München:
M-WLAN wird ausgebaut


[27.10.2017] Den Ausbau des kostenlosen M-WLAN hat jetzt der Rat der Stadt München beschlossen. Bereitgestellt wird das Angebot von den Stadtwerken.

München baut sein kostenloses M-WLAN-Angebot aus. In München kann seit dem Jahr 2014 an vielen öffentlichen Standorten über das kostenlose M-WLAN im Internet gesurft werden (wir berichteten). Angeboten wird es von den Stadtwerken (SWM) im Auftrag der Stadt München. Wie der Stadtrat nun beschlossen hat, wird das M-WLAN-Projekt bis Ende 2020 verlängert. Zu den bisherigen über 100 Standorten sollen bis Ende 2018 noch 20 weitere Hotspots hinzukommen. Zusätzlich soll das Angebot der Hotspots in städtischen Gebäuden ausgebaut werden. Derzeit gibt es davon mehr als 80, darunter das Rathaus, die Kfz-Zulassungsstelle oder Schulen. Nach Angaben der Stadt München hatten zuletzt durchschnittlich 70.000 Menschen das Angebot M-WLAN in rund 540.000 Sitzungen pro Monat genutzt. Im Jahr 2017 habe sich die Zahl der Sitzungen bisher auf rund 4,8 Millionen summiert. Das zeige den großen Bedarf an einem solchen Angebot. (bs)

www.muenchen.de
www.swm.de

Stichwörter: Breitband, WLAN, München, Stadtwerke München

Bildquelle: SWM

Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Breitband
Weinheim: Stadtwerke erweitern WLAN-Netz
[17.5.2018] Die Stadtwerke Weinheim erweitern ihr WLAN-Netz in der Stadt. Seit einem Jahr können Besucher und Anwohner bereits auf dem Marktplatz kostenlos surfen. mehr...
Deutsche Glasfaser: FTTH-Netz für Mainhausen
[16.5.2018] Als erste Gemeinde in Hessen schließt das Unternehmen Deutsche Glasfaser Mainhausen an ein FTTH-Glasfasernetz an. mehr...
Die Mainhausener Ortsteile Zellhausenund Mainflingen erhalten Internet mit Lichtgeschwindigkeit.
Bochum: Erste Großstadt im Gigabit-Zeitalter
[9.5.2018] Als erste deutsche Großstadt verfügt Bochum flächendeckend über einen Internet-Zugang mit Gigabit-Geschwindigkeiten. Das mit der Stadt und den Stadtwerken umgesetzte Vorhaben ist für Kabelnetzbetreiber Unitymedia der Auftakt einer Gigabit-Offensive. mehr...
Bochum startet als erste deutsche Großstadt ins Gigabit-Zeitalter.
BREKO: Referent für Landes- und Kommunalpolitik
[8.5.2018] Einen Referenten für die Landes- und Kommunalpolitik hat der Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) berufen. Jan Simons soll Landespolitikern, Landräten und Bürgermeistern bei Fragen rund um das Thema Breitband-Ausbau und digitale Infrastrukturen zur Verfügung stehen. mehr...
Als Referent des Bundesverbands Breitbandkommunikation (BREKO) steht Jan Simons Landes- und Kommunalpolitik zur Seite.
BNetzA: App zur Breitband-Messung
[7.5.2018] Ob die vereinbarten Download-Raten im Festnetz eingehalten werden, lässt sich jetzt mit einer Desktop-App zur Breitband-Messung von der Bundesnetzagentur überprüfen. mehr...
Weitere FirmennewsAnzeige

CASIO Europe GmbH: Umweltfreundliche Projektoren von Casio
[30.4.2018] Schulen, die auf umweltfreundliche Ausstattung setzen, liegen mit Projektoren von Casio genau richtig: Dank der Laser- und LED-Hybrid-Technologie sind die Projektoren besonders umweltschonend und energieeffizient. mehr...
Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

Advantic
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Breitband:
Aktuelle Meldungen