Telekom:
Glasfaser für 20 Gewerbegebiete


[12.10.2017] In 14 Städten und Gemeinden in ganz Deutschland startet die Deutsche Telekom mit dem Glasfaserausbau. Im Fokus stehen dabei vor allem Gewerbegebiete.

Die Telekom macht beim bundesweiten Glasfaserausbau für Unternehmen Tempo. Gestartet wird ab sofort mit dem Ausbau von 20 Gewerbegebieten in 14 deutschen Städten und Gemeinden – dies sind Bremen, Dresden, Düsseldorf, Grafschaft, Ismaning, Oyten, Landsberg, Lüdinghausen, Neuhausen, Neunkirchen, Nürnberg, Rödermark, Wittlich und Würzburg. Damit erhalten nach Angaben der Telekom etwa 5.000 Betriebe bereits im neuen Jahr Internet mit Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 1 Gigabit pro Sekunde (Gbit/s). Bis Ende 2018 plant das Unternehmen, deutschlandweit insgesamt 100 Gewerbegebiete mit hohen Bandbreiten zu versorgen. „Im Zentrum unserer Glasfaser-Ausbaustrategie stehen Gewerbegebiete“, sagt Hagen Rickmann, Geschäftsführer Geschäftskunden der Telekom Deutschland und betont: „Wir denken deutschlandweit, städtisch, ländlich, Nord, Süd, Ost und West. Kundenbedarf ist für uns entscheidend.“
Im Rahmen des Projekts sollen laut der Telekom rund 300 Kilometer Glasfaser verlegt und die Unternehmensstandorte direkt ans Glasfasernetz angebunden werden. In Rücksprache mit den Kommunen werde dabei das moderne Trenching-Verfahren eingesetzt. Dieses sei zeitsparend, nachhaltig und kosteneffizient im Ausbau, führe zu kürzeren Bauzeiten und somit zu weniger Belastungen für die Anwohner. (bs)

www.telekom.de/vollglas

Stichwörter: Breitband, Deutsche Telekom



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Breitband
Pellworm: Glasfaser für die Insel
[10.8.2018] Unterstützt vom Land Schleswig-Holstein wird auf der Insel Pellworm das Glasfasernetz ausgebaut. 40 Kilometer beträgt der neue Trassenweg, Dauer der Bauphase und Planung schätzt die Gemeinde auf ein Jahr. mehr...
Der Breitband-Ausbau auf der Nordseeinsel Pellworm hat mit einem offiziellen Spatenstich begonnen.
Bad Hersfeld: Freies WLAN im Stiftsbezirk
[6.8.2018] Die Stadtwerke Bad Hersfeld haben jetzt auch den Stiftsbezirk in Bad Hersfeld für das öffentliche WLAN ertüchtigt. mehr...
Stiftsbezirk in Bad Hersfeld wird schrittweise mit öffentlichem WLAN versorgt.
Papendorf/Reddelich: Surfen ohne Tempolimit
[6.8.2018] Auf dem Weg in die digitale Zukunft befinden sich die Gemeinden Papendorf und Reddelich im Kreis Rostock: In beiden Kommunen wird das Unternehmen Deutsche Glasfaser ein reines, kupferfreies Glasfasernetz bauen. mehr...
In den Gemeinden Papendorf und Reddelich im Kreis Rostock wird das Tempolimit im Internet aufgehoben.
Mönchengladbach: WLAN auf der Zielgeraden
[3.8.2018] Die Umsetzung des öffentlichen WLAN der Stadt Mönchengladbach biegt auf die Zielgerade ein. Nach aktuellen Planungen sollen noch im August die Access Points installiert und in Betrieb genommen werden. mehr...
Mönchengladbachs Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners und die städtischen Projektpartner MGMG und WFMG informieren sich bei The Cloud Networks über das Projekt Wifi MG.
Rietschen: Sachsen fördert schnelles Internet
[2.8.2018] Dank eines neuen Breitband-Netzes können die Bürger in Rietschen nun glasfaserschnell im Internet surfen. Mit einer Förderung vom Freistaat Sachsen konnte das Ausbauprojekt umgesetzt werden. mehr...
Suchen...

 Anzeige

ekom21
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Breitband:
Aktuelle Meldungen