Kanton Zürich:
Hochrechnungen auf dem Smartphone


[28.4.2017] Bürger des Schweizer Kantons Zürichs, die an einem Wahlsonntag unterwegs sind, können ab sofort mobil auf neueste Hochrechnungen und Zwischenergebnisse zugreifen. Möglich macht das die Anwendung „Züri stimmt App“ des Statistischen Amts.

Über eine neue App des Kantons Zürich kann mobil auf Abstimmungsergebnisse von Wahlen zugegriffen werden. Neueste Hochrechnungen und Zwischenergebnisse bei Volksabstimmungen haben Bürger des Schweizer Kantons Zürich jetzt auch mobil im Blick. Das Statistische Amt hat dazu die Anwendung „ Züri stimmt App“ entwickelt. Wie die Behörde meldet, steht die kostenlose App für mobile Endgeräte mit den Betriebssystemen iOS und Android zur Verfügung. Abstimmungsergebnisse werden auf einer Karte angezeigt; Nutzer können dabei auch direkt auf die jeweils gewünschte Gemeinde zoomen. Bei eidgenössischen Vorlagen beinhaltet die App nach Angaben des Statistischen Amtes dabei nicht nur die Detailergebnisse des Kantons Zürich, sondern auch die Endresultate der anderen Schweizer Kantone. Auch in der Zeit zwischen zwei Urnengängen habe „Züri stimmt App“ viel zu bieten: So können Nutzer darüber auf das kantonale Abstimmungsarchiv zugreifen, das sämtliche Volksabstimmungen seit dem Jahr 1831 umfasst. Eine Erinnerungs-Funktion erinnere darüber hinaus per Push-Meldung daran, dass demnächst ein Urnengang ansteht. Am Abstimmungstag selbst können Nutzer der App ebenfalls Push-Meldungen aktivieren, die auf dem Smartphone eingehen, sobald die ersten Hochrechnungen oder die kantonalen Schlussresultate vorliegen. (bs)

www.zh.ch
Die App im iTunes Store (Deep Link)
Die App im Google Play Store (Deep Link)

Stichwörter: Social Media, Apps, Wahlen, Kanton Zürich, Schweiz, International

Bildquelle: Kanton Zürich

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Social Media
Instagram: Kreis Unna ist dabei
[16.7.2018] Aussagekräftige Bilder mit einem kurzen erklärenden Text – darauf setzt jetzt auch der Kreis Unna und hat einen Instagram-Account eröffnet. mehr...
Düsseldorf: App zur Sauberkeit kommt gut an
[13.7.2018] Die App „Düsseldorf bleibt sauber“ ist ein großer Erfolg: Seit dem 12. Juni wurden darüber 566 Meldungen zur Verbesserung der Stadtsauberkeit übermittelt. mehr...
Düsseldorf: Plakatmotiv zur Aktion Stadtsauberkeit.
Social Media: Urheberrecht beachten Bericht
[13.7.2018] Beim Teilen von Medien auf Social-Media-Plattformen kann es zu Urheberrechtsverletzungen mit rechtlichen Folgen kommen. Eine Einwilligung zum Teilen des Werks seitens der Urheber schützt vor Abmahnungen. mehr...
Harburg: Bezirksamt jetzt auf Instagram
[11.7.2018] Mit einem ersten #Instawalk im Rathaus hat der Hamburger Bezirk Harburg seinen Instagram-Kanal gestartet. mehr...
Hamburger Bezirk Harburg nutzt Instagram.
Kreis Borken: Neu bei Instagram
[27.6.2018] Insbesondere die jüngere Zielgruppe will der Kreis Borken mit seinem neuen Account beim Bildnetzwerk Instagram erreichen. mehr...
Insbesondere die jüngere Zielgruppe will der Kreis Borken mit seinem Instagram-Account erreichen.
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Social Media:
GovConnect GmbH
30169 Hannover
GovConnect GmbH
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
TSA - Teleport GmbH
06108 Halle (Saale)
TSA - Teleport GmbH
brain-SCC GmbH
06217 Merseburg
brain-SCC GmbH
Aktuelle Meldungen