BSI:
iPhones und iPads sicher nutzen


[29.3.2017] Die finale Zulassung des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat die Sicherheitslösung SecurePIM erhalten. Sie ermöglicht Verwaltungen auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene sowie Unternehmen im Bereich kritischer Infrastrukturen den sicheren Einsatz von iPhones und iPads.

Die BSI-zertifizierte Lösung SecurePIM Government des Herstellers Virtual Solution ermöglicht eine sichere mobile Kommunikation. Die Lösung SecurePIM Government des Herstellers Virtual Solution schützt Informationen auf iPhones und iPads der Bundesverwaltung bis zum Geheimhaltungsgrad VS – Nur für den Dienstgebrauch. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat die Lösung bereits im Jahr 2015 vorläufig für den Einsatz in der Bundesverwaltung zugelassen. Nach Fortführung der Sicherheitsevaluierung hat das BSI nun nach eigenen Angaben die Einsatz- und Betriebsbedingungen angepasst. Im Zuge der finalen Zulassung der Lösung ergebe sich auch für Länder, Kommunen und Unternehmen im Bereich der kritischen Infrastrukturen die Möglichkeit, iPhones und iPads mit SecurePIM in der vom BSI zugelassenen Variante für eingestufte Informationen zu nutzen. Zudem kann die Lösung künftig nicht mehr nur im Regierungsnetz Informationsverbund Berlin-Bonn (IVBB) betrieben, sondern auch in anderen Netzen eingesetzt werden, in denen eingestufte Daten gespeichert, übertragen und verarbeitet werden. „Als nationale Cyber-Sicherheitsbehörde ist es unsere Aufgabe, der Bundesverwaltung eine sichere mobile Kommunikation zu ermöglichen. Unsere Erkenntnisse stellen wir auch den Ländern und Kommunen sowie Betreibern kritischer Infrastrukturen zur Verfügung“, erklärt BSI-Präsident Arne Schönbohm. „Die Möglichkeit, iPhones und iPads mit der SecurePIM-Lösung auch über das IVBB hinaus zur sicheren Mobilkommunikation zu nutzen, ist ein wichtiger Schritt zu mehr IT-Sicherheit in Deutschland.“
Behörden und Einrichtungen des Bundes können die Sicherheitslösung SecurePIM schnell und unkompliziert über das Kaufhaus des Bundes beziehen. Das Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern (BMI) hat dazu im Januar 2017 eine Rahmenvereinbarung mit dem Hersteller Virtual Solution geschlossen. (bs)

www.bsi.bund.de
www.securepim.com

Stichwörter: IT-Sicherheit, Mobile Government, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Virtual Solution

Bildquelle: NOBU/Fotolia.com

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich IT-Sicherheit
ITDZ Berlin: IT-Grundschutz-Zertifikat vom BSI
[11.7.2018] Das IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ Berlin) hat das erste Zertifikat auf Basis des neuen IT-Grundschutz-Kompendiums des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) erhalten. mehr...
ITDZ Berlin vom BSI nach IT-Grundschutz zertifiziert.
Weiden: Zertifizierte Informationssicherheit
[10.7.2018] Auf ein nach ISIS12 zertifiziertes Informationssicherheits-Management-System (ISMS) kann jetzt die Stadt Weiden in der Oberpfalz verweisen. mehr...
Externe Cloud-Dienste: BSI-Mindeststandard für die Mitnutzung
[6.7.2018] Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat einen Mindeststandard zur Mitnutzung externer Cloud-Dienste in Bundesbehörden veröffentlicht. Die darin enthaltenen Anforderungen können auch Ländern und Kommunen als Leitfaden dienen. mehr...
Hessen: Bei Digitalfunk vorne
[5.7.2018] Mit der Übergabe von 170 Digitalfunk-Pagern an die Stadt Bruchköbel wurde in Hessen jetzt das 50.000ste Gerät ausgegeben. Staatssekretär Koch bezeichnete das Land als Vorreiter beim Digitalfunk. mehr...
Hessen: 1,7 Millionen Euro für Cyber-Sicherheit
[21.6.2018] Einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 1,7 Millionen Euro erhält IT-Dienstleister ekom21 von Hessen. Das Land unterstützt so die kostenlosen Cybersicherheitsberatungen in den Städten und Gemeinden. Das ist allerdings nicht die einzige Maßnahme, mit der sich das Land gegen Cyber-Gefahren rüstet. mehr...
Der hessische Innenminister Peter Beuth überreicht einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 1,7 Millionen Euro an den kommunalen IT-Dienstleister ekom21.
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich IT-Sicherheit:
ITEBO GmbH
49074 Osnabrück
ITEBO GmbH
procilon GROUP
04425 Taucha bei Leipzig
procilon GROUP
Aktuelle Meldungen