Lüdenhausen:
Dorf-App vernetzt


[16.11.2017] Über eine App können die Bürger Lüdenhausens ab dem kommenden Jahr unter anderem Gemeindemitteilungen lesen, Elektroautos buchen oder sich an Müllabfuhrtermine erinnern lassen. Die Software für die Lösung stellt das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) zur Verfügung.

Die Bürger im nordrhein-westfälischen Lüdenhausen können ab 2018 über eine neue Dorf-App Mitteilungen der Gemeinde lesen, Elektroautos buchen und sich austauschen. Das kündigt das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) an und bezieht sich dabei auf einen Bericht in der Lippischen Landeszeitung. Der kommunale IT-Dienstleister habe die Software für DORFnet bereitgestellt. In die Anwendung sind auch die Wünsche der Bürger eingeflossen. Herausgekommen sei eine Lösung, welche die mobile Seniorenberatung, eine Leerstandbörse für den Ortsteil, einen Veranstaltungskalender, Öffnungszeiten sowie Informationen zum öffentlichen Nahverkehr und Bürgerbus umfasst. Darüber hinaus erinnert ein Müllkalender an Abfuhrtermine. DORFnet basiere auf der App Keptn in Emden. Diese lasse sich nach einem Baukastenprinzip individuell anpassen. Das krz habe die Lizenz gekauft. Sollte sich die Lösung bewähren, könnte sie vom Ortsteil auf die gesamte Gemeinde Kalletal ausgeweitet werden, heißt es in der Meldung weiter. Lüdenhausen starte mit der Anwendung zunächst für drei Jahre. 16.000 Euro fließen in das Vorhaben. (ve)

www.luedenhausen.de
www.krz.de

Stichwörter: Portale, CMS, Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz), Lüdenhausen, Kalletal, Apps



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Düsseldorf: Digitales Amt
[17.7.2018] Düsseldorf startet sein Serviceportal für Online-Behördengänge. Das Angebot steht zunächst für Bewohnerparkausweise und Urkundenservice zur Verfügung – und kommt gut an: Mehr als 130 Bewohnerparkausweise wurden in den ersten drei Tagen online beantragt. mehr...
Düsseldorf startet Serviceportal für Online-Behördengänge.
Duisburg: Smart City geht online
[17.7.2018] Auf einer neuen Website informiert Duisburg über den Sachstand und die Hintergründe des Smart-City-Vorhabens der Stadt. mehr...
Berlin: Energiedaten online aufbereitet
[17.7.2018] Der Berliner Energieatlas ist online. Die Plattform bietet den Nutzern visualisierte Daten zu Wärme, Strom und Infrastrukturen und soll als strategisches Instrument verstanden werden, um die Berliner Energiewende voranzutreiben. mehr...
Berlin: Mit wenigen Klicks lassen sich im Online-Energieatlas unter anderem die Elektroladesäulen (grüne Punkte) anzeigen.
Ilm-Kreis: Kostenlose Abfall-App
[16.7.2018] Mit einer kostenlosen Abfall-App können sich die Bürger im Ilm-Kreis nicht nur an Abfuhrtermine erinnern lassen. Die Applikation navigiert sie auch zu Wertstoffcontainern und informiert umfassend rund um das Thema Entsorgung. mehr...
Nordrhein-Westfalen: Gewerbe-Serviceportal gestartet
[11.7.2018] Elektronische Gewerbeanmeldung aus einer Hand bietet das Gewerbe-Service-Portal.NRW, das jetzt in den Produktivbetrieb überführt wurde. Gehostet wird die Plattform vom Kommunalen Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz). mehr...
Suchen...
Aktuelle Meldungen