Sachsen:
Messgenauigkeit von Smartphones testen


[13.10.2017] Alle sächsischen Kreise und kreisfreien Städte verfügen jetzt über einen Vermessungsreferenzpunkt. An diesem können Smartphone-Nutzer die Messgenauigkeit ihres Geräts überprüfen.

In Sachsen verfügen jetzt alle Landkreise und jede kreisfreie Stadt über mindestens einen Vermessungsreferenzpunkt. Das geht aus einer Pressemitteilung des Staatsbetriebs Geobasisinformation und Vermessung Sachsen (GeoSN) hervor. In Borna ist demnach jetzt der 14. und somit letzte Punkt der Öffentlichkeit übergeben worden. Gemeinsam mit den Vermessungsämtern der Landkreise hat der GeoSN die geodätischen Referenzpunkte eingerichtet. Wie der Staatsbetrieb mitteilt, haben Experten die Punkte dabei viel exakter eingemessen als es mit üblichen Freizeitgeräten möglich ist. Im Ergebnis können Interessierte jetzt herausfinden, wie genau ihr Smartphone eine Position anzeigt. Aber auch Geografielehrer nutzen die Punkte für den Unterricht, etwa bei der Erarbeitung des Gradnetzes. Die Punkte sind laut der Meldung rund um die Uhr frei zugänglich. (ve)

www.landesvermessung.sachsen.de

Stichwörter: Geodaten-Management, Sachsen



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Geodaten-Management
Bayern: App liefert Heimatdaten
[6.8.2018] In der neuen HeimatBlick-App finden Interessierte umfangreiches Datenmaterial für jeden Landkreis in Bayern. Regelmäßig sollen die zugrundeliegenden rund 500.000 Datensätze aktualisiert werden. mehr...
Bregenz: Vorreiter in Sachen GIS
[27.7.2018] In puncto Aktualität ihres Geo-Informationssystems ist die Stadt Bregenz österreichweit Vorreiter. Auch hinsichtlich der Digitalisierung von Planungsdaten hat die Stadt die Nase vorn. mehr...
Das römische Brigantium im digitalen Stadtplan.
Hamburg: Ampeln kommunizieren
[26.7.2018] Hamburg stellt die Rohdaten der Ampelschaltungen offen zur Verfügung, sodass sie Entwickler, Dienstleister und Automobilhersteller für Navigations- und Assistenzdienste in Fahrzeugen nutzen können. In einem Pilotprojekt wurde dies bereits erfolgreich erprobt. mehr...
Kreis Recklinghausen: Smarter Umgang mit Bevölkerungsdaten
[18.7.2018] Eine neue Internet-Plattform zur Demografie wollen der Kreis Recklinghausen und die Hochschule Bochum schaffen. SmartDemography nennt sich das vom Land Nordrhein-Westfalen geförderte Vorhaben. mehr...
Das Projekt-Team von SmartDemography traf sich erstmals Ende Mai 2018 an der Hochschule Bochum.
Geodaten: Online-Plattform für Kommunen
[18.7.2018] Hamburg, München, Frankfurt am Main, Remscheid sowie Schwerin und der Kreis Ludwigslust-Parchim haben die kostenfreie Nutzung und Weiterentwicklung des Hamburger Masterportals als einheitliche Online-Plattform für Geodaten vereinbart. mehr...
Suchen...

 Anzeige

ekom21
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Geodaten-Management:
OrgaSoft Kommunal GmbH
66119 Saarbrücken
OrgaSoft Kommunal GmbH
Barthauer Software GmbH
38126 Braunschweig
Barthauer Software GmbH
brain-SCC GmbH
06217 Merseburg
brain-SCC GmbH
NOLIS GmbH
31582 Nienburg
NOLIS GmbH
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH
Aktuelle Meldungen