Main-Tauber-Kreis:
Pflegeplatzbörse im Netz


[3.8.2016] Wer im Main-Tauber-Kreis einen Platz in einem Pflegeheim benötigt, kann sich jetzt online über freie Plätze informieren. Damit soll Betroffenen und Angehörigen eine schwierige Lebensphase erleichtert werden.

Der Pflegestützpunkt Main-Tauber-Kreis hat auf der Website des baden-württembergischen Kreises eine Heimplatzbörse eingerichtet. Wie die Stadt Wertheim berichtet, verschafft diese mit wenigen Klicks einen Überblick über die zur Verfügung stehenden freien Heimplätze im Main-Tauber-Kreis. Beraterin Monika Schwenkert vom Pflegestützpunkt erklärt: „Pflegebedürftigkeit kann jeden jederzeit treffen. Wenn die häusliche Pflege nicht mehr ausreicht, muss dann oft sehr schnell ein Heimplatz gefunden werden. Betroffene und Angehörige sind mit dieser neuen Situation meist überfordert.“ Damit in dieser angespannten Lebensphase nicht unnötig Zeit für Anrufe bei verschiedenen Pflegeheimen verwendet werden müsse, stelle der Pflegestützpunkt die gesammelten Daten online zur Verfügung. Monika Schwenkert: „Mit der Heimplatzbörse möchte der Pflegestützpunkt des Main-Tauber-Kreises den Ratsuchenden eine schnelle und unkomplizierte Heimplatzsuche ermöglichen.“ Die Einträge können von den Heimen regelmäßig aktualisiert werden. Für den Inhalt der Heimplatzbörse ist somit jedes Pflegeheim selbst verantwortlich. Der Pflegestützpunkt unterstützt die Heime jedoch dabei, den Nutzern der Heimplatzbörse aktuelle und brauchbare Informationen zur Verfügung zu stellen. (bs)

http://www.main-tauber-kreis.de/pflegestuetzpunkt

Stichwörter: Panorama, Main-Tauber-Kreis, Sozialwesen



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Somacos: Nachschlage-App für Kommunalpolitiker
[10.7.2020] Das Unternehmen Somacos präsentiert seine neue Mandatos Wissen App. Das digitale Nachschlagewerk bedient sich aus dem Standardwerk „Praxiswissen für Kommunalpolitiker“. mehr...
Science Dialog 2020: Gewinner ausgezeichnet
[7.7.2020] Die drei Gewinnerprojekte des diesjährigen Science Dialogs liefern Impulse für die Verwaltungspraxis in den Bereichen Künstliche Intelligenz, Altersmobilität und Cyber-Sicherheit. Prämiert wurden sie im Rahmen des Zukunftskongresses-digital. mehr...
Kreis Nordwestmecklenburg: Verwaltung soll digital lernen
[7.7.2020] Der Kreis Nordwestmecklenburg hat ein Lern-Management-System aufgebaut und zunächst zwei umfangreiche Angebote erstellt. Weitere Kurse sollen folgen. mehr...
Serie 10 Gebote für Kommunen: 10 – Wer nicht handelt, stirbt! Bericht
[6.7.2020] „5 Wege zum Machen“ empfiehlt Dominic Multerer Kommunen, um ins Handeln zu kommen und sich zukunftsorientiert aufzustellen. Auch eine Analyse oder Umfrage unter der Verwaltungsbelegschaft schlägt der Autor vor, um ein Stimmungsbild zur Neuausrichtung einzuholen. mehr...
Dominic Multerer
In eigener Sache: Juli-Heft von Kommune21 erschienen
[3.7.2020] Aufgrund der Corona-Krise stellt die K21 media AG alle aktuellen Print-Ausgaben von Kommune21 im PDF-Format kostenfrei und ohne Anmeldeschranke zum Download zur Verfügung. Jetzt kann die Juli-Ausgabe heruntergeladen werden. mehr...
Die Juli-Ausgabe von Kommune21 kann jetzt kostenlos heruntergeladen werden.
Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 7/2020
Kommune21, Ausgabe 6/2020
Kommune21, Ausgabe 5/2020
Kommune21, Ausgabe 4/2020
Kommune21, Ausgabe 3/2020

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Panorama:
AIDA ORGA GmbH
75391 Gechingen
AIDA ORGA GmbH
Aktuelle Meldungen