Berlin:
App für Helfer


[24.11.2017] Das Land Berlin will ab kommendem Jahr die App KATRETTER zur Verfügung stellen, welche freiwillige Helfer in Notfällen oder Krisensituationen entsprechend ihrer Kenntnisse und Fähigkeiten erreicht und koordiniert.

Freiwillige Helfer per App erreichen und koordinieren. Um freiwillige Helfer in Notfällen und Krisensituationen besser einbinden zu können, setzt das Land Berlin künftig auf die Smartphone-App KATRETTER. Wie das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS mitteilt, baut die App auf der Technologie des KATWARN-Systems sowie auf den Ergebnissen eines dreijährigen Forschungsprojekts auf, an dem unter anderem die Berliner Feuerwehr und Fraunhofer FOKUS beteiligt waren. Sie erreicht und koordiniert freiwillige Helfer mobil und ortsgenau in Notfällen oder Krisensituationen entsprechend ihrer jeweiligen Kenntnisse und Fähigkeiten. Die Besonderheit von KATRETTER: Die Registrierung ist auch für Personen ohne spezifische Kenntnisse möglich. Damit könne sie auch für einfache Hilfeleistungen eingesetzt werden, wie beispielsweise das Tragen von Sandsäcken bei Hochwasser. Die App soll in Berlin Anfang 2018 an den Start gehen. Hierzu haben die Berliner Feuerwehr, CombiRisk – ein Tochterunternehmen der öffentlichen Versicherer – sowie das Fraunhofer FOKUS einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Anschließend soll KATRETTER deutschlandweit von Feuerwehren, Rettungskräften und Katastrophenschützern genutzt werden können. (ba)

www.fokus.fraunhofer.de

Stichwörter: Panorama, Berlin, Apps, KATRETTER, Katastrophenschutz, Fraunhofer FOKUS

Bildquelle: PEAK Agentur für Kommunikation

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Picture: Grund zum Feiern
[22.6.2018] Grund zum Feiern hat das Unternehmen Picture: Es bietet seit nunmehr zehn Jahren Lösungen für das Prozess-Management im öffentlichen Sektor an. Hervorgegangen ist Picture aus einem europaweiten Forschungsprojekt. mehr...
Picture GmbH seit nunmehr zehn Jahren am Markt erfolgreich.
E-Government-Wettbewerb: Große Bühne für die Gewinner
[21.6.2018] Die Gewinner des 17. E-Government-Wettbewerbs von BearingPoint und Cisco stehen fest. Ausgezeichnet wurden sie auf großer Bühne im Rahmen des Zukunftskongresses Staat & Verwaltung in Berlin. mehr...
Die Preisträger des 17. E-Government-Wettbewerbs.
Cuxhaven: Smart parken
[20.6.2018] In Cuxhaven können Parkgebühren jetzt auch per Handy bezahlt werden. Die Stadt kooperiert dafür mit der Smartparking-Plattform, die verschiedene Anbieter des Handyparkens vereint. mehr...
KDO: Stabsstelle E-Services
[20.6.2018] Um Kommunen vor dem Hintergrund des Onlinezugangsgesetzes optimale Lösungen anzubieten, hat die Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO) eine Stabsstelle E-Services eingerichtet. mehr...
Rheinland-Pfalz: BaustellenInfo digital
[20.6.2018] Schnellere Verkehrsinformationen, weniger Staus, bessere Baustellenkoordination: Das will Rheinland-Pfalz mit der Projektinitiative BaustellenInfo digital RP erreichen. Das ebenenübergreifende Projekt wird von der EU gefördert. mehr...
Vorstellung der Projektinitiative BaustellenInfo digital RP.
Suchen...

 Anzeige

ekom21
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Panorama:
Stella Systemhaus GmbH
01097 Dresden
Stella Systemhaus GmbH
Aktuelle Meldungen