Open Government:
Neun Modellkommunen benannt


[17.5.2017] Für das Pilotprojekt Modellkommune Open Government, gestartet vom Bundesinnenministerium und den kommunalen Spitzenverbänden, sind jetzt neun Städte, Gemeinden und Kreise unterschiedlicher Größe ausgewählt worden.

Köln, Bonn, Moers, Oldenburg, Merzenich, Tengen, Brandis, der Saalekreis und der Kreis Maarburg-Biedenkopf sind die Open-Government-Modellkommunen. Im Februar hat das Bundesministerium des Innern (BMI) gemeinsam mit dem Deutschen Städtetag, dem Deutschen Landkreistag und dem Deutschen Städte- und Gemeindebund das Pilotprojekt Modellkommune Open Government gestartet (wir berichteten). Aus den eingereichten Bewerbungen sind jetzt laut BMI neun Modellkommunen ausgewählt worden. Demnach hat die Jury, bestehend aus Vertretern der kommunalen Spitzenverbände, der Zivilgesellschaft und des Bundesinnenministeriums Köln, Bonn, Moers, Oldenburg, Merzenich, Tengen und Brandis sowie den Saalekreis und den Kreis Marburg-Biedenkopf als Modellkommune bestimmt. Sie werden für die Dauer von zwei Jahren für die Konzeptionierung und Umsetzung von Open-Government-Maßnahmen mit jeweils 50.000 Euro unterstützt. Das Modellvorhaben soll aufzeigen, wie Open Government auf kommunaler Ebene in der Verwaltung etabliert werden kann, die Angebote von den Bürgern angenommen werden und die Maßnahmen sowohl innovativ für das Gemeinwesen als auch wirtschaftlich für die Kommunen sein können. Mit den Modellkommunen werde eine Neugestaltung der Kommunalverwaltung eingeleitet, heißt es in der Meldung. Das schließe die Transparenz des Verwaltungshandelns, die Beteiligung und Partizipation, die Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft und die Nutzung moderner Informationstechnologie ein. Die Ergebnisse sollen möglichst viele Kommunen zum Nachahmen anstoßen. Deshalb wird das BMI auf der Website verwaltung-innovativ.de über den weiteren Verlauf des Vorhabens informieren. Wie das BMI weiter mitteilt, hat der Teilnahmewettbewerb gezeigt, dass Open Government bislang kaum als aktuelle Aufgabe der Kommunalverwaltungen angesehen wird: 26 Kommunen haben sich beworben. (ve)

http://www.bmi.bund.de
http://www.verwaltung-innovativ.de

Stichwörter: Open Government, Modellkommune Open Government, Köln, Bonn, Moers, Oldenburg, Merzenich, Tengen, Brandis, Saalekreis, Kreis Marburg-Biedenkopf, Bundesministerium des Innern

Bildquelle: Bundesministerium des Innern

Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Open Government
Open Data: Verständlich darstellen Bericht
[13.12.2019] Im Projekt IVOD untersucht die Westfälische Hochschule Gelsenkirchen die interaktive Visualisierung von Open Data. Modell stehen die Open-Data-Portale der Städte Gelsenkirchen, Aachen und Wuppertal. mehr...
Open Data ansprechend strukturieren.
Creative Commons: Rechtstext formulieren Bericht
[10.12.2019] Erst rechtliche Hinweise zur Urheberschaft machen Open Data für die Öffentlichkeit nutzbar. Die Organisation Creative Commons unterstützt Verwaltungen mit sechs vorgefertigten Lizenzverträgen. mehr...
Werden Daten online freigegeben, muss klar sein, wie sie genutzt werden dürfen.
Open Government: Nationaler Aktionsplan Bericht
[5.12.2019] Im zweiten Nationalen Aktionsplan zur Open Government Partnership verpflichten sich Bund und Länder zur Umsetzung von insgesamt 14 Vorhaben. Kritiker hätten sich ambitioniertere Ziele und eine engere Zusammenarbeit auch mit den Kommunen gewünscht. mehr...
Open Government gemeinsam gestalten.
BODDy 2019: Open Data soll zur Chefsache werden Bericht
[14.11.2019] Auf dem Berlin Open Data Day (BODDy) 2019 wurden wieder Best Practices vorgestellt, dennoch scheint Open Data insgesamt nicht voranzukommen. Deshalb auch der Wunsch aus der Berliner Senatsverwaltung, das Thema zur Chefsache zu machen. mehr...
BODDy 2019: Podiumsdiskussion zur Bedeutung von Datenqualität für algorithmische Systeme.
Metropole Ruhr: Interkommunales Open-Data-Portal
[6.11.2019] Die Beta-Version für ein interkommunales Open-Data-Portal der Metropole Ruhr ist online. Bespielt wird es derzeit von Bottrop, Dortmund, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Herne, Wesel, Recklinghausen und dem Kreis Wesel. mehr...
Die Beta-Version für ein interkommunales Open-Data-Portal der Metropole Ruhr ist online.
Weitere FirmennewsAnzeige

CASIO Europe GmbH: Projektoren für den IT-Unterricht der Zukunft
[29.11.2019] CASIO-Projektoren kommen in mehr als 40.000 Schulen weltweit zum Einsatz. Sie zeichnen sich durch Umweltfreundlichkeit, Leistungsstärke und Vielseitigkeit im Unterricht aus. mehr...
Suchen...

 Anzeige

iitr2019
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Open Government:
Aktuelle Meldungen