Schleswig-Holstein:
Weitere Kommunen setzen auf Care4


[9.12.2016] Acht weitere Kommunen in Schleswig-Holstein benutzen nun die INFOsys Kommunal Software Care4 Sozial. In verschiedenen Schulungen wurden die Sachbearbeiter in die Software eingewiesen.

Die Software Care4 Sozial ist nun auch in der Stadt Kaltenkirchen, den Ämtern Bornhöved, Kisdorf und Bad Bramstedt-Land, Boostedt-Rickling und Itzstedt sowie den Gemeinden Henstedt-Ulzburg und Barsbüttel eingeführt worden. Das teilte das Unternehmen INFOsys Kommunal mit. Im Jahr 2016 seien somit insgesamt elf Kommunen aus Schleswig-Holstein in den Care4-Leistungsbereichen SGB XII, AsylbLG, Wohngeld sowie Bildung und Teilhabe geschult worden. Die Schulungen der Sachbearbeiter hätten zum Teil für zwei Ämter gemeinsam stattgefunden, um Synergien zu schaffen und die Kosten gering zu halten, informierte das Unternehmen. Das Amt Bad Bramstedt-Land, dessen Mitarbeiter zusammen mit den Sachbearbeitern des Amtes Kisdorf geschult wurden, blicke laut Fachbereichsleiter Sven Klinger positiv auf die Schulungen zurück: „Die Schulung war sehr praxisorientiert und somit für die Sachbearbeiter auch sehr interessant. Bei Rückfragen und Änderungswünschen hat INFOsys Kommunal schnell und unkompliziert geantwortet.“ Wie das Unternehmen weiter mitteilte, seien zwei weitere Neueinführungen in Schleswig-Holstein für das Frühjahr 2017 geplant. (sav)

www.infosys-kommunal.de

Stichwörter: Fachverfahren, INFOsys Kommunal, Sozialwesen



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
Rhein-Kreis Neuss: Self-Service-Terminals eingeführt
[13.6.2018] Der Zweckverband ITK Rheinland hat den Rhein-Kreis Neuss bei der Einführung von Selbstbedienungsterminals in den Straßenverkehrsämtern unterstützt. Weitere Behörden könnten folgen. mehr...
Interview: Trendsetter mit langem Atem Interview
[11.6.2018] Das Unternehmen cit, Spezialist für E-Government und formularbasierte Prozesse, feiert in diesem Jahr seinen 25. Geburtstag. Im Kommune21-Interview berichten die Geschäftsführer Klaus Wanner und Thilo Schuster über ihr Erfolgsgeheimnis und Pläne für die Zukunft. mehr...
Die beiden cit-Geschäftsführer Klaus Wanner und Thilo Schuster
Neuenhaus: pmHundManager im Einsatz
[8.6.2018] Für die Verwaltung der Informationen zu den rund 1.250 Hunden und deren Haltern im Gemeindegebiet nutzt die niedersächsische Samtgemeinde Neuenhaus die Software pmHundManager von Anbieter GovConnect. mehr...
Meldewesen: In Bewegung Bericht
[6.6.2018] Die Datenschutz-Grundverordnung hat auch Auswirkungen auf das Meldewesen. Welche Änderungen auf die Meldeämter zukommen und warum das Thema Digitalisierung ernst genommen werden sollte, wird auf der 9. RISER Konferenz zum Meldewesen diskutiert. mehr...
Die DSGVO hat auch Auswirkungen auf das Meldewesen.
Hamburg: Online zum Schwerbehindertenausweis
[4.6.2018] Einen Schwerbehindertenausweis können die Bürger in Hamburg jetzt online beantragen. Medienbruchfrei soll das Verfahren mit dem geplanten Bürgerkonto der Freien und Hansestadt werden. mehr...