ITK Rheinland:
Hilfe für Open-Data-Projekte


[9.1.2018] Bei der Umsetzung ihrer Open-Data-Vorhaben werden die Stadt Düsseldorf und der Rhein-Kreis Neuss vom Zweckverband ITK Rheinland unterstützt.

Die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt Düsseldorf hat ein Open-Data-Portal gestartet. Gespeist wird dieses zunächst von Daten aus dem „Statistischen Jahrbuch“. Für die vertraglichen Rahmenbedingungen rund um die Nutzung des Portals hat der Zweckverband ITK Rheinland gesorgt. Der kommunale IT-Dienstleister wird die Stadt nach eigenen Angaben auch bei der geplanten Ausweitung des Open-Data-Portals begleiten – etwa durch die kontinuierliche Bereitstellung und Aufbereitung weiterer offener Daten.
Unterstützung durch den ITK Rheinland erfährt zudem ein Open-Data-Vorhaben vom Rhein-Kreis Neuss. Im Zuge seiner Kooperation mit der Hochschule Niederrhein betreut der Zweckverband eine Projektarbeit, in der ein Konzept zur Erstellung eines Open-Data-Portals für die Kommune erarbeitet wird. Wie der ITK Rheinland weiter mitteilt, soll die Plattform künftig aktuelle Informationen über Ausbildungsplätze im Rhein-Kreis Neuss abbilden und mit Geodaten verknüpfen, damit die Ausbildungsplätze schnell und einfach auf einer Karte auffindbar sind. (bs)

opendata.duesseldorf.de
www.rhein-kreis-neuss.de
www.itk-rheinland.de

Stichwörter: Open Government, ITK Rheinland, Open Data, Düsseldorf, Rhein-Kreis Neuss



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Open Government
Dortmund: Open-Data-Portal geplant
[21.6.2018] Ein Portal für offene Daten der Stadtverwaltung will Dortmund starten und damit dem bislang aufwendigen Bereitstellungsprozess der Daten entgegenwirken. mehr...
Offene Daten will Dortmund künftig über ein Online-Portal zur Verfügung stellen.
Interview: Faszinierende Möglichkeiten Interview
[21.6.2018] Im Interview mit Kommune21 erläutert Claus Arndt, Beigeordneter bei der Stadt Moers, warum Kommunen Open Data mutig angehen sollten, welche Vorteile sich ergeben und was in der Vorreiterstadt bereits umgesetzt wurde. mehr...
Claus Arndt, Beigeordneter bei der Stadt Moers
Nordrhein-Westfalen: Abschlussfilm über Open Government
[12.6.2018] Wie Open Government auf kommunaler Ebene umgesetzt werden kann, haben zehn Modellprojekte aus Nordrhein-Westfalen gezeigt. Ein Abschlussfilm gibt Einblicke in die Pilotprojekte. mehr...
Potsdam: Transparente Daten Bericht
[11.6.2018] Potsdam stellt Bürgern, Forschung und Wirtschaft digitale Datenbestände frei und transparent in einem Open-Data-Portal zur Verfügung. Im Vorfeld hatte die Stadt ein Konzept erstellt, das auf den Ergebnissen einer öffentlichen Online-Umfrage basiert. mehr...
Potsdam setzt sich mit Open Data strategisch auseinander.
Open Data: Strategisch vorgehen Bericht
[4.6.2018] Um das volle Potenzial von Open Data nutzen zu können, sollten Behörden bei der Bereitstellung strategisch vorgehen. Perfektionismus ist dabei nicht gefragt: Ein schrittweises Herantasten ist besser, als gar keine Daten zu veröffentlichen. mehr...
Verknüpfte Open-Data-Zyklen