Ceyoniq:
Impulse bei Staat & Verwaltung


[20.6.2017] Als Aussteller präsentiert das Unternehmen Ceyoniq auf dem Zukunftskongress Staat & Verwaltung, welche Möglichkeiten der Einsatz der Enterprise Content Management Software nscale eGov den Behörden bieten kann.

Auf dem Zukunftskongress Staat & Verwaltung 2017 (20.-21. Juni, Berlin, wir berichteten) zeigt an den Ständen B 0217 bis B 0219 das Unternehmen Ceyoniq Lösungen zur Umsetzung eines effizienten E-Governments. „Wir werden im Dialog mit den Besuchern Diskussionen anstoßen und Anregungen geben, um den Weg zu einer modernen und effizienten Verwaltung weiter zu ebnen“, erklärt Ceyoniq-Geschäftsführer Oliver Kreth. Mit nscale eGov bietet Ceyoniq laut eigenen Angaben bereits eine etablierte Enterprise Content Management Software an, die den aktuellen gesetzlichen Vorgaben entspricht. Dabei handle es sich um eine moderne, flexible und leicht erlernbare E-Akte-Lösung für Behörden aller Verwaltungsebenen. Eine lückenlose Prozessgestaltung sei garantiert – vom sicheren Empfang der Eingangspost über die Vorgangsbearbeitung in angebundenen Fachverfahren bis hin zur Rückgabe von Informationen an Bürger, Unternehmen und Behörden. nscale eGov unterstütze das ersetzende Scannen nach TR-RESISCAN des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und die TR-ESOR 1.2-konforme Langzeitspeicherung mit Behördenprofil. Zudem sei die Lösung auf moderne Vertrauensdienste wie E-Siegel und Fernsignaturen ausgerichtet. „Obwohl ein digitalisiertes Informationsmanagement für deutsche Behörden immer mehr zur Pflicht wird, hinkt die Bundesrepublik bei der Digitalisierung von Verwaltungsprozessen im EU-Vergleich hinterher“, sagt Oliver Kreth. „Formate wie der Zukunftskongress Staat & Verwaltung sind deshalb wichtiger denn je, um den Dialog zwischen Institutionen und Lösungsanbietern zu intensivieren.“ (ve)

www.ceyoniq.com
www.zukunftskongress.info

Stichwörter: Dokumenten-Management, Ceyoniq, Zukunftskongress Staat & Verwaltung 2017, nscale eGov



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Dokumenten-Management
Zukunftskongress: Ceyoniq präsentiert Webclient
[13.6.2018] Ceyoniq Technology präsentiert als Silberpartner des sechsten Zukunftskongresses Staat & Verwaltung unter anderem den neuen Webclient der E-Akte-Lösung nscale eGov. mehr...
d.velop: Einladung zum ECM-Fachkongress
[31.5.2018] Seinen Fachkongress für Enterprise Content Management veranstaltet das Unternehmen d.velop in diesem Jahr parallel zur CEBIT im Convention Center der Messe. mehr...
Auf dem d.velop forum werden aktuelle Trends rund um das Thema ECM besprochen.
E-Akte: Fast 20 Jahre papierlos Bericht
[29.5.2018] Die Welt wird immer digitaler. Ob in der Wirtschaft oder im öffentlichen Sektor – elektronisches Dokumenten-Management ersetzt zunehmend den Aktenschrank. Wie der Weg in die digitale Zukunft für eine Mittelstadt aussehen kann, zeigt Soltau in Niedersachsen. mehr...
ECM-Nutzen aus Sicht der Anwender
Kreis Minden-Lübbecke: Digitale Sozialakte
[16.5.2018] Im Kreis Minden-Lübbecke haben die kommunalen Jobcenter mit Unterstützung des krz die digitale Sozialakte eingeführt. Ziel ist es nun, die E-Akte im Jobcenter flächendeckend einzusetzen sowie für weitere Rechtsgebiete der Leistungsverwaltung zu implementieren. mehr...
Torsten Meier vom Standort Lübbecke arbeitet seit Dezember 2017 mit der digitalen Sozialakte.
Kreis Dithmarschen: E-Akte wird eingeführt
[9.5.2018] Die elektronische Akte führt der Kreis Dithmarschen ein und setzt dabei auf IT-Dienstleister Dataport. mehr...