Petershagen:
Website in neuem Look


[16.8.2017] Der neue Internet-Auftritt der Stadt Petershagen präsentiert sich modern, übersichtlich und im neuen Corperate Design der Petershagener Verwaltung.

Die neue Website der Stadt Petershagen ist zusammen mit dem Kommunalen Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) erstellt worden. Die Stadt Petershagen stellt ihre neue Website vor. Das Kommunalen Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) hat nach eigenen Angaben die nordrhein-westfälische Stadt Petershagen beim Layout unterstützt und die erforderlichen Seiten-Tools bereitgestellt. In Zusammenarbeit mit dem Lemgoer IT-Dienstleister ist die Website an das neue Corporate Design der Verwaltung angepasst worden. Darüber hinaus ist der neue Web-Auftritt barrierefrei und für verschiedene Bildschirmgrößen geeignet. „Egal, mit welchem Endgerät die Seite aufgerufen wird, dank des responsive Designs passt sie sich den jeweiligen Anforderungen automatisch an“, berichtet Daniel Reimer, zuständiger Web-Entwickler beim krz. Unter der Rubrik Rathaus/Bürgerservice stehen wesentliche Formulare wie zum Beispiel die An- oder Ummeldung eines Gewerbes oder Anträge auf Ausnahmegenehmigung zum Feuerwerk elektronisch bereit. „Wir möchten jedem Besucher mit unserem Online-Angebot die täglichen Informationen und Erledigungen so leicht wie möglich zugänglich machen“, sagt die zuständige Sachbearbeiterin in der Hauptverwaltung, Anke Rubin. „Daher werden wir unsere Internet-Präsenz kontinuierlich um entsprechende Services ergänzen.“ Der Relaunch wurde mit dem Standard-Layout des Content-Management-Systems (CMS) iKISS des Unternehmens Advantic Systemhaus erstellt. Durch das Webanalysetool Piwik erhält die Kommune ab sofort verlässliche Zugriffszahlen, berichtet der Lemgoer IT-Dienstleiter. Seit über 15 Jahren arbeite das krz und der Lübbecker Hersteller im CMS-Bereich erfolgreich zusammen. Mit der Lösung seien bis heute mehr als 500 Auftritte erstellt und ein fast flächendeckender Einsatz im Verbandsgebiet des ostwestfälischen Service-Providers realisiert worden. (sav)

www.petershagen.de
www.krz.de
www.advantic.de

Stichwörter: Portale, CMS, Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz), Advantic, Petershagen

Bildquelle: www.petershagen.de

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Ilm-Kreis: Kostenlose Abfall-App
[16.7.2018] Mit einer kostenlosen Abfall-App können sich die Bürger im Ilm-Kreis nicht nur an Abfuhrtermine erinnern lassen. Die Applikation navigiert sie unter anderem auch zu Wertstoffcontainern und informiert umfassend rund um das Thema Entsorgung. mehr...
Nordrhein-Westfalen: Gewerbe-Serviceportal gestartet
[11.7.2018] Elektronische Gewerbeanmeldung aus einer Hand bietet das Gewerbe-Service-Portal.NRW, das jetzt in den Produktivbetrieb überführt wurde. Gehostet wird die Plattform vom Kommunalen Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz). mehr...
Münsterland: Bus und Bahn für die Hosentasche
[6.7.2018] Wer im Münsterland per Bus und Bahn unterwegs ist, kann für die Routenplanung künftig eine neue Mobilitäts-App nutzen. mehr...
Münsterland: Mobil unterwegs mit der neuen BuBiM-App.
Wuppertal: Portal öffnet neue Wege
[5.7.2018] Betonte Bildsprache, intuitive Benutzerführung und Responsive Design zeichnen die neue Website Wuppertals aus. Künftig sollen eine Bewerbungsplattform und ein Portal für digitale Bürgerservices das städtische Online-Angebot ergänzen. mehr...
Über die modernisierte Website der Stadt Wuppertal soll künftig auch ein Portal für digitale Bürgerservices erreichbar werden.
Kreis Rosenheim: Solarkataster online
[29.6.2018] Mit einem neuen Online-Solarkataster können sich die Bürger im Kreis Rosenheim darüber informieren, ob und in welchem Umfang die Nutzung von Solarenergie auf dem eigenen Dach möglich ist. mehr...
Das Rosenheimer Landratsamt hat bereits eine Photovoltaikanlage auf dem Dach. Mit einem Solarkataster können die Bürger nun ihr eigenes Dach bewerten lassen.