Fujitsu:
Neuer Head of Public Sector Central Europe


[20.10.2017] Mit Juan Perea Rodríguez tritt ein neuer Head of Public Sector Central Europe bei Fujitsu sein Amt an. In der digitalen Verwaltung ist der Manager ebenso erfahren, wie in der öffentlichen IT – sowohl auf kommunaler als auch auf Landesebene.

Juan Perea Rodríguez ist der neue Head of Public Sector Central Europe bei Fujitsu. Juan Perea Rodríguez ist neuer Head of Public Sector Central Europe und Mitglied der Geschäftsleitung Fujitsu Technology Solutions Deutschland. Wie das Unternehmen mitteilt, ist der Manager seit dem Jahr 1999 bei Fujitsu tätig und verfügt über umfassende Erfahrungen in der digitalen Verwaltung und öffentlichen IT. So betreute er etwa von 2004 bis 2009 den Bereich der Landesbehörden mit Schwerpunkt Innere Sicherheit und Justiz in Nordrhein-Westfalen. 2009 übernahm er zusätzlich den Bereich Kommunalbehörden in NRW. 2012 wurde er Director Sales für den Geschäftsbereich Öffentliche Auftraggeber und zuständig für das Land, die Kommunen inklusive Verkehr, Forschung und Lehre sowie für den Geschäftsbereich Gesetzliche Krankenversicherungen bundesweit. In seiner neuen Rolle möchte Juan Perea Rodríguez im öffentlichen Sektor unter anderem das Servicewachstum voranbringen. Beispielsweise werde das strategische IT-Consulting bei Fujitsu weiter ausgebaut. Die Zusammenarbeit mit Kunden, Partnern und Forschungseinrichtungen will Perea Rodríguez im Sinne der Digital Co-Creation umsetzen. Als Beispiel nennt Fujitsu die Digitalisierung im Bereich innere Sicherheit. Hier nehme das Unternehmen in Workshops und Dialogveranstaltungen die Anforderungen des Marktes auf, diskutiere mögliche Lösungsansätze und entwickle sie praxisorientiert weiter. Auf dem Fujitsu Forum am 8. und 9. November 2017 in München und bei der Jahrestagung Digitale Verwaltung am 13. und 14. März 2018 in Berlin will Fujitsu hierzu einige Ergebnisse vorstellen. (ve)

http://www.fujitsu.com

Stichwörter: Panorama, Fujitsu

Bildquelle: Fujitsu Technology Solutions GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Fotofix: Fotokabinen für Behörden
[18.7.2019] Das Unternehmen Fotofix bietet neben den klassischen Fotoautomaten nun auch solche an, die speziell Ansprüche der öffentlichen Hand erfüllen und mit Signatur-Tablet und Fingerabdruck-Scanner ausgestattet sind. mehr...
Fotoautomaten speziell für die Belange von Behörden bietet das Unternehmen Fotofix an.
Bremen: Fahrkarten selbst verwalten
[12.7.2019] Ein virtuelles Kunden-Center zur Abo-Selbstverwaltung in Echtzeit bietet jetzt die Bremer Straßenbahn AG an. Hinter „Meine BSAG“ steht die Lösung Abo-Online von HanseCom. mehr...
Hamburg: Feuerwehr bildet virtuell aus
[2.7.2019] In Hamburg werden Auszubildende für die Feuerwehr mittels Virtual-Reality-Taktiktraining auf künftige Einsätze vorbereitet. mehr...
Berlin: Chatbot namens Bobbi
[19.6.2019] In Berlin begrüßt Bobbi jetzt die Bürger als virtueller Service-Assistent und beantwortet Fragen rund um den Verwaltungsservice. Der Name hat sich im Wettbewerb der Senatsverwaltung für Inneres und Sport durchgesetzt. mehr...
Bobbi heißt der Chatbot der Berliner Verwaltung.
AKDB: Neue Schulungsangebote
[18.6.2019] Ihr Seminarprogramm für das zweite Halbjahr 2019 hat die Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) veröffentlicht. Der Fokus liegt auf der Kommunalwahl 2020. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Panorama:
AIDA ORGA GmbH
75391 Gechingen
AIDA ORGA GmbH
Aktuelle Meldungen