Fujitsu:
Neuer Head of Public Sector Central Europe


[20.10.2017] Mit Juan Perea Rodríguez tritt ein neuer Head of Public Sector Central Europe bei Fujitsu sein Amt an. In der digitalen Verwaltung ist der Manager ebenso erfahren, wie in der öffentlichen IT – sowohl auf kommunaler als auch auf Landesebene.

Juan Perea Rodríguez ist der neue Head of Public Sector Central Europe bei Fujitsu. Juan Perea Rodríguez ist neuer Head of Public Sector Central Europe und Mitglied der Geschäftsleitung Fujitsu Technology Solutions Deutschland. Wie das Unternehmen mitteilt, ist der Manager seit dem Jahr 1999 bei Fujitsu tätig und verfügt über umfassende Erfahrungen in der digitalen Verwaltung und öffentlichen IT. So betreute er etwa von 2004 bis 2009 den Bereich der Landesbehörden mit Schwerpunkt Innere Sicherheit und Justiz in Nordrhein-Westfalen. 2009 übernahm er zusätzlich den Bereich Kommunalbehörden in NRW. 2012 wurde er Director Sales für den Geschäftsbereich Öffentliche Auftraggeber und zuständig für das Land, die Kommunen inklusive Verkehr, Forschung und Lehre sowie für den Geschäftsbereich Gesetzliche Krankenversicherungen bundesweit. In seiner neuen Rolle möchte Juan Perea Rodríguez im öffentlichen Sektor unter anderem das Servicewachstum voranbringen. Beispielsweise werde das strategische IT-Consulting bei Fujitsu weiter ausgebaut. Die Zusammenarbeit mit Kunden, Partnern und Forschungseinrichtungen will Perea Rodríguez im Sinne der Digital Co-Creation umsetzen. Als Beispiel nennt Fujitsu die Digitalisierung im Bereich innere Sicherheit. Hier nehme das Unternehmen in Workshops und Dialogveranstaltungen die Anforderungen des Marktes auf, diskutiere mögliche Lösungsansätze und entwickle sie praxisorientiert weiter. Auf dem Fujitsu Forum am 8. und 9. November 2017 in München und bei der Jahrestagung Digitale Verwaltung am 13. und 14. März 2018 in Berlin will Fujitsu hierzu einige Ergebnisse vorstellen. (ve)

http://www.fujitsu.com

Stichwörter: Panorama, Fujitsu

Bildquelle: Fujitsu Technology Solutions GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Interview: Fundamentaler Wandel Interview
[21.10.2019] Um die Herausforderungen der Digitalisierung zu meistern, sollten Kommunen enger zusammenarbeiten, rät Rainer Bernnat. Im Kommune21-Interview regt der Leiter Öffentlicher Sektor bei PwC auch die Gründung einer Digitalisierungsagentur an. mehr...
Prof. Dr. Rainer Bernnat, Leiter Öffentlicher Sektor bei PwC
fortiss / IBM: App fürs Kindergeld
[21.10.2019] Den Prototyp einer Kindergeld-App haben das Forschungsinstitut fortiss und das Unternehmen IBM entwickelt. Technologiebasis sind Blockchain und künstliche Intelligenz. mehr...
Das Forschungsinstitut fortiss und IBM haben den Prototyp einer Kindergeld-App entwickelt.
Kiel: Müllmelder im Test
[18.10.2019] Um wilde Müllablagerungen schneller lokalisieren und entfernen zu können, haben die Stadt Kiel, der Abfallwirtschaftsbetrieb und IT-Dienstleister Dataport eine App entwickelt. Nach der Testphase in einem Stadtteil soll der Müllmelder auf das gesamte Stadtgebiet ausgeweitet werden. mehr...
Lippstadt: Handy ersetzt EC-Karte beim Parken
[16.10.2019] Im nordrhein-westfälischen Lippstadt wird das Echtzeitparken mit EC-Karte eingestellt. Die Nutzerzahlen sind rückläufig. Das Handyparken hingegen gewinnt an Bedeutung. mehr...
Lippstadt: Das Echtzeitparken mit EC-Karte wird eingestellt.
Einfach. Agil. Mobil: Neuer ÖFIT-Leitfaden
[14.10.2019] Um benutzerfreundliche Verwaltungsangebote geht es im neuen Leitfaden des Kompetenzzentrums Öffentliche IT (ÖFIT). Er wartet mit Empfehlungen, anschaulichen Beispielen und Tipps zu weiterführenden Informationsquellen auf. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Aktionscode für Kommune21-Leser:
SCW-K21
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Panorama:
AIDA ORGA GmbH
75391 Gechingen
AIDA ORGA GmbH
Aktuelle Meldungen