeo 2019: Branche in Bewegung Bericht
[9.9.2019] Die digitale Transformation ist in vollem Gange und die dynamische Welt der Geodaten hat zahlreiche und immer neue Facetten. Einen Blick auf aktuelle Entwicklungen und Ideen erlaubt die Kongressmesse Intergeo. mehr...
Intergeo blickt in die Zukunft der Geodaten-Welt.
Essen: Interaktive Karte zu Baumaßnahmen
[28.8.2019] Eine neue interaktive Karte der Stadt Essen verschafft Interessierten jetzt einen Überblick über den Status und weitere Details von Baumaßnahmen an Schulen, Kitas und Straßen. mehr...
Lünen: Aktuelle Luftbilder online
[21.8.2019] Aktuelle Schrägluftbilder von Lünen können ab sofort über das Geoportal der Stadt abgerufen werden. Neu ist auch ein Newsletter, der über Änderungen und Entwicklungen am Geo-Informationssystem informiert. mehr...
Im GIS-Portal kann die Lüner Innenstadt von oben erkundet werden
Disy: Cadenza 2019 Spring
[20.8.2019] Mit optimierten sowie erweiterten Funktionen wartet die neue Version der Data-Analytics-, Reporting- und GIS-Plattform von Disy Informationssysteme auf. Mit Cadenza 2019 Spring können beispielsweise Bewegungsdaten im Zeitverlauf oder Daten mehrdimensional analysiert werden. mehr...