Kreis Groß-Gerau:
115-Kooperation mit Frankfurt


[17.1.2018] Für den Kreis Groß-Gerau sowie neun kreisangehörige Städte steht jetzt der 115-Service zur Verfügung. Der Kreis kooperiert dafür mit dem Service-Center in Frankfurt am Main.

Mit neun Kommunen kooperiert der Kreis Groß-Gerau mit dem 115-Service-Center in Frankfurt am Main. Mit neun Städten und Gemeinden hat sich der Kreis Groß-Gerau der Behördennummer 115 angeschlossen. Dazu kooperiert die hessische Kommune mit dem 115-Service-Center der Stadt Frankfurt am Main. Wie die Kooperationspartner berichten, werden jetzt ergänzend zur Kreisverwaltung die Anrufe für die Städte Groß-Gerau, Mörfelden-Walldorf, Riedstadt, Ginsheim-Gustavsburg, Raunheim, Büttelborn, Trebur und Bischofsheim in Frankfurt angenommen. Die Stadt Rüsselsheim ist bereits seit dem Jahr 2016 Partner des Frankfurter Service-Centers (wir berichteten). Dem Startschuss im Kreis Groß-Gerau sei eine dreimonatige Testphase vorausgegangen. „Gerade die guten Erfahrungen der Gastgeberstadt des letztjährigen Hessentags, Rüsselsheim, mit der Kooperation mit den Frankfurter Kollegen haben uns bekräftigt, diesen kompetenten telefonischen Behördenservice nun auch für den Kreis Groß-Gerau und weitere kreisangehörige Kommunen anzubieten“, erklärt Landrat Thomas Will. „Ich freue mich, meinen Bürgerinnen und Bürgern diesen freundlichen und professionellen Telefonkontakt zu den Ämtern und Behörden Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr anbieten zu können. Dies ist für unseren seit Jahren beständig wachsenden Landkreis ein wichtiger Mehrwert und eine weitere Optimierung des Serviceangebots der Verwaltungen.“ Der in Frankfurt für die 115 zuständige Stadtrat Jan Schneider ergänzt: „Mit dem Landkreis Groß-Gerau hat das Frankfurter 115-Service-Center nunmehr 36 hessische Partnerkommunen und sichert so für ein Viertel aller Hessinnen und Hessen den Anschluss an die Behördennummer. Gerade die interkommunale Zusammenarbeit gewährleistet auf sehr effiziente und wirtschaftliche Weise einen modernen Bürgerservice. Dass dieser Service von den Bürgerinnen und Bürgern gerne angenommen wird, zeigt sich auch in der Entwicklung der Anrufzahlen: Lag zum Start der 115 in Frankfurt vor knapp acht Jahren die Zahl der jährlichen Anrufe bei rund 25.000, wurden 2017 unter der Behördennummer fast 140.000 Anrufe geführt.“ (ve)

www.115.de
www.kreisgg.de
www.frankfurt.de

Stichwörter: 115, Kreis Groß-Gerau, Frankfurt am Main, Rüsselsheim, Groß-Gerau, Mörfelden-Walldorf, Riedstadt, Ginsheim-Gustavsburg, Raunheim, Büttelborn, Trebur, Bischofsheim

Bildquelle: Stadt Frankfurt am Main/ Servicecenter 115

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich 115
Bochum: 115 ergänzt Erreichbarkeit
[4.7.2018] Bochum ist dem 115-Verbund beigetreten. Die Bürger können somit zwischen drei Kanälen wählen, wenn sie mit der Stadtverwaltung in Kontakt treten wollen. mehr...
Stadtdirektor Sebastian Kopietz (l.) startet den 115-Service in Bochum.
115: Lübeck macht mit, Roetgen auch
[26.6.2018] Zwei neue Mitglieder zählt der 115-Verbund. Neben der Gemeinde Roetgen bietet jetzt auch die Hansestadt Lübeck ihren Bürgern die Servicenummer an. Die Website zu ihren Bürgerservices hat die Hansestadt in diesem Zuge ebenfalls überarbeitet. mehr...
Unter der Behördennummer 115 erhalten die Bürger in Lübeck jetzt Auskunft zu Kommunal-, Landes- und Bundesleistungen.
Bottrop: 115-Charta unterzeichnet
[25.5.2018] Auskünfte zu Kommunal-, Landes- und Bundesthemen erhalten die Bürger der Stadt Bottrop über die Behördennummer 115. mehr...
Bottrop tritt dem 115-Verbund bei.
Binz: Ostseebad wählt 115
[7.5.2018] Mit der Gemeinde Binz ist die 13. Kommune des Kreises Vorpommern-Rügen dem 115-Verbund beigetreten. mehr...
Rheinland-Pfalz: 115 flächendeckend erreichbar
[19.4.2018] Die Behördennummer 115 ist in Rheinland-Pfalz jetzt flächendeckend verfügbar. mehr...
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich 115:
brain-SCC GmbH
06217 Merseburg
brain-SCC GmbH
TSA - Teleport GmbH
06108 Halle (Saale)
TSA - Teleport GmbH
Aktuelle Meldungen