Amt Landhagen:
Digitaler Veranstaltungsmanager


[18.7.2017] Statt der aufwendigen, vor allem manuellen Organisation von Veranstaltungen, setzt das Amt Landhagen auf eine Lösung des Unternehmens adKOMM. Der Veranstaltungsmanager hilft in vielerlei Hinsicht, Zeit und Kosten zu sparen.

Seit Februar 2016 nutzt das Amt Landhagen mit Erfolg den adKOMM Veranstaltungsmanager. Bislang war die Organisation einer Veranstaltung, etwa einer Jahreshauptversammlung, eines Bürgergesprächsabends oder einer Jubiläumsfeier, mit viel Zeitaufwand, Geduld und Mühe verbunden. Anders verhält es sich mit der adKOMM-Lösung. Das Modul adKOMM Veranstaltungsmanagement ermöglicht laut Anbieter adKOMM eine nachhaltige Verwaltung und Organisation von Veranstaltungen. Für die Verwaltungsmitarbeiter entfällt damit nicht nur die Suche nach der richtigen Excel-Tabelle oder die Prüfung und Aktualisierung der Daten. Auch mühevoll gestaltete Anschreiben gehören der Vergangenheit an. Das Modul biete neben der effizienten Pflege von Veranstaltungsdaten immer die passenden Briefvorlagen. Dies mache die Integration des adKOMM Schriftverkehrs möglich. Der Zugriff auf den Zentralen Adressmanager ermögliche es außerdem, Einladungsschreiben und Anmeldebestätigungen ohne großen Zeitaufwand zu erstellen.
Bislang bedeutete das Drucken, Eintüten, Frankieren und Versenden der Einladungen nicht das Ende der Organisationsarbeit. Im Anschluss nämlich waren die Antwortschreiben zu sortieren. Die Antworten mussten in entsprechende Tabellen eingetragen und ein Bestätigungsschreiben aufgesetzt werden. Mit dem adKOMM-Modul kann den Einladungen ein Antwortformular mit Barcode beigefügt werden. Das erleichtere die Bearbeitung des Rücklaufs erheblich. Der Nutzer müsse lediglich den Code einscannen und das System ermittle sofort die Daten. Einmal erstellt, können Adressen und Texte immer wieder verwendet werden.
Mithilfe der integrierten E-Post-Anbindung konnte das Amt Landhagen ebenfalls den Zeitaufwand minimieren und auch die Kosten reduzieren. Drucken, Eintüten und Frankieren entfällt. Mit dem Veranstaltungsmanager werden die Verwaltungsleistungen medienbruchfrei und elektronisch abgewickelt. Dank des integrierten Dokumenten-Managements werden die Vorgänge und Dokumente in einer E-Akte aufbewahrt und ermöglichen somit jederzeit ein schnelles Wiederauffinden. (ve)

http://www.landhagen.de
http://www.adkomm.de

Stichwörter: Fachverfahren, adKOMM, Amt Landhagen, Veranstaltungsmanagement



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
Rauschenberg: Förderung für Digitalisierung
[21.1.2022] Im Rahmen des Programms „Starke Heimat Hessen“ hat die Stadt Rauschenberg jetzt eine Förderung von 65.790 Euro erhalten. Mit dem Geld möchte die mittelhessische Kommune die E-Akte in ihrer Verwaltung einführen und ein Tool zur digitalen Erfassung der Leistungen des Bauhofs einrichten. mehr...
Die hessische Stadt Rauschenberg führt jetzt in ihrer Verwaltung die E-Akte ein.
Korschenbroich: Urkunden online beantragen
[20.1.2022] In Korschenbroich können Personenstandsurkunden ab sofort digital beantragt und bezahlt werden. Auch mehrsprachige Urkunden werden neuerdings ausgestellt. Der persönliche Gang zum Amt kann entfallen. mehr...
Fachverfahren: Digitalisierung, die wirkt Interview
[17.12.2021] Die Stadt Selm im Kreis Unna digitalisiert schrittweise die Planung und Vergabe von Betreuungsplätzen für Kinder. Jugendhilfeplaner André Kautz erläutert im Kommune21-Interview, welche Faktoren für den Erfolg des neuen Verfahrens entscheidend waren. mehr...
Stadt Selm: Vergabe von Kita-Plätzen läuft nun digital ab.
Bremen: Umsetzung von Online-Anträgen
[15.12.2021] In Bremen können Anträge im Kontext von Baustelleneinrichtungen ab sofort bequem online erledigt werden. Die Umsetzung erfolgte mit cit intelliForm, wobei die Hansestadt vom IT-Dienstleister Dataport unterstützt wurde. mehr...
Hansestadt Bremen setzt mit Unterstützung von Dataport auf cit intelliForm.
Bauwesen: Bearbeitungszeit halbiert Bericht
[14.12.2021] Die digitale Bauantragstellung gehörte zu den ersten digitalen Dienstleistungen, welche die Landeshauptstadt Schwerin auf ihrer Website angeboten hat. Dadurch hat sich die Bearbeitungsdauer vom Antrag bis zur Bescheidung halbiert. mehr...
Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 1/2022
Kommune21, Ausgabe 12/2021
Kommune21, Ausgabe 11/2021
Kommune21, Ausgabe 10/2021

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Fachverfahren:
cit GmbH
73265 Dettingen/Teck
cit GmbH
PROSOZ Herten GmbH
45699 Herten
PROSOZ Herten GmbH
Kommunix GmbH
59425 Unna
Kommunix GmbH
Aktuelle Meldungen