Neu-Isenburg:
Meilensteine für Bürgerservice


[6.11.2017] Vom Bewohnerparkausweis über das Bezahlen von Ordnungswidrigkeiten bis hin zur Gewerbemeldung können die Bürger in Neu-Isenburg jetzt digitale Dienste nutzen.

Mit neuen digitalen Serviceangeboten wartet die Stadt Neu-Isenburg auf. In Neu-Isenburg stehen den Bürgern jetzt einzelne Verwaltungsdienstleistungen online zur Verfügung. Beispielsweise können nun Bewohnerparkausweise per Mausklick beantragt werden. Wie die hessische Stadt berichtet, kann der Ausweis gleich nach der Online-Bezahlung Zuhause ausgedruckt werden, ferner erhalten die Bürger im Anschluss einen Link zu ihrem Bewohnerparkausweis. Über Schnittstellen zum Einwohnermeldeamt und zur Zulassungsstelle werde im Hintergrund überprüft, ob der Antragsteller an der angegeben Anschrift wohnhaft und ob er Fahrzeughalter ist. Haben die Bürger in Neu-Isenburg ein Knöllchen erhalten, können sie dieses nun ebenfalls online bezahlen. Auch Stellungnahmen können die Betroffenen auf diesem Wege abgeben oder Fotos von Geschwindigkeitsübertretungen einsehen. Durch die owi21-Online-Anhörung entfällt laut der Stadt die manuelle Datenerfassung für die Verwaltungsmitarbeiter. Das sorge für eine papierlose Bearbeitung von Ordnungswidrigkeiten. Die Bußgeldbescheide selbst werden weiterhin per Post verschickt und enthalten einen QR-Code mit Logindaten und Passwort. Falls der QR-Code vom Bescheid nicht genutzt wird, können die Bürger mit ihren Logindaten auf der Internet-Seite der Stadt den Strafzettel online bezahlen. Aber auch andere Zahlungen an die Verwaltung lassen sich in Neu-Isenburg künftig online abwickeln. Zur Auswahl stehen die E-Payment-Verfahren Girosolution, Online-Überweisung, paydirekt oder PayPal. Die zuständige Behörde werde automatisch über den Zahlungseingang informiert. Daten müssen nicht mehr händisch eingegeben werden, außerdem werden die elektronischen Zahlungen automatisch zugeordnet. Einen weiteren Online-Service bietet Neu-Isenburg den Gewerbetreibenden an. Sie können ihre Gewerbemeldungen jetzt direkt im Internet erfassen. Dabei werde der Gewerbetreibende durch das Meldeformular über einzelne Erfassungsmasken geleitet und abgefragt. Die erforderliche Anzahl aller Meldeformulare und Beiblätter werde automatisch erzeugt und als PDF zum Download bereitgestellt. Im Hintergrund werden die Daten automatisch ohne Medienbruch direkt an den Sachbearbeiter geleitet. Die Gewerbemeldung kann laut Neu-Isenburg sofort am nächsten Tag zu den Sprechzeiten im Rathaus gegen Entrichtung der Gebühr abgeholt werden. Mit den neuen Online-Angeboten will die Kommune einen weiteren Meilenstein hin zu einem schnellen und bürgerfreundlichen Service setzen. Das Angebot soll sukzessive um weitere Prozesse ergänzt werden. Umgesetzt wurden die Software-Lösungen mit ekom21, dem größten kommunalen IT-Dienstleister in Hessen. Einen weiteren Service bietet die Stadt übrigens laut eigenen Angaben bereits seit dem Jahr 2003 den Eltern in Neu-Isenburg an: Über das Modul WebKita können sie ihre Kinder via Internet für einen Betreuungsplatz vormerken. (ve)

http://neu-isenburg.de
http://www.ekom21.de

Stichwörter: IT-Infrastruktur, GiroSolution, ekom21, Neu-Isenburg, Bürgerservice

Bildquelle: Neu-Isenburg

Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich IT-Infrastruktur
Vitako / Deutscher Landkreistag: Positionspapier zur föderalen IT-Architektur
[27.8.2020] Der Deutsche Landkreistag und Vitako haben ein Papier zur föderalen Digitalisierungsarchitektur vorgelegt. Unter anderem wird umrissen, wie bereits bestehende kommunale IT-Strukturen weiterentwickelt werden können, um OZG-Vorgaben zu erfüllen. mehr...
Bürgerservice: Terminal als Brücke Bericht
[19.8.2020] Mit automatisierten Ausgabe-Terminals können Behörden den Bürgern nicht nur Dokumente außerhalb von Öffnungszeiten zur Verfügung stellen. Sie stärken damit auch den lokalen Einzelhandel oder reduzieren sogar den CO2-Ausstoß in einer Kommune. mehr...
Niedersachsen: Software entlastet Gesundheitsämter
[17.8.2020] Eine spezielle Software soll die Gesundheitsämter in Niedersachsen bei ihren pandemiebezogenen Aufgaben unterstützen. Die Open-Source-Anwendung soll bis Jahresende im gesamten Bundesland implementiert sein. mehr...
SharePointForum 2020: Webinar-Serie und Präsenzveranstaltung
[13.8.2020] Mit einer wöchentlichen Webinar-Serie startete das Stuttgarter SharePointForum 2020 bereits Ende Juli. Auf der Präsenzveranstaltung Ende Oktober stehen die Themen SharePoint, Microsoft Teams und Office 365 im Fokus. mehr...
Die Präsenztickets für das SharePointForum sind in diesem Jahr begrenzt, um ausreichend Raum bieten zu können. Allerdings besteht auch die Möglichkeit online teilzunehmen.
XPlanung/XBau: Datenformate werden weiterentwickelt
[12.8.2020] Der Betrieb der Leitstelle XPlanung/XBau wurde jetzt mit einer Verwaltungsvereinbarung gesichert. Die in Hamburg ansässige, bundesweit tätige Koordinierungsstelle treibt die Vereinheitlichung von Datenstandards im Planungs- und Bauwesen voran. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 9/2020
Kommune21, Ausgabe 8/2020
Kommune21, Ausgabe 7/2020
Kommune21, Ausgabe 6/2020

ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
GiroSolution GmbH
88699 Frickingen
GiroSolution GmbH
Aktuelle Meldungen