BREKO / BUGLAS / DLT / VKU:
Statement zum Sondierungsergebnis


[16.1.2018] Mit Blick auf das Ergebnispapier der Sondierungsgespräche von CDU/CSU und SPD fordern BREKO, BUGLAS, der Deutsche Landkreistag (DLT) und der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) die eindeutige Festlegung auf ein Glasfaserinfrastrukturziel.

Die Bundesverbände Breitbandkommunikation (BREKO) und Glasfaser (BUGLAS), der Deutsche Landkreistag (DLT) und der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) beziehen gemeinsam Stellung zu dem am Freitag (12. Januar 2018) vorgelegten Ergebnispapier der Sondierungsverhandlungen von CDU/CSU und SPD. Dabei appellieren die Verbände angesichts der nach wie vor unbefriedigenden Verfügbarkeit reiner Glasfaseranschlüsse bis in die Gebäude an die Parteien, sich unmissverständlich auf die Festlegung eines eindeutigen Glasfaserinfrastrukturziels zu verständigen. Dieses müsse außerdem deutlich über die nächste Legislaturperiode hinausreichen. Die Verbände weisen darauf hin, dass in dem vorliegenden vorläufigen Sondierungspapier lediglich pauschal von Gigabit-Netzen und von mit Glasfasertechnologie zu erschließenden Ausbauschritten zu lesen ist. Das schließe einen öffentlich geförderten Vectoring-Ausbau nicht aus. In den Koalitionsverhandlungen und im Koalitionsvertrag aber müsse eindeutig klargestellt werden, dass sich die Politik auf reine Glasfasernetze bis in die Gebäude Deutschlands fokussiere. Auf diese Weise würde laut den Verbänden nicht nur wie in vielen anderen europäischen Ländern eine zukunftssichere Basisinfrastruktur für die rasch fortschreitende Digitalisierung geschaffen. Zugleich würde durch die ultraschnelle Anbindung aller Mobilfunk-Basisstationen auch die optimale Voraussetzung für ein engmaschiges, hochleistungsfähiges 5G-Netz geschaffen, das die festnetzbasierten Glasfaseranschlüsse sinnvoll ergänze. Dasselbe gelte für die hochleistungsfähige Glasfaseranbindung öffentlicher WLAN-Netze. (ve)

www.buglas.de
brekoverband.de
www.vku.de
www.landkreistag.de

Stichwörter: Breitband, Politik, Glasfaser, BREKO, BUGLAS, Deutscher Landkreistag, Verband kommunaler Unternehmen (VKU)



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Breitband
Chiemsee: Schnelles Netz für die Fraueninsel
[28.5.2018] Die Bürger der einzigen Inselgemeinde des Freistaats Bayern können künftig via Glasfaser im Internet surfen. mehr...
Inselgemeinde auf der Fraueninsel geht bald via Glasfaser online.
Kreis Mecklenburgische Seenplatte: Glasfaser für erstes Projektgebiet
[24.5.2018] Der Breitband-Ausbau im ersten Projektgebiet des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte kann beginnen. Den Zuschlag der europaweiten Ausschreibung erhielt die Neubrandenburger Stadtwerketochter neu-medianet. mehr...
neu-medianet Geschäftsführer Ingo Meyer, Landrat Heiko Kärger und Geschäftsführer Olf Häusler (v.l.) unterzeichnen den Vertrag für den Breitband-Ausbau.
Langmatz: Glasfaser-Netzverteiler 2.0
[24.5.2018] Langmatz hat seinen Glasfaser-Netzverteiler so optimiert, dass Installation und Betrieb deutlich vereinfacht werden. mehr...
Langmatz hat seinen Glasfaser-Netzverteiler so optimiert, dass Installation und Betrieb deutlich vereinfacht werden.
Weinheim: Stadtwerke erweitern WLAN-Netz
[17.5.2018] Die Stadtwerke Weinheim erweitern ihr WLAN-Netz in der Stadt. Seit einem Jahr können Besucher und Anwohner bereits auf dem Marktplatz kostenlos surfen. mehr...
Deutsche Glasfaser: FTTH-Netz für Mainhausen
[16.5.2018] Als erste Gemeinde in Hessen schließt das Unternehmen Deutsche Glasfaser Mainhausen an ein FTTH-Glasfasernetz an. mehr...
Die Mainhausener Ortsteile Zellhausenund Mainflingen erhalten Internet mit Lichtgeschwindigkeit.
Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

Advantic
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Breitband:
Aktuelle Meldungen