KID Magdeburg:
Rahmenvertrag mit Archikart


[6.6.2016] KID Magdeburg bietet das Liegenschaftsinformationssystem von Archikart an. Eine entsprechende Rahmenvereinbarung haben die beiden Unternehmen jetzt abgeschlossen.

KID Magdeburg und Archikart kooperieren beim Liegenschaftsinformationssystem. Der IT-Dienstleister KID Magdeburg hat ein nationales Ausschreibungsverfahren für ein modulares und flexibles Liegenschaftsinformationssystem durchgeführt. Gemäß der zuvor definierten Kriterien hat das Unternehmen Archikart den Zuschlag erhalten. Wie der Meldung der Kooperationspartner zu entnehmen ist, sollte die gesuchte Anwendung die aktuellen Standards moderner Software-Lösungen erfüllen sowie kommunale und gesetzliche Vorschriften umsetzen. KID Magdeburg und Archikart haben jetzt laut eigenen Angaben eine Rahmenvereinbarung abgeschlossen. Damit sei KID Magdeburg als Dienstleister der Kommunalen IT-UNION (KITU) in der Lage, den KITU-Kommunen ein modernes Liegenschaftsinformationssystem anzubieten. Weitere Gegenstände der Rahmenvereinbarung seien die partnerschaftliche Zusammenarbeit in den Bereichen Vertrieb, Beratung, ständiger Wissenstransfer und Projektierung sowie Projektumsetzung und Schulung. (ve)

www.archikart.de
www.kid-magdeburg.de

Stichwörter: Facility Management, KID Magdeburg, Archikart

Bildquelle: KID Magdeburg GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Facility Management
Kreis Viersen: Visuelle Kontrolle Bericht
[29.6.2018] Die Kreisverwaltung Viersen hat CAD-Zeichnungen in ein modernes Facility-Management-System importiert. Der einheitliche Datenbestand ist die Basis für ein professionelles Flächen-Management und sorgt für aussagekräftige Analysen aller Objekte. mehr...
Das Kreishaus Viersen war Testobjekt für den CAD-Datenimport.
AKDB: Software fürs Flächensparen
[14.6.2018] Die Anstrengungen bayerischer Kommunen, ihren Flächenverbrauch zu reduzieren, belohnt der Freistaat mit 100 Millionen Euro an Fördergeldern. Die passenden Softwaretools für das Handlungsfeld Flächensparen hält die Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) bereit. mehr...
Mit Software der AKDB den Leerstand managen.
IMSWARE: Unterschriften-Pads integriert
[28.5.2018] Durch Einbindung von Unterschriften-Pads können Nutzer der Facility-Management-Software IMSWARE künftig rechtsverbindliche Unterschriften direkt in das CAFM-System leisten. mehr...
Kreis Vechta: Gebäude-Management mit newsystem
[6.4.2018] Im Liegenschafts- und Gebäude-Management setzt der Kreis Vechta auf die entsprechende Lösung von Axians Infoma. Dank einer Schnittstelle zur Finanzwesen-Lösung der Kommunalen Datenverarbeitung Oldenburg (KDO) können einzelne Maßnahmen detailliert budgetiert werden. mehr...
Berlin: Neue IT fürs Wohnungsunternehmen
[5.4.2018] Das landeseigene Berliner Wohnungsunternehmen HOWOGE arbeitet künftig mit einer ERP-Software von SAP. mehr...