CeBIT 2017:
Telecomputer liefert kommunale Software


[1.3.2017] Der Software-Anbieter Telecomputer aus Berlin stellt auf der diesjährigen CeBIT sein gesamtes Portfolio für Kommunen vor.

Der Software-Spezialist Telecomputer zeigt auf der CeBIT (20. bis 24. März 2017, Hannover) ein breites Spektrum rund um seine IKOL- und eKOL-Lösungen. Am zweiten Messetag um 14:00 Uhr wird etwa der Landkreis Leer im Forum Marktplatz Kommune berichten, wie durch den Einsatz von Telecomputer-Lösungen der Sprung von einer Ordnungsbehörde zu einer modernen Dienstleistungsagentur genommen wurde. Lösungsansätze dazu sowie zu weiteren brennenden Themen wie eAKTE, E-Government und i-Kfz werden laut dem Unternehmen am Telecomputer-Stand vorgestellt. Dabei geht es im E-Government-Bereich um Themen wie Responsive Design, mehrsprachige Terminvereinbarung, die Integration von E-Payment-Diensten und die Einbindung von eKOL in verschiedene Portal-Lösungen, informiert die Firma. Ein weiterer Fokus liege auf dem Einsatz von Selbstbedienungsterminals für DIGANT FS, der Übernahme von E-Mails und Unterschriften vom digitalen Antragsformular in die eAKTE sowie dem Device-Adapter zum Betrieb von USB-Scannern und -Druckern in Netzwerkumgebungen.
(me)

http://www.telecomputer.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, Telecomputer, CeBIT 2017



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
Zukunftskongress: Hauptpartner KGSt
[17.5.2019] Als einer der Hauptpartner fungiert die Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt) beim diesjährigen Zukunftskongress Staat & Verwaltung und richtet unter anderem das KGSt-Kommunalforum aus. mehr...
Zukunftskongress: IT-PLR rückt OZG ins Zentrum
[16.5.2019] Beim 7. Zukunftskongress Staat & Verwaltung wird der IT-Planungsrat (IT-PLR) das Onlinezugangsgesetz (OZG) in den Mittelpunkt stellen. Vertreten ist er nicht nur mit einem eigenen Stand, er wird auch unterschiedliche Veranstaltungen mitgestalten. mehr...
Zukunftskongress: AKDB skizziert Lösungen
[15.5.2019] Auf dem 7. Zukunftskongress Staat & Verwaltung ist die Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) mit einem Messestand vertreten und beteiligt sich zudem an Foren zum OZG, zur Zukunft öffentlich-rechtlicher Rechenzentren und zu E-Payment. mehr...
Auf dem Zukunftskongress 2018: Der AKDB-Vorstandsvorsitzende Rudolf Schleyer (links) mit dem IT-Beauftragten der Bundesregierung, Klaus Vitt.
Zukunftskongress: Mit T-Systems zur New Work
[14.5.2019] Globalisierung und Digitalisierung stellen auch an die Arbeitskultur in Behörden neue Anforderungen. Wie Behörden über die so genannte New Work zum attraktiven Arbeitgeber werden können, macht das Unternehmen T-Systems beim 7. Zukunftskongress Staat & Verwaltung zum Thema. mehr...
Smart Country Convention: Zweite Auflage im Oktober
[13.5.2019] E-Government und die Smart City sind Schwerpunktthemen der Smart Country Convention im Oktober. Die Kongressmesse wartet unter anderem mit Vorträgen, einer begleitenden Fachausstellung und Workshops auf. mehr...