Kreis Leer:
Amt für Digitalisierung in Planung


[6.9.2017] Der Kreis Leer will digitale Themen künftig in einem eigenen Amt für Digitalisierung und Wirtschaftsförderung bündeln.

Kreis Leer startet die „Initiative Digital“. 
Die Digitalisierung wird nach Angaben von Landrat Matthias Groote zu einem Schwerpunkt-Thema für den Landkreis Leer in Niedersachsen. Im Kreishaus solle ein neues Amt für Digitalisierung und Wirtschaftsförderung geschaffen werden, in dem digitale Themen gebündelt werden. „Damit sind wir einer der ersten Landkreise in Deutschland, wenn nicht sogar der erste, der die Bedeutung des Zukunftsthemas mit einem eigenen Amt unterstreicht“, erklärte Groote am vergangenen Mittwoch, 30. August 2017, im Rahmen des 2. Regionalforums Digitalisierung. Das neue Amt solle zum Beispiel Unternehmen und Schulen auf dem Weg in die Digitalisierung unterstützen. Gleichzeitig müsse die Digitalisierung in allen Ämtern der Kreisverwaltung mit Nachdruck vorangetrieben werden. „In wenigen Jahren müssen wir als Landkreis alle unseren Dienstleistungen auch digital anbieten“, formulierte Landrat Groote die Herausforderung. Wie der Kreis Leer weiter meldet, beinhaltet die Initiative Digital unter anderem die Realisierung einer elektronischen Aktenführung. (bs)

http://www.landkreis-leer.de
Mehr Informationen zur Initiative Digital (Deep Link)

Stichwörter: Politik, Kreis Leer

Bildquelle: Kreis Leer

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Politik
Bayern/Nordrhein-Westfalen: Gemeinsam zum digitalen Rathaus
[25.2.2020] Beim Thema Verwaltungsdigitalisierung wollen Bayern und Nordrhein-Westfalen künftig intensiver zusammenarbeiten. Um zeitnah gute Voraussetzungen für das digitale Rathaus zu schaffen, planen beide Länder einander ihre digitalen Services zur Verfügung zu stellen. mehr...
Nordrhein-Westfalen und Bayern vereinbaren auf dem Fachministertreffen zur Verwaltungsdigitalisierung eine engere Zusammenarbeit bei der Digitalisierung der Verwaltung.
Wertheim: Strategie für Digitalisierung
[14.2.2020] Die Verwaltung der Stadt Wertheim kann mit der Umsetzung ihrer Digitalisierungsstrategie beginnen: Der Gemeinderat hat die entsprechenden finanziellen Ressourcen in Aussicht gestellt. mehr...
Stadt Wertheim bringt Digitalisierungsstrategie in die Umsetzung.
Bayern: Plan für digitale Verwaltung
[12.2.2020] Beim gestrigen Digitalkabinett hat Bayern seinen 12-Punkte-Plan für einen bürgerorientierten Servicestaat vorgestellt. Themen sind unter anderem die mobile Bereitstellung von Dienstleistungen sowie die Volldigitalisierung der Staatsregierung bis 2025. mehr...
Bei der Pressekonferenz zum Digitalkabinett am 11. Februar 2020 wird Bayerns 12-Punkte-Plan zum bürgerorientierten Servicestaat vorgestellt.
Bund: Kommt die föderale Verwaltungscloud?
[12.2.2020] Im Interview mit dem Tagesspiegel hat Bundes-CIO Klaus Vitt eine föderale Verwaltungscloud angekündigt, über die der IT-Planungsrat im März entscheiden wird. mehr...
Hessen: Regionalkonferenzen zur Verwaltungsdigitalisierung
[12.2.2020] In drei Regionalkonferenzen informiert das Land Hessen über die Digitalisierung der Kommunen. Damit werden auch Leistungen, die zur OZG-Umsetzung mit den kommunalen Spitzenverbänden vereinbart worden sind, abrufbar. mehr...
Suchen...

 Anzeige

zk2020
Aktuelle Meldungen