Weilheim a. d. Teck:
WebGIS ersetzt Desktop-Lösung


[19.5.2017] Das webbasierte Geo-Informationssystem MapSolution kommt künftig in der Stadt Weilheim a. d. Teck zum Einsatz.

Die baden-württembergische Stadt Weilheim a. d. Teck hat sich zur Einführung eines WebGIS auf Basis der Lösung MapSolution (ArcGIS Server) entschieden. Gehostet wird das neue Geo-Informationssystem (GIS) von Anbieter IP Syscon. Wie das Unternehmen berichtet, ersetzt die neue Browser-Lösung die bislang als Auskunftssystem genutzte Desktop-Anwendung MapReader von IP Syscon. Für den Wechsel habe sich die Stadt Weilheim aufgrund der umfangreicheren Funktionalitäten von MapSolution, gepaart mit einer besseren Performance und der sofortigen Verfügbarkeit der benötigten Daten und Informationen, entschieden. Neben ALKIS-Fachdaten der Stadt Weilheim enthält das neue WebGIS nach Angaben von IP Syscon unter anderem Daten aus den Bereichen Netzinformation und Bauleitplanung. Die Umsetzung der Daten für die Verwaltungsgemeinschaft Weilheim a.d. Teck mit den dazugehörigen Orten Bissingen, Holzmaden, Ohmden und Neidlingen soll in Kürze erfolgen. (bs)

www.weilheim.de
www.ipsyscon.de

Stichwörter: Geodaten-Management, IP SYSCON, Weilheim a. d. Teck



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Geodaten-Management
Kreis Recklinghausen: 3D in der Praxis
[19.6.2018] Einen Kooperationsvertrag im Bereich Geo-Information und Vermessung haben der Kreis Recklinghausen und das Max-Born-Berufskolleg geschlossen. Damit sollen maßgenaue Gebäudemodelle möglich werden. mehr...
Kreis Recklinghausen: Kooperationsvertrag macht maßgenaue Gebäudemodelle möglich
Kehl: Managerin für GIS
[13.6.2018] Eine GIS-Managerin hat die Stadt Kehl berufen: Franziska Stein. Sie wird zunächst die geografischen Daten zusammentragen, pflegen, koordinieren und im öffentlichen GIS bereitstellen, bevor das System dann weiter ausgebaut wird. mehr...
Franziska Stein, GIS-Managerin der Stadt Kehl
Baden-Württemberg: Tiefbauprojekte mit aRES transformieren
[1.6.2018] Das Landesvermessungsamt in Baden-Württemberg stellt Daten der Liegenschaftskataster nur noch im Koordinatenreferenzsystem ETRS89/UTM zur Verfügung. Etwa bei Tiefbauprojekten müssen die Beteiligten deshalb ebenfalls in dem System arbeiten. Bei der Transformation dorthin unterstützt Software des Unternehmens aRES. mehr...
krz / Detmold: GDIs werden zusammengeführt
[18.5.2018] Das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) und die Stadt Detmold führen ihre Geodateninfrastrukturen zusammen. Die Funktionalitäten beider Lösungen werden in das neue System übernommen und um neue Features erweitert. mehr...
Die GDI-Kooperation zwischen dem krz und Detmold ist besiegelt.
Hessen: Portal für kommunale Leitpläne
[7.5.2018] Ein zentrales Internet-Portal bündelt in Hessen die Informationen zu Bauleitplänen aller Städte und Gemeinden sowie sonstiger Planungsträger. mehr...
Suchen...

 Anzeige

ekom21
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Geodaten-Management:
brain-SCC GmbH
06217 Merseburg
brain-SCC GmbH
OrgaSoft Kommunal GmbH
66119 Saarbrücken
OrgaSoft Kommunal GmbH
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH
Barthauer Software GmbH
38126 Braunschweig
Barthauer Software GmbH
Aktuelle Meldungen