Wiesbaden:
Für Smartphone und Tablet


[4.8.2016] Die Internet-Seite Wiesbadens ist dank des neu umgesetzten Responsive Design auch auf mobilen Endgeräten optimal nutzbar.

Auch auf mobilen Endgeräten wird die Wiesbadener Website jetzt optimal angezeigt. Die städtische Internet-Plattform Wiesbadens ist jetzt auch auf mobilen Geräten optimal lesbar und benutzerfreundlich. Wie die hessische Landeshauptstadt meldet, hat die Wiesbaden Marketing GmbH die Umstellung der Website auf responsives Design realisiert. „Die mobile Nutzung des Internets hat sich rasant erhöht“, erläutert Wiesbadens Wirtschaftsdezernent Detlev Bendel. „Bereits vor der Umstellung auf ein responsives Design nutzten mehr als 40 Prozent der Besucher die Website der Landeshauptstadt Wiesbaden mit mobilen Endgeräten, und die Tendenz ist steigend.“ Das neue Design ist seit Ende 2015 unter Federführung der Wiesbaden Marketing GmbH von der Firma Sitepark (Technik) und vom Unternehmen DieFirma (Grafik) entwickelt und getestet worden. Im Rahmen einer Studie des Studiengangs Media Management der Hochschule RheinMain wurde die Umsetzung des neuen Designs wissenschaftlich begleitet. (ve)

www.wiesbaden.de

Stichwörter: Portale, CMS, Sitepark, Wiesbaden, Responsive Design, Hochschule RheinMain, DieFirma

Bildquelle: Erwin Lorenzen/pixelio

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Kreis Coesfeld / Kreis Warendorf: Mit Münster und Hamm zum Bürgerportal
[23.7.2018] Die Städte Münster und Hamm sowie die Kreise Coesfeld und Warendorf erarbeiten ein gemeinsames Konzept für ein Bürgerportal. Eingeführt wird die Plattform von regio iT, IT-Dienstleister citeq wird den Betrieb übernehmen. mehr...
Düsseldorf: Digitales Amt
[17.7.2018] Düsseldorf startet sein Serviceportal für Online-Behördengänge. Das Angebot steht zunächst für Bewohnerparkausweise und Urkundenservice zur Verfügung – und kommt gut an: Mehr als 130 Bewohnerparkausweise wurden in den ersten drei Tagen online beantragt. mehr...
Düsseldorf startet Serviceportal für Online-Behördengänge.
Duisburg: Smart City geht online
[17.7.2018] Auf einer neuen Website informiert Duisburg über den Sachstand und die Hintergründe des Smart-City-Vorhabens der Stadt. mehr...
Berlin: Energiedaten online aufbereitet
[17.7.2018] Der Berliner Energieatlas ist online. Die Plattform bietet den Nutzern visualisierte Daten zu Wärme, Strom und Infrastrukturen und soll als strategisches Instrument verstanden werden, um die Berliner Energiewende voranzutreiben. mehr...
Berlin: Mit wenigen Klicks lassen sich im Online-Energieatlas unter anderem die Elektroladesäulen (grüne Punkte) anzeigen.
Ilm-Kreis: Kostenlose Abfall-App
[16.7.2018] Mit einer kostenlosen Abfall-App können sich die Bürger im Ilm-Kreis nicht nur an Abfuhrtermine erinnern lassen. Die Applikation navigiert sie auch zu Wertstoffcontainern und informiert umfassend rund um das Thema Entsorgung. mehr...
Suchen...
Aktuelle Meldungen