IMS:
CAFM-Lösung mit Messenger


[12.10.2016] Um ein Messenger-Modul für die Nachrichtenweitergabe hat das Unternehmen IMS seine Facility-Management-Lösung IMSWARE.GO! erweitert.

Die webbasierte Facility-Management-Lösung IMSWARE.GO! von Anbieter IMS verfügt jetzt auch über ein Messenger Modul. Laut Hersteller geht der Leistungsumfang weit über ein schlichtes Nachrichtenfenster hinaus. Neben einfachen Textmitteilungen im Stil eines Chats ermögliche es die Lösung beispielsweise auch, Objektdateien, Dashboard-Links oder zu bearbeitende Workflows direkt aus IMSWARE.GO! zu übernehmen und zu versenden. Die Workflows könnten hierbei als Aufgabe zum Ausführen oder als Auftrag zur Finalisierung gekennzeichnet werden. Als Adressaten einer Nachricht können nach Angaben von IMS sowohl einzelne Mitarbeiter als auch frei zusammengestellte oder vorab definierte Mitarbeitergruppen angeschrieben werden. Ein Timer erlaube es, Meldungen vorzubereiten und vom Modul später einmalig oder in Serie verschicken zu lassen. Der Anwender kontrolliert auch die Darstellung der Nachricht beim Empfänger. Je nach Priorität stehen drei Optionen zu Wahl: Ein blinkendes Icon bei nachrangigem Charakter, ein Pop-up-Fenster für wichtigere Mitteilungen und bei hoher Dringlichkeit die Möglichkeit, den Bildschirm komplett abzudunkeln und lediglich die Mitteilung anzuzeigen, die zur Bestätigung per Mausklick quittiert werden muss. Das Modul Messaging ist laut Hersteller im Basis-System von IMSWARE.GO! enthalten und steht ab sofort jedem Nutzer zur Verfügung. (bs)

www.imsware.de

Stichwörter: Facility Management, IMS



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Facility Management
AKDB: Software fürs Flächensparen
[14.6.2018] Die Anstrengungen bayerischer Kommunen, ihren Flächenverbrauch zu reduzieren, belohnt der Freistaat mit 100 Millionen Euro an Fördergeldern. Die passenden Softwaretools für das Handlungsfeld Flächensparen hält die Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) bereit. mehr...
Mit Software der AKDB den Leerstand managen.
IMSWARE: Unterschriften-Pads integriert
[28.5.2018] Durch Einbindung von Unterschriften-Pads können Nutzer der Facility-Management-Software IMSWARE künftig rechtsverbindliche Unterschriften direkt in das CAFM-System leisten. mehr...
Kreis Vechta: Gebäude-Management mit newsystem
[6.4.2018] Im Liegenschafts- und Gebäude-Management setzt der Kreis Vechta auf die entsprechende Lösung von Axians Infoma. Dank einer Schnittstelle zur Finanzwesen-Lösung der Kommunalen Datenverarbeitung Oldenburg (KDO) können einzelne Maßnahmen detailliert budgetiert werden. mehr...
Berlin: Neue IT fürs Wohnungsunternehmen
[5.4.2018] Das landeseigene Berliner Wohnungsunternehmen HOWOGE arbeitet künftig mit einer ERP-Software von SAP. mehr...
Kreis Viersen: Liegenschaften bei ImmobilienScout24
[14.3.2018] Seine freien Liegenschaften bietet der Kreis Viersen auf dem Portal ImmobilienScout24 an. Er will sie so bundesweit sichtbar machen und profitiert unter anderem von der Suchmaschinenoptimierung der Websites. mehr...
Präsentieren den Kreis Viersen auf Immobilienscout24: Landrat Dr. Andreas Coenen, Dirk Kracht von ImmobilienScout24 und WFG-Geschäftsführer Dr. Thomas Jablonski (v.l.).
Suchen...

 Anzeige

ekom21
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Facility Management:
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
Axians Infoma GmbH
89081 Ulm
Axians Infoma GmbH
Aktuelle Meldungen