GfOP-Anwendertag:
Erfolg motiviert zur Ausweitung


[26.10.2017] Auf einen erfolgreichen Anwendertag rund um das Personalwesen blickt GfOP zurück. Das Unternehmen plant vor diesem Hintergrund, das Konzept der regionalen Anwendertage bundesweit auszurollen.

Regine Entmayr begrüßt die Teilnehmer zum Tag der offenen Tür 2017 bei GfOP. Modernes Personal-Management und Tipps rund um den Alltag in den öffentlichen Verwaltungen standen im Mittelpunkt des diesjährigen Tags der offenen Tür des Unternehmens GfOP (12.-13. September 2017). „Persönliche Gespräche und einfach mal raus, aus dem Büroalltag, um sich im Kreise von Kollegen aus anderen Kommunen auf neue Gedanken bringen zu lassen, ist für viele Kunden das Motiv, zu uns nach Michendorf zum jährlichen Tag der offenen Tür zu kommen“, sagt Regine Entmayr, Geschäftsleitung der GfOP. Einen Schwerpunkt bildeten aktuelle Neuerungen rund um die Software KOMBOSS. Aber auch externe Fachvorträge standen auf dem Programm, etwa zu den aktuellen Herausforderungen der neuen Entgeltverordnung. In den Netzwerkpausen wurde darüber diskutiert, welches Praxiswissen erforderlich ist, um für die digitalen Herausforderungen im Alltag der Kommunen gerüstet zu sein. Da der Tag der offenen Tür seit Jahren gut ankomme, will GfOP das Konzept der regionalen Anwendertage bundesweit ausrollen. Bislang gibt es die so genannten Nutzerkreise in Brandenburg und Schleswig-Holstein. (ve)

www.gfop.de

Stichwörter: Personalwesen, GfOP, Veranstaltung, KOMMBOSS

Bildquelle: GfOP Neumann & Partner mbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Personalwesen
Picture: Mit Kasaia Stellen bewerten
[11.6.2018] Stellenbewertern in Verwaltungen das Leben einfacher machen, soll die neue Software-Lösung Kasaia von Anbieter Picture. mehr...
Interamt Kompakt: Mehr Self-Service und Flexibilität
[5.6.2018] Öffentlichen Verwaltungen, die mit geringem Ressourceneinsatz viele Bewerber erreichen wollen, stellt Vivento die neue Lösung Interamt Kompakt zur Verfügung. mehr...
P&I LogaAll-in: krz und P&I starten Kooperation
[4.5.2018] Für die Einführung der HR-Plattform P&I LogaAll-in haben das Unternehmen P&I und das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) eine Kooperation gestartet. Unter anderem soll die Plattform nach Maßgabe des kommunalen Sektors weiterentwickelt werden. mehr...
Nicht nur für die Einführung der HR-Plattform P&I LogaAll-in arbeiten P&I und das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) zusammen.
Berlin: Der Neuköllner Weg Bericht
[30.4.2018] Neue Wege bei der Personalgewinnung beschreitet der Berliner Bezirk Neukölln. Dazu gehört neben einem digitalen Bewerbungsmanagement und einem modernen Personal-Marketing die Etablierung eines Zentralen Bewerbungsbüros (ZBB). mehr...
Neukölln: Zentrales Bewerbungsbüro kümmert sich ums Personal.
Hanau: Karriereportal gestartet
[18.4.2018] Um qualifizierte Mitarbeiter zu finden, informiert die Stadtverwaltung Hanau auf einem eigens dafür eingerichteten Portal über vakante Stellen. mehr...
Ein eigenes Karriereportal hat die Stadt Hanau gestartet.