Axians Infoma:
Mobiles Arbeiten


[20.11.2017] Mit seinen Apps will das Unternehmen Axians Infoma medienbruchfreie digitale Prozesse in Fachabteilungen und -betrieben von Kommunen unterstützen.

Der Ulmer Software-Anbieter Axians Infoma bietet Fachabteilungen und -betrieben von Kommunen verschiedene Apps für einen durchgängigen, medienbruchfreien digitalen Arbeitsprozess. Die Lösung Mobile Datenerfassung (MDE) für Smartphones und Tablets erlaubt laut Firmenangaben, Leistungen direkt vor Ort zu dokumentieren. Genutzt werde MDE etwa von den Bauhöfen der Stadt Baden-Baden und der Gemeinde Wachtendonk mit iOS-Geräten; die Bauhöfe der Städte Soest, Versmold und Marsberg nutzten die App mit Android-Geräten. Die rechtssichere Umsetzung der Betreiberverantwortung unterstützt die App Mobile Wartung und Prüfung (MWP). Sie bietet laut Hersteller umfassende Funktionen für die digitale Dokumentation im Rahmen des Prüfungs- und Wartungsmanagements für Ausrüstungen. Die Abwicklung erfolge vollständig digital und ersetze somit die papiergestützte Dokumentation. Für die MWP-App hätten sich aktuell beispielsweise die Städte Duderstadt, Remscheid und Recklinghausen entschieden. Die jüngste App Mobile Objektkontrolle (MOK) für Tablets übernimmt nach Angaben von Axians Infoma die fälligen Prüfaufgaben für den jeweiligen Sachbearbeiter mit allen Daten, Bildern, Prüfpunkten, Beschreibungen und Status im Rahmen der Verkehrssicherungspflichten. (ba)

http://www.axians-infoma.de

Stichwörter: IT-Infrastruktur, Axians Infoma, Apps



Druckversion    PDF     Link mailen




Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich IT-Infrastruktur
krz: Veränderungsprozesse umgesetzt
[3.6.2020] Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie hat die Digitalisierung in vielen Prozessen vorangetrieben. Den Kommunen haben dabei IT-Dienstleister wie das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) unter die Arme gegriffen. mehr...
Digitale Souveränität: Der Wert kommunaler Daten Bericht
[27.5.2020] Eine aktuelle Studie zeigt, dass Kommunen Datensouveränität noch nicht als strategisches Thema erkannt haben. Doch das sollte sich schnellstmöglich ändern. Denn schließlich geht es um die Ausgestaltung der nationalen Umsetzung der PSI-Richtlinie. mehr...
Wert der Daten richtig einschätzen.
Berlin: Mobiler aus der Krise
[14.5.2020] Im Rahmen der Corona-Pandemie weitet die Berliner Senatsverwaltung für Inneres und Sport die mobilen Arbeitsmöglichkeiten deutlich aus. Auch nach der Krise sollen die Mitarbeiter von den Erweiterungen Gebrauch machen können, weshalb eine Anpassung der landesweiten Mobilgeräte-Strategie geplant ist. mehr...
Interview: Die Aufholjagd starten Interview
[12.5.2020] Kommunen und Behörden haben in kurzer Zeit einen erfolgreichen Krisenbetrieb etabliert, sagt SAP-Manager Julian Preto im Interview. Allerdings zeigt sich auch der Nachholbedarf bei der Digitalisierung im Vergleich zur Wirtschaft. mehr...
Julian Preto, Head of Customer Advisory Public & Energy bei SAP Deutschland
Kreis Viersen: Digitalisierung wird beschleunigt
[8.5.2020] In vielen Bereichen ist der Kreis Viersen bereits digitalisiert, was sich nicht zuletzt im Rahmen der Corona-Pandemie als Vorteil herausstellt. Die Kommune will die Digitalisierung deshalb jetzt noch schneller vorantreiben, sei es im Bereich E-Government oder in Bereichen der Daseinsvorsorge. mehr...
Suchen...

 Anzeige



 Anzeige

zk2020

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 3/2020
Kommune21, Ausgabe 4/2020
Kommune21, Ausgabe 5/2020
Kommune21, Ausgabe 6/2020

Axians Infoma GmbH
89081 Ulm
Axians Infoma GmbH
Aktuelle Meldungen