Friesoythe:
Kostenlos surfen dank Freifunk


[6.7.2017] Die ersten Freifunk-Zugangspunkte in der Stadt Friesoythe sind in Betrieb. Kostenfreies WLAN in der Innenstadt wird bald so selbstverständlich sein, wie die Straßenbeleuchtung, meint Bürgermeister Sven Stratmann.

In der Stadt Friesoythe ist der erste Freifunk-Zugangspunkt installiert worden. Die niedersächsische Stadt Friesoythe hat den ersten Schritt zu einer flächendeckenden kostenlosen WLAN-Versorgung im Stadtkern verwirklicht. Wie die Stadt mitteilt, haben städtische IT-Experten kürzlich den ersten Freifunk-Internet-Zugangspunkt im alten Rathaus installiert. „Freies WLAN in der Stadt wird für den Kunden bald schon so selbstverständlich sein, wie der Bürgersteig und die Straßenbeleuchtung“, sagt Friesoythes Bürgermeister Sven Stratmann. „Wir wollen unsere Geschäftsleute ermuntern, beim Freifunk mitzumischen. Die rechtlichen Hürden und Risiken sind beseitigt, es kann und muss jetzt losgehen.“ Auch die Besucher des Rathauses können ins Freifunk-Netz einsteigen. In weiten Teilen des Verwaltungsgebäudes und damit auch im Wartebereich des Bürgerservice-Centers ist das kostenlose WLAN verfügbar, informiert die Stadt. Weitere öffentliche Einstiege ins Internet sollen in der Sporthalle und dem Erlebnisbad installiert werden. (sav)

www.friesoythe.de

Stichwörter: Breitband, WLAN, Friesoythe, Freifunk

Bildquelle: Stadt Friesoythe

Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Breitband
Kreis Mecklenburgische Seenplatte: Glasfaser für erstes Projektgebiet
[24.5.2018] Der Breitband-Ausbau im ersten Projektgebiet des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte kann beginnen. Den Zuschlag der europaweiten Ausschreibung erhielt die Neubrandenburger Stadtwerketochter neu-medianet. mehr...
neu-medianet Geschäftsführer Ingo Meyer, Landrat Heiko Kärger und Geschäftsführer Olf Häusler (v.l.) unterzeichnen den Vertrag für den Breitband-Ausbau.
Langmatz: Glasfaser-Netzverteiler 2.0
[24.5.2018] Langmatz hat seinen Glasfaser-Netzverteiler so optimiert, dass Installation und Betrieb deutlich vereinfacht werden. mehr...
Langmatz hat seinen Glasfaser-Netzverteiler so optimiert, dass Installation und Betrieb deutlich vereinfacht werden.
Weinheim: Stadtwerke erweitern WLAN-Netz
[17.5.2018] Die Stadtwerke Weinheim erweitern ihr WLAN-Netz in der Stadt. Seit einem Jahr können Besucher und Anwohner bereits auf dem Marktplatz kostenlos surfen. mehr...
Deutsche Glasfaser: FTTH-Netz für Mainhausen
[16.5.2018] Als erste Gemeinde in Hessen schließt das Unternehmen Deutsche Glasfaser Mainhausen an ein FTTH-Glasfasernetz an. mehr...
Die Mainhausener Ortsteile Zellhausenund Mainflingen erhalten Internet mit Lichtgeschwindigkeit.
Bochum: Erste Großstadt im Gigabit-Zeitalter
[9.5.2018] Als erste deutsche Großstadt verfügt Bochum flächendeckend über einen Internet-Zugang mit Gigabit-Geschwindigkeiten. Das mit der Stadt und den Stadtwerken umgesetzte Vorhaben ist für Kabelnetzbetreiber Unitymedia der Auftakt einer Gigabit-Offensive. mehr...
Bochum startet als erste deutsche Großstadt ins Gigabit-Zeitalter.
Weitere FirmennewsAnzeige

CASIO Europe GmbH: Umweltfreundliche Projektoren von Casio
[30.4.2018] Schulen, die auf umweltfreundliche Ausstattung setzen, liegen mit Projektoren von Casio genau richtig: Dank der Laser- und LED-Hybrid-Technologie sind die Projektoren besonders umweltschonend und energieeffizient. mehr...
Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

Advantic
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Breitband:
Aktuelle Meldungen