MACH:
ERP-System des Jahres


[17.10.2016] Zum ERP-System des Jahres hat die Universität Potsdam die Software-Lösung von Anbieter MACH gekürt.

Maria Hertzenberg, Vertriebsberaterin der MACH AG, nimmt die Auszeichnung entgegen. Die Software der Firma MACH ist zum ERP-System des Jahres in der Kategorie Public Sector gekürt worden. Wie das Unternehmen mitteilt, hat das Center for Enterprise Research (CER) der Universität Potsdam die Auszeichnung für marktführende Enterprise-Resource-Planning-Lösungen zum zehnten Mal verliehen. Entscheidend für den Sieg der MACH-Lösung seien der spezifische Fokus der Software auf öffentliche Einrichtungen sowie die hohe Prozessorientierung gewesen. Gut angekommen sei darüber hinaus die interdisziplinäre Aufstellung des MACH-Teams. Insgesamt hat die Jury aus 25 Anbietern in acht Kategorien Sieger ausgewählt. Zu den entscheidenden Kriterien gehörten laut MACH die Punkte Einführungsmethodik, Kundenkommunikation, Forschung und Entwicklung, konkreter Kundennutzen, Brancheneignung durch spezifische Funktionen, Ergonomie sowie Technologie und Integrationsumfang. „Dass wir den Award ERP-Software des Jahres gewonnen haben, freut uns sehr“, kommentiert Eike Schmidt, Vorstand Produkte der MACH AG. „Es zeigt, dass unsere Lösung die Bedürfnisse der Verwaltung in idealer Weise erfüllt. Die einfache und unkomplizierte Implementierung der Software ermöglicht den Anwendern ein agiles Projekt-Management – ein Punkt, der im öffentlichen Bereich einen großen Vorteil darstellt.“ (ve)

www.mach.de

Stichwörter: Finanzwesen, MACH AG, Universität Potsdam, Auszeichnung, Enterprise Resource Planning

Bildquelle: MACH AG

Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Finanzwesen
Dillenburg: Rechnungsworkflow und E-Akte
[13.12.2018] In der Stadt Dillenburg sorgt nicht nur ein neuer Workflow für eine strukturiertere Rechnungsbearbeitung. In Kooperation mit der Gemeinde Sinn werden auch die Vorteile der E-Akte von Axians Infoma ausgeschöpft. mehr...
Sachsen: Vorteile der Doppik nicht genutzt
[11.12.2018] Noch immer haben viele Kommunen in Sachsen Schwierigkeiten mit der Doppik. Das hat der Sächsische Rechnungshof in seinem Jahresbericht 2018 festgestellt. mehr...
Erfurt: BI-Lösung von ab-data
[5.12.2018] Die Stadt Erfurt erweitert die eingesetzte Finanz-Software von Anbieter ab-data um eine Business-Intelligence-Lösung. mehr...
Erfurt führt BI-Lösung von ab-data ein.
Mölln: Neue Finanzlösung erfüllt Erwartungen
[29.11.2018] Eine positive erste Bilanz zieht die Stadt Mölln nach dem Wechsel auf die Finanz-Software Infoma newsystem. mehr...
Stadt Mölln ist mit ihrer neuen Finanz-Software zufrieden.
Business Intelligence: Von Daten zu Wissen Bericht
[19.11.2018] Von einer datengetriebenen öffentlichen Verwaltung ist Deutschland noch weit entfernt. Business Intelligence kommt vor allem für Finanzen und Controlling zum Einsatz. Jedoch sind viele Szenarien denkbar, um mittels Daten neue Erkenntnisse zu gewinnen. mehr...
Die Verknüpfung von Informationen aus unterschiedlichen Quellen bildet die Grundlage für datengeschriebene Entscheidungen.