AixConcept/Dell EMC:
IT-Paket für Schulen


[4.12.2017] AixConcept und Dell EMC haben ein Paket für Schulen geschnürt, das maßgeschneiderte Lösungen für das Netzwerk-Management bereitstellt.

Der IT-Dienstleister für Schulen AixConcept hat gemeinsam mit Dell EMC Netzwerk-Management-Lösungen für Schulen entwickelt. Wie der IT-Dienstleister mitteilt, würden die Schulen von der Bündelung der Kompetenzen profitieren: Dell EMC biete IT-Infrastruktur wie Server, Storage, Netzwerklösungen und Clients sowie IT-Services und Beratung, AixConcept bringe die fachspezifische Expertise im Bildungsbereich mit. „Dadurch, dass wir gemeinsam auftreten, schaffen wir eine Win-win-win-Situation“, berichtet Ulrich Sawade, Leiter Marketing bei AixConcept. „Dell EMC, AixConcept und die Schulen profitieren gleichermaßen. Gemeinsam bieten wir eine schlüsselfertige Lösung mit IT-Infrastruktur und Schulnetzwerk-Management – das kann kein Hersteller oder IT-Dienstleister allein. Zudem kennen wir die Bedürfnisse der Schulen seit vielen Jahren genau und können ihnen mit dem hochwertigen IT-Angebot von Dell EMC und unserer bewährten Lösung umfassende, professionelle und nachhaltige Systeme anbieten, die auf dem neuesten Stand der Technik sind und effektives Lernen ermöglichen.“
Dieter Alschner, Vertriebsdirektor Government von Dell EMC, ergänzt: „Der Bildungsmarkt hat für uns eine große Bedeutung. Wir freuen uns daher, dass wir in AixConcept einen Partner haben, der auf der Basis der Dell-EMC-Infrastruktur passgenaue Lösungen für Schulen in Deutschland bereitstellt.“
Die Medienkonzepte von AixConcept berücksichtigen nach eigenen Angaben den fachlichen und pädagogischen Bedarf der Schulen ebenso wie die neuesten technischen Entwicklungen der IT-Infrastruktur und Netzwerkkomponenten und ihren Einsatz im schulischen Alltag: von der strukturierten Verkabelung über Services und Support bis hin zur Schulung sei an alles gedacht. (sav)

www.aixconcept.de
www.dellemc.com

Stichwörter: Schul-IT, AixConcept, Dell



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Schul-IT
Kultusministerkonferenz: Digitalpakt Schule auf dem Weg
[20.6.2018] Bund und Länder haben auf der Kultusministerkonferenz in Erfurt ihr gemeinsames Ziel bekräftigt, im kommenden Jahr den Digitalpakt Schule zu starten. mehr...
Nordrhein-Westfalen: mBook vermittelt Geschichte
[15.6.2018] Schulen in Nordrhein-Westfalen können für den Geschichtsunterricht ab sofort kostenfrei ein digitales Schulbuch nutzen. mehr...
Nordrhein-Westfalen: mBook für den Geschichtsunterricht am Gymnasium zugelassen.
Mecklenburg-Vorpommern: Mehr Unterrichtshilfen online
[14.6.2018] Das Unterrichtshilfenportal des Landes Mecklenburg-Vorpommern ist seit seinem Start vor rund zwei Jahren sukzessive ausgebaut worden. Mittlerweile können Lehrkräfte aus knapp 16.000 digitalen Arbeitsblättern und interaktiven Medien wählen. mehr...
AixConcept: Hilfestellung zur DSGVO für Schulen
[1.6.2018] Teil zwei und drei seiner Analyse der Auswirkungen der DSGVO auf den schulischen Alltag hat das Unternehmen AixConcept jetzt veröffentlicht. Themen sind der Datenschutzbeauftragte sowie das Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten. mehr...
Flensburg: Zentrale IT-Betreuung Bericht
[28.5.2018] Von Technikaufgaben befreit werden die Lehrer der Stadt Flensburg: Über ein zentrales Identitätsmanagement-System besteht Zugriff auf verschiedene Lernressourcen. mehr...
Die Stadt Flensburg hat die Betreuung der Schul-IT professionalisiert.