AKDB:
Neues Modul zum Prostituiertenschutzgesetz


[25.1.2018] Die Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) hat das Fachverfahren OK.GEWERBE um das Modul Prostituiertenschutzgesetz erweitert.

Zum 1. Juli 2017 ist das Prostituiertenschutzgesetz in Kraft getreten. Da Prostituierte ohne Anmeldebescheinigung nicht mehr beschäftigt werden dürfen, müssen Behörden ihnen Anmelde- und Gesundheitsbescheinigungen ausstellen und sämtliche Daten über Prostitutionstätigkeit, -gewerbe, - veranstaltungen und -fahrzeuge regelmäßig an das jeweilige Landesamt für Statistik melden. Um Behörden bei den damit einhergehenden neuen Aufgaben zu unterstützen, hat die Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) ihr Fachverfahren OK.GEWERBE um das Modul Prostituiertenschutzgesetz erweitert. Dieses unterstütze die Ausstellung der Alias-Bescheinigungen, die Erlaubniserteilungen sowie die Statistikauswertungen. (ve)

www.akdb.de

Stichwörter: Fachverfahren, Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), Gewerbewesen, OK.GEWERBE



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
Kreis Viersen: Mehr Transparenz dank BIM
[24.5.2018] Der Kreis Viersen will Bauvorhaben künftig mit der Methode Building Information Modeling (BIM) abwickeln. Das soll für mehr Transparenz in der Kommunikation und bei den Kosten sorgen. mehr...
E-Payment: Eine für alles Bericht
[24.5.2018] Wie Verwaltung und Bürger von elektronischen Bezahlmöglichkeiten profitieren, zeigt das Beispiel der Stadt Oldenburg. Die dort für unterschiedliche Services eingesetzte Plattform erlaubt mehrere Bezahlarten und wird von der Öffentlichkeit gut angenommen. mehr...
Die Stadt Oldenburg verbessert ihren Bürgerservice mit E-Payment.
Duisburg: Elektronisches Anhörungsverfahren
[23.5.2018] Im Rahmen der Verkehrsordnungswidrigkeitsverfahren bietet die Stadt Duisburg jetzt auch die Möglichkeit der Online-Anhörung. Als neue Bezahlmethode wurde GiroPay eingeführt. mehr...
Axians Infoma: Objekte mobil unter Kontrolle
[23.5.2018] Eine App für Bauhofmitarbeiter hat das Unternehmen Axians Infoma entwickelt. Über die Mobile Objektkontrolle können fällige Prüfaufgaben vor Ort via Tablet erfasst werden. mehr...
Beckum: Kita-Navigator kommt zum Einsatz
[15.5.2018] Die Stadt Beckum setzt für die Verwaltung rund um die Betreuungsplatzvergabe auf den Kita-Navigator des Kommunalen Zweckverbands ITK Rheinland. mehr...
Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

Advantic
Aktuelle Meldungen