Ansbach:
Bürger-Terminal im Einkaufszentrum


[13.6.2016] In einem Ansbacher Einkaufszentrum steht nun ein Bürger-Terminal, worüber alle Dienste mit Online-Ausweisfunktion genutzt werden können. Realisiert hat das Projekt der Verein buergerservice.org.

Das erste Bürger-Terminal Ansbachs steht in einem Einkaufszentrum zur Verfügung. Das erste Bürger-Terminal zum Online-Ausweisen ist jetzt im Ansbacher Einkaufszentrum Retti-Center in Betrieb. Wie der Verein buergerservice.org meldet, können darüber alle Dienste mit Online-Ausweisfunktion genutzt werden. Mehr als 100 Diensteangebote seien erreichbar, beispielsweise die Online-Dienste Führungszeugnis, Rentenauskunft, Petitionen und Punktestand in Flensburg. „Als Stadtrat sehe ich es für unsere zunehmend digitaler werdende Gesellschaft als eine wichtige Form der Daseinsvorsorge an, dass wir im Rahmen unserer Möglichkeiten als Kommune mehr Sicherheit im Internet herstellen“, sagt Hubert Müller, in dessen Ladengeschäft das Terminal errichtet wurde. „Für mich ist es klar nachvollziehbar, dass digitale Verbindungen, bei welchen sich die Verbindungspartner gegenseitig ausweisen, sicherer sind als anonyme Verbindungen. Als Geschäftsmann bin ich daran interessiert, ob man zukünftig mit einem eigenen Terminal zum Online-Ausweisen einen neuen attraktiven Kundenservice anbieten kann.“ Bereits heute steht in Müllers Geschäft ein Multifunktionsgerät zum Drucken, Kopieren, Scannen und Faxen. „Ich ermögliche meinen Kunden, die zu Hause keine entsprechenden technischen Voraussetzungen haben, in meinem Geschäft das Multifunktionsgerät zu benutzen. Einen ähnlichen Service kann ich mir auch für meine Kunden vorstellen, welche zu Hause kein Kartenlesegerät und keinen sicheren PC für die Dienste mit Online-Ausweisfunktion haben.“ Das Bürger-Terminal steht während der Geschäftszeiten zur eigenständigen Nutzung zur Verfügung. (ve)

http://www.buergerservice.org

Stichwörter: Digitale Identität, Ansbach, Bürger-Terminal, buergerservice.org

Bildquelle: buergerservice.org

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Digitale Identität
Dortmund: Service-Terminal im Test
[7.2.2020] Im Rahmen einer Kooperation zwischen Stadt und buergerservice.org steht den Dortmundern ein neues Service-Terminal für Bürgerdienste zur Verfügung. Der Verein stellt außerdem einen Digital-Coach, der das Terminal temporär betreut. mehr...
Dortmund testet Service-Terminal in Kooperation mit buergerservice.org.
Gelsenkirchen: Sich smart ausweisen Bericht
[29.1.2020] Gelsenkirchen stellt Bürgern bald die Smartphone-Bürger-ID zur Verfügung, eine sichere digitale Identität für die Nutzung von E-Government-Diensten. Die zugehörige App wird derzeit entwickelt und soll so nutzerfreundlich wie möglich gestaltet werden. mehr...
Behördengänge bequem per Smartphone erledigen.
Bundesdruckerei: Start für Sperr-Hotline
[29.1.2020] Seit Anfang des Jahres kann die Online-Ausweisfunktion des Personalausweises oder eines elektronischen Aufenthaltstitels (eAT) telefonisch über die Nummer 116 116 gesperrt werden. Betrieben wird die Sperr-Hotline von der Bundesdruckerei im Auftrag des Bundesverwaltungsamts (BVA). mehr...
Governikus: AusweisApp2 in neuem Look
[20.1.2020] Die neue Version der AusweisApp2 beinhaltet mehr Funktionen und ein neues Design. Die Anwendung soll nun leichter bedienbar sein und sich besser auf die Bedürfnisse verschiedener Nutzer abstimmen lassen. mehr...
Verimi / ForgeRock: Partnerschaft für sicheres ID-Management
[17.1.2020] Verimi und ForgeRock bündeln ihre Kompetenzen, um ihren Kunden eine effiziente und sichere Lösung für das digitale Identitätsmanagement anzubieten. mehr...
Suchen...

 Anzeige

zk2020
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Digitale Identität:
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
procilon GROUP
04425 Taucha bei Leipzig
procilon GROUP
Aktuelle Meldungen