Ravensburg:
Auf dem Weg zur vernetzten Stadt


[10.1.2018] Die baden-württembergische Stadt Ravensburg geht das Thema Digitalisierung an: Mit dem Smart-City-Projekt digital@rv sowie der Teilnahme am Landeswettbewerb Zukunftskommune@bw.

Die Stadt Ravensburg in Baden-Württemberg will sich in den kommenden Jahren zur Smart City wandeln. Wie die Schwäbische Zeitung berichtet, wurde dafür das Projekt digital@rv gestartet. Die Verantwortung für das Vorhaben trage Bürgermeister Dirk Bastin. Ihm seien zudem zwei Digitalisierungsbeauftragte untergeordnet: einer für interne Angelegenheiten, einer für externe – letztere Stelle sei noch nicht besetzt und solle ausgeschrieben werden. Nach Informationen der Schwäbischen Zeitung hat die Stadt Ravensburg im Haushalt 2018 insgesamt 185.000 Euro an Sach- und Personalkosten für die Umsetzung ihrer Digitalisierungsstrategie eingestellt.
Als nächsten Schritt peile die Verwaltung zudem die Teilnahme an dem Wettbewerb Zukunftskommune@bw an, heißt es in dem Bericht weiter. Bei diesem vom Land Baden-Württemberg initiierten Wettbewerb werden 15 Kommunen mit insgesamt 1,9 Millionen Euro bei der Umsetzung ihrer Digitalisierungsstrategie unterstützt (wir berichteten). Die Förderhöhe für die einzelne Kommune liegt bei 40.000 Euro. Teilnehmen dürfen Städte und Gemeinden, die über 20.000 Einwohner haben. (bs)

www.ravensburg.de

Stichwörter: Politik, Ravensburg, Smart City



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Politik
Thüringen: Datenschutzgesetz wird angepasst
[21.6.2018] Mit einer kompletten Neufassung ist jetzt das Thüringer Datenschutzrecht an die EU-DSGVO angepasst worden. mehr...
Rhein-Kreis Neuss: Digitalisierung als Prozess Bericht
[20.6.2018] Die Digitalisierungsstrategie des Rhein-Kreis Neuss ist ein fortlaufender Prozess. Aktuell wurde etwa die IT-Abteilung neu aufgestellt. Drei von der Kommune entwickelte Apps erhöhen die Nutzerfreundlichkeit und steigern die Effizienz. mehr...
Die App „Mein StVA“ des Rhein-Kreis Neuss soll den Service für jährlich 170.000 Kunden verbessern.
Schleswig-Holstein: IMPULS für Digitalisierung
[19.6.2018] Ein umfassendes Sofort-Programm zur Stärkung der Infrastruktur hat die Landesregierung Schleswig-Holstein auf den Weg gebracht. Die Mittel stehen unter anderem für Digitalisierungsvorhaben zur Verfügung. mehr...
Hamm: Stabsstelle für Digitalisierung
[18.6.2018] Eine Stabsstelle Digitalisierung wird in Hamm im Büro des Oberbürgermeisters eingerichtet. Die Digitalisierungsmaßnahmen und -projekte des Konzerns Stadt Hamm sollen so strategisch koordiniert werden. mehr...
Studie: Deutschland im Digitalisierungsstress
[15.6.2018] Die Digitalisierung ist in der öffentlichen Verwaltung derzeit das beherrschende Thema. Das zeigt der aktuelle „Branchenkompass Public Services 2018“ des Beratungsunternehmens Sopra Steria Consulting. mehr...
Dass die Digitalisierung das beherrschende Thema in der öffentlichen Verwaltung ist, zeigt der Branchenkompass Public Services 2018 von Sopra Steria Consulting.
Suchen...

 Anzeige

ekom21
IT-Guide PlusGfOP Neumann & Partner mbH
14552 Michendorf
GfOP Neumann & Partner mbH
Kommunix GmbH
59425 Unna
Kommunix GmbH
brain-SCC GmbH
06217 Merseburg
brain-SCC GmbH
arxes-tolina GmbH
13088 Berlin
arxes-tolina GmbH
Aktuelle Meldungen