Wolfenbüttel:
Website strahlt in neuem Glanz


[9.5.2017] Den Relaunch ihres Internet-Auftritts hat die Stadt Wolfenbüttel abgeschlossen. Die Website zeigt sich nicht nur optisch neu, sie wurde auch im Responsive Design gestaltet und mit neuen Funktionalitäten ausgestattet.

Stadt Wolfenbüttel stellt neuen Internet-Auftritt vor. Die Internet-Seite der Stadt Wolfenbüttel ist komplett überarbeitet worden und präsentiert sich jetzt in neuem Design und mit neuer Technik. Umgesetzt wurde der Relaunch von der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Wolfenbüttel gemeinsam mit der Agentur Jenko Sternberg, die für Design und Programmierung verantwortlich zeichnete, sowie dem Unternehmen Advantic, auf dessen Content-Management-System (CMS) die Website basiert. „Die Kern-Teams auf allen Seiten waren hochmotiviert und hatten viel Spaß bei der Arbeit – das sieht man dem Ergebnis an“, meint Bürgermeister Thomas Pink. Wie die Stadt Wolfenbüttel berichtet, orientiert sich der neue Internet-Auftritt an den Trends und Konventionen modernster Web-Optik. Im Fokus des Relaunchs standen zudem eine intelligente Benutzerführung, Anwenderfreundlichkeit und Browser-Kompatibilität. Zentrales Thema sei zudem die Gestaltung im so genannten responsiven Web-Design gewesen – das Portal bietet so stets ein optimales Nutzungserlebnis, unabhängig davon, ob es per Smartphone, Tablet oder über den stationären Computer angesteuert wird. Thematisch räumte die Stadt bei der Neugestaltung des Online-Auftritts dem Bürgerservice hohe Priorität ein. So ist Wolfenbüttel nun nach eigenen Angaben an den Bürger- und Unternehmensservice Niedersachsen (BUS) angeschlossen. Interessierte können darüber Informationen zu zahlreichen Dienstleistungen der öffentlichen Verwaltung online abrufen – ortsunabhängig und ohne Rücksicht auf Verwaltungsgrenzen. Neben der strukturellen, visuellen und inhaltlichen Überarbeitung wartet der Auftritt laut Stadtverwaltung auch mit neuen Funktionalitäten auf. So gibt es eine eigene Unterseite zur aktuellen „Wohnzimmerkampagne“ der Stadt Wolfenbüttel. Besucher der Website können hier nicht nur den aktuellen Image-Film der Stadt ansehen, sondern auch selbst Bilder von Lieblingsorten, -menschen oder -aktivitäten hochladen. Eine in den Online-Auftritt integrierte Mediathek bietet zudem schnellen Zugang zum offiziellen YouTube-Kanal, der Flickr- sowie der Facebook-Seite der Stadt. Eine besondere Herausforderung im Zuge des Relaunchs war nach Angaben der Stadt Wolfenbüttel die Integration der umfassenden, bestehenden Datenbanken während des laufenden Betriebs. Zudem seien bereits weitere Neuerungen in Arbeit, so etwa die Integration von Bezahlsystemen in den Internet-Auftritt. (bs)

http://www.wolfenbuettel.de
http://www.advantic.de

Stichwörter: Portale, CMS, Advantic, Wolfenbüttel

Bildquelle: Stadt Wolfenbüttel

Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Bonn: Relaunch für Mängelmelder
[2.12.2021] Der Bonner Mängelmelder verfügt nun über ein neues Design und eine verbesserte Menüführung. So sollen Bürgerinnen und Bürger der Stadtverwaltung Informationen über Mängel im Stadtgebiet noch einfacher übermitteln können. mehr...
Lahn-Dill-Kreis: Drei Jahre Integreat-App
[29.11.2021] Seit inzwischen drei Jahren unterstützt die Online-Plattform Integreat auch im Lahn-Dill-Kreis die Integration von Migrantinnen und Migranten der Region. Über sie stellt die Kreisverwaltung wichtige lokale Informationen in neun Sprachen zur Verfügung. mehr...
Integreat bietet viele verschiedene Informationen in neun Sprachen.
Nordrhein-Westfalen: Infoplattform fürs digitale Bürgeramt
[24.11.2021] In Nordrhein-Westfalen haben das Digitalministerium und die kommunalen Spitzenverbände eine Informationsplattform für das digitale Bürgeramt gelauncht. Diese richtet sich an Bürger und Unternehmen, will aber auch die Verwaltungen selbst bei der Digitalisierung unterstützen. mehr...
Groß-Rohrheim: KMB-Mängelmelder ausgeweitet
[23.11.2021] Auch die südhessische Gemeinde Groß-Rohrheim hat jetzt gemeinsam mit dem Zweckverband Kommunalwirtschaft Mittlere Bergstraße (KMB) den Mängelmelder als digitalen Bürgerservice eingeführt. mehr...
Bayern: Neue Daten in der BayernApp
[22.11.2021] Seit einer Überarbeitung bietet die BayernApp nun auch Statistikdaten aus den bayerischen Landkreisen und kreisfreien Städten. mehr...
Suchen...

 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 12/2021
Kommune21, Ausgabe 11/2021
Kommune21, Ausgabe 10/2021
Kommune21, Ausgabe 9/2021

ADVANTIC GMBH
23556 Lübeck
ADVANTIC GMBH
Aktuelle Meldungen