Kreis Leer:
Freies WLAN dank Freifunk


[19.5.2017] Besucher des Kreises Leer erhalten jetzt freien und kostenlosen Internet-Zugang. Möglich macht das die Freifunk-Initiative.

Landrat Matthias Groote kann Besuchern der Kommune nun dank der Freifunk-Initiative einen kostenlosen Internet-Zugang anbieten. Den freien und kostenlosen Zugang zum Internet bietet jetzt der Kreis Leer den Bürgern an. Wie die Kommune in Niedersachsen mitteilt, ermöglicht das der Freifunk. „Damit können alle Besucher des Kreishauses in der Bergmannstraße und in fast allen Nebenstellen das Internet frei nutzen“, sagt Landrat Matthias Groote. „Im digitalen Zeitalter sollte ein freier und kostenloser Zugang zum Internet gewährleistet sein, auch bei Behördengängen.“ In der Freifunk-Initiative stellt laut der Meldung des Kreises Leer jeder Nutzer im Freifunk-Netz seinen WLAN Router für den Datentransfer anderer Teilnehmer zur Verfügung. Privatpersonen, Unternehmen und Behörden können also Router-Kapazitäten zur Nutzung für andere anbieten. Die Zugangspunkte zum Freifunk in Leer können im Internet eingesehen werden. (ve)

www.landkreis-leer.de

Stichwörter: Breitband, WLAN, Kreis Leer, Freifunk

Bildquelle: Landkreis Leer

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Breitband
ANGA COM 2018: Rekordzuwachs erzielt
[21.6.2018] Mit 21.700 Teilnehmern hat die ANGA COM dieses Jahr einen Zuwachs von zwölf Prozent erreicht. Im kommenden Jahr findet die Fachmesse mit Kongress für Breitband, Kabel und Satellit vom 4. bis 6. Juni statt. mehr...
Frankfurt am Main: Hessens erste Gigabit-City
[15.6.2018] Frankfurt am Main wird als erste Stadt in Hessen ein nahezu flächendeckendes Gigabit-Netz erhalten. mehr...
Frankfurt am Main erhält ein flächendeckendes Gigabit-Netz.
Kreis Vorpommern-Rügen: Nase vorn beim Glasfaser-Ausbau
[14.6.2018] Ein umfassendes FTTH-Glasfasernetz baut die Deutsche Telekom derzeit im Kreis Vorpommern-Rügen auf. Dabei sollen mehr als 1.700 Kilometer Glasfaser verlegt werden. Ende dieses Jahres sollen die ersten Kunden von Bandbreiten bis zu einem Gigabit pro Sekunde profitieren. mehr...
Kreis Vorpommern-Rügen: Wer Glasfaser bekommt, hat gut lachen.
Speyer: Stadt und Stadtwerke digitalisieren
[13.6.2018] Während die Stadt Speyer den Aufbau des E-Governments forciert, sorgen die Stadtwerke Speyer für die notwendigen Bandbreiten in der Kommune. mehr...
Schleswig-Holstein: Flächendeckend schneller surfen
[12.6.2018] Bis zum Jahr 2025 will Schleswig-Holstein eine weitgehende Flächendeckung von Glasfaseranschlüssen bis ins Gebäude realisieren. Förderungen, eine Analyse der weißen Flecken und Allianzen für den Glasfaserausbau sollen es ermöglichen. mehr...
Schleswig-Holstein analysiert die weißen Glasfaserflecken im Land.
Suchen...

 Anzeige

ekom21
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Breitband:
Aktuelle Meldungen