Kreis Herford:
Mehr Service beim Straßenverkehrsamt


[23.8.2016] Das Straßenverkehrsamt im Kreis Herford bietet jetzt nicht nur eine Online-Anhörung bei Verkehrsordnungswidrigkeiten an. Es können auch Fahrzeuge digital abgemeldet werden.

Volker Barrmeyer (l.) und Peter Diekmann freuen sich über das neue Tool, die Online-Anhörung im Kreis Herford. Im Kreis Herford bietet die Bußgeldstelle im Straßenverkehrsamt eine Online-Anhörung für Verkehrsordnungswidrigkeiten an. Laut dem Kommunalen Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) wird dadurch der Anhörungsprozess beschleunigt und die Bürger können sich von zu Hause aus am PC oder unterwegs via Laptop oder Smartphone äußern. „Nach ersten Anlaufschwierigkeiten liegen wir derzeit bei einer Nutzerquote von 35 bis 40 Prozent. Letztendlich ist die neue Serviceleistung positiv angenommen worden“, sagt Peter Diekmann, Leiter der Bußgeldstelle. „Die positive Rückmeldung hat uns bestätigt, auch weitere Serviceleistungen, wie zum Beispiel eine alternative Bezahlmethode, den GiroCode, für Ordnungswidrigkeiten einzuführen.“ Das neue Tool zur Online-Anhörung steht laut krz in 17 Sprachen zur Verfügung. Wie der Meldung weiter zu entnehmen ist, können im Kreis Herford außerdem Fahrzeuge online abgemeldet werden, für die Zukunft sei die Online-Wiederanmeldung geplant. „In einer späteren, dritten Stufe ist auch die Online-Anmeldung von Neufahrzeugen beabsichtigt“, sagt Volker Barrmeyer, Leiter des Straßenverkehrsamts. (ve)

http://www.kreis-herford.de
http://www.krz.de

Stichwörter: Fachverfahren, Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz), Ordnungswidrigkeiten, Kfz-Wesen, Kreis Herford, Bürgerservice

Bildquelle: Kreis Herford

Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
Frankfurt am Main: Melderegisterauskunft per Mausklick
[11.11.2019] In Frankfurt am Main können Melderegisterauskünfte mit wenigen Klicks online beantragt werden, die dabei anfallenden Gebühren lassen sich bargeldlos begleichen. Das Bürgeramt der Stadt hat sein E-Government-Angebot entsprechend erweitert. mehr...
Berlin: Kita-Navigator freigeschaltet
[8.11.2019] Ein neues Online-Angebot soll in der Bundeshauptstadt die Kita-Platz-Suche erleichtern. Der Kita-Navigator ist mit dem Service-Konto Berlin verbunden und wird vom städtischen IT-Dienstleister betrieben. mehr...
Berlin startet neues Online-Angebot: den Kita-Navigator.
Saskia: Digitales Parkraum-Management
[6.11.2019] Eine Lösung für die digitale Parkraumüberwachung bietet jetzt Saskia Informations-Systeme mit dem Digitalen Enforcement-Workflow an. Über eine App kann das Personal im Außendienst verschiedene Vorgänge erfassen und direkt an ein Innendienst-Back-End übermitteln. mehr...
Friedhofswesen: Kulturwandel in vollem Gange Bericht
[25.10.2019] Friedhofsverwaltungen wird heutzutage viel Flexibilität abgefordert. Umso wichtiger wird der Einsatz einer Software, welche die unterschiedlichen Bestattungsmodalitäten und individuellen Wünsche der Bürger berücksichtigt. mehr...
Friedhofssoftware muss neuen Anforderungen gewachsen sein.
EDV Ermtraud: Medienbruchfreies Gewerbewesen
[18.10.2019] „Menschen.Technologien.Innovationen“ – darum ging es auf der Kommunalmesse Interface. Das Unternehmen EDV Ermtraud rückte mit seinem Produktspektrum das medienbruchfreie Gewerbewesen ins Zentrum. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Aktionscode für Kommune21-Leser:
SCW-K21
Aktuelle Meldungen