Leuna:
Neue Website mit mehr Bürgerservice


[23.8.2017] Seit August nutzt die Stadt Leuna für ihre Internet-Seite das Content-Management-System brain-GeoCMS des Unternehmens brain-SCC. Mit der Bürgerauskunft und dem Schadenmelder wurden speziell auf die Verwaltung zugeschnittene Funktionen integriert.

Die neue Website der Stadt Leuna ist seit August online. Die Stadt Leuna hat sich für das Content-Management-System brain-GeoCMS des IT- und Mediendienstleisters brain-SCC entschieden. Wie das Unternehmen mitteilt, ist die neue Website seit August online. Mit der Umstellung würden nun zahlreiche Funktionen speziell für die Verwaltung zur Verfügung stehen. Neben Modulen wie dem Veranstaltungskalender und der Vereins- und Firmendatenbank wurden auch Neuerungen, wie zum Beispiel die Bürgerauskunft und der Schadenmelder, in den Internet-Auftritt der Stadt Leuna integriert. Mit der Einbindung der Bürgerauskunft biete die Stadt in Sachsen-Anhalt nun Bürgern und Unternehmen die Möglichkeit, sich jederzeit über Zuständigkeiten von Behörden zu informieren. Neben umfassenden Recherchemöglichkeiten stehen dem Nutzer wichtige Informationen der zuständigen Stelle sowie die passenden Formulare zur Verfügung, berichtet brain-SCC. Mit dem Schadenmelder können Bürger beispielsweise Schäden an öffentlichen Einrichtungen, Schlaglöcher oder nicht barrierefreie Stellen online übermitteln. Auch in Zukunft soll die Internet-Seite der Stadt durch innovative und serviceorientierte Module erweitert werden, informiert der IT-Dienstleister. Unter anderem sei die Bereitstellung von elektronischen Formularen aus den verschiedenen Verwaltungsbereichen geplant. Aufgrund des modularen Aufbaus des brain-GeoCMS könne die Internet-Seite jederzeit nachträglich erweitert und speziell an die wachsenden Anforderungen angepasst werden. (sav)

http://www.leuna.de
http://www.brain-scc.de

Stichwörter: Portale, CMS, brain-SCC, Stadt Leuna, Mängelmelder

Bildquelle: www.leuna.de

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Leverkusen: Neues Gesicht für die Stadt
[15.7.2024] Mit neuem Design, einer systematischen Nutzerführung und gestrafften Inhalten sowie einem erweiterten Newsportal wartet der Internetauftritt der Stadt Leverkusen auf, der jetzt freigeschaltet wurde. mehr...
Portal von Leverkusen wurde einem umfassenden Relaunch unterzogen.
Hattersheim am Main: Spitze bei Onlineservices
[11.7.2024] Auf Platz eins der Kommunen mit den meisten Onlineservices im Verwaltungsportal Hessen hat es die Stadt Hattersheim am Main geschafft. Zum Einsatz kommt die Lösung NOLIS | Rathausdirekt. mehr...
Stadt Hattersheim am Main bietet hessenweit die meisten Onlineservices an.
Hohenbrunn: Online mehr Service
[8.7.2024] Die bayerische Gemeinde Hohenbrunn hat ihren Internet-Auftritt umfassend modernisiert. Zu den wichtigsten Neuerungen zählen die Möglichkeit zur Online-Terminreservierung für das Bürgerbüro sowie ein digital durchblätterbares Gemeindeblatt. Auch wurde die Seite für die Nutzung mit mobilen Endgeräten optimiert. mehr...
Neuer Internet-Auftritt der Gemeinde Hohenbrunn besticht durch zeitgemäßes Design und eine intuitive Benutzerführung.
Kreis Karlsruhe: Social Media in Stage
[1.7.2024] Auf seiner Website bündelt das Landratsamt Karlsruhe künftig die Inhalte aus den sozialen Medien über den Landkreis. Zum Einsatz kommt hierfür die Software Stage. mehr...
Kreis Karlsruhe bündelt die Inhalte der Social-Media-Kanäle auf seiner Website.
Essen: Stadt startet TikTok-Kanal
[20.6.2024] Die Stadt Essen informiert über ihren neuen TikTok-Kanal künftig auch via Video und will damit insbesondere die jungen Bürgerinnen und Bürger erreichen. mehr...
Die Stadt Essen ist bereits seit zehn Jahren in den sozialen Medien aktiv, nun kommt mit TikTok ein weiterer Kanal dazu.
Suchen...

 Anzeige



 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
brain-SCC GmbH
06217 Merseburg
brain-SCC GmbH
Aktuelle Meldungen