GEFMA:
Zertifikat für Axians Infoma


[25.1.2018] Erneut hat die German Facility Management Association (GEFMA) das Liegenschafts- und Gebäude-Management von Axians Infoma zertifiziert.

Axians Infoma blickt auf ein positives Jahr im Bereich Liegenschafts- und Gebäude-Management zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, hat es nicht nur zahlreiche neue Kunden in Deutschland und Österreich für die integrierte Lösung aus der Produktfamilie Infoma newsystem gewinnen können. Im aktuellen Rezertifizierungsprozess habe es auch zum dritten Mal die Bestätigung für die Qualität des Verfahrens vom Branchenverband German Facility Management Association (GEFMA) erhalten. Damit verfüge Axians Infoma über Zertifizierungen für alle im Public Sector relevanten Prüfkataloge und habe zusätzlich neu den Prüfkatalog Help- und Service-Desk erfolgreich abgeschlossen. Das praxiserprobte, modulare Fachverfahren bildet laut Axians Infoma alle Aufgabenstellungen und Prozesse im technischen, infrastrukturellen und kaufmännischen Liegenschafts- und Gebäude-Management von Kommunen ab. So stehen unter anderem mit dem Modul Instandhaltung, Wartung und Prüfung alle Möglichkeiten für ein umfassendes Prüfungs- und Wartungsmanagement zur rechtssicheren Umsetzung der Betreiberverantwortung zur Verfügung. Unterstützt werde der Prozess mit der neuen App Mobile Wartung und Prüfung sowie der Online-Anbindung des Regelwerksinformationssystems Reg-IS. (ve)

www.axians-infoma.de
www.gefma.de

Stichwörter: Fachverfahren, Axians Infoma, GEFMA



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
Kreis Viersen: Mehr Transparenz dank BIM
[24.5.2018] Der Kreis Viersen will Bauvorhaben künftig mit der Methode Building Information Modeling (BIM) abwickeln. Das soll für mehr Transparenz in der Kommunikation und bei den Kosten sorgen. mehr...
E-Payment: Eine für alles Bericht
[24.5.2018] Wie Verwaltung und Bürger von elektronischen Bezahlmöglichkeiten profitieren, zeigt das Beispiel der Stadt Oldenburg. Die dort für unterschiedliche Services eingesetzte Plattform erlaubt mehrere Bezahlarten und wird von der Öffentlichkeit gut angenommen. mehr...
Die Stadt Oldenburg verbessert ihren Bürgerservice mit E-Payment.
Duisburg: Elektronisches Anhörungsverfahren
[23.5.2018] Im Rahmen der Verkehrsordnungswidrigkeitsverfahren bietet die Stadt Duisburg jetzt auch die Möglichkeit der Online-Anhörung. Als neue Bezahlmethode wurde GiroPay eingeführt. mehr...
Axians Infoma: Objekte mobil unter Kontrolle
[23.5.2018] Eine App für Bauhofmitarbeiter hat das Unternehmen Axians Infoma entwickelt. Über die Mobile Objektkontrolle können fällige Prüfaufgaben vor Ort via Tablet erfasst werden. mehr...
Beckum: Kita-Navigator kommt zum Einsatz
[15.5.2018] Die Stadt Beckum setzt für die Verwaltung rund um die Betreuungsplatzvergabe auf den Kita-Navigator des Kommunalen Zweckverbands ITK Rheinland. mehr...