IMS:
IMSWARE.GO! in neuer Version


[6.2.2018] Die neue Version 2.0 seiner Facility-Management-Software IMSWARE.GO! stellt das Unternehmen IMS auf der Fachmesse INservFM 2018 vor.

Pünktlich zur Kongressmesse INservFM 2018 vom 27. Februar bis 1. März in Frankfurt am Main stellt das Unternehmen IMS auf seinem Messestand A19 in Halle 11.0 die jüngste Version seiner Computer-Aided-Facility-Management-Lösung (CAFM) vor. Wie der Anbieter mitteilt, wurde IMSWARE.GO! in vielen Bereichen deutlich verbessert und erweitert, so etwa bei Grafik und Administration. Zu den neuen Modulen der Version 2.0 gehören laut Hersteller ein Konferenzraum-, ein Beschwerde- und ein Mängel-Management. Das Modul Mieterverwaltung sei darüber hinaus um Funktionen für die Eigentümer-Abrechnung erweitert, das Karten-Modul Maps stark überarbeitet worden. Neu seien auch so genannte Live-Tiles. Diese Funktionsfelder im Microsoft-Kacheldesign können vom Anwender mit beliebigen Inhalten, Funktionen oder Aktionen verknüpft und direkt auf dem Bildschirm abgelegt werden. Hierdurch wird die Arbeit mit dem CAFM-System nach Angaben von Anbieter IMS deutlich leichter, schneller und individueller. Auch der Optik der CAFM-Lösung haben sich die Entwickler von IMS angenommen, diese sei nun noch übersichtlicher und attraktiver. Ziel ist, eine möglichst intuitive Nutzung der Cloud-Lösung zu ermöglichen – mit Version 2.0 ist es erstmals möglich, das CAFM-System von IMS vollständig über die Cloud-Anwendung IMSWARE.GO! zu administrieren. (bs)

www.imsware.de
Zur INservFM 2018 (Deep Link)

Stichwörter: Facility Management, IMS, INservFM 2018



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Facility Management
IMSWARE : Unterschriften-Pads integriert
[28.5.2018] Durch Einbindung von Unterschriften-Pads können Nutzer der Facility-Management-Software IMSWARE künftig rechtsverbindliche Unterschriften direkt in das CAFM-System leisten. mehr...
Kreis Vechta: Gebäude-Management mit newsystem
[6.4.2018] Im Liegenschafts- und Gebäude-Management setzt der Kreis Vechta auf die entsprechende Lösung von Axians Infoma. Dank einer Schnittstelle zur Finanzwesen-Lösung der Kommunalen Datenverarbeitung Oldenburg (KDO) können einzelne Maßnahmen detailliert budgetiert werden. mehr...
Berlin: Neue IT fürs Wohnungsunternehmen
[5.4.2018] Das landeseigene Berliner Wohnungsunternehmen HOWOGE arbeitet künftig mit einer ERP-Software von SAP. mehr...
Kreis Viersen: Liegenschaften bei ImmobilienScout24
[14.3.2018] Seine freien Liegenschaften bietet der Kreis Viersen auf dem Portal ImmobilienScout24 an. Er will sie so bundesweit sichtbar machen und profitiert unter anderem von der Suchmaschinenoptimierung der Websites. mehr...
Präsentieren den Kreis Viersen auf Immobilienscout24: Landrat Dr. Andreas Coenen, Dirk Kracht von ImmobilienScout24 und WFG-Geschäftsführer Dr. Thomas Jablonski (v.l.).
Facility Management: Mobile Gebäudeverwaltung
[19.12.2017] Die Firma Archikart bietet mit einer App und einem Web-Reservierungsportal moderne Lösungen für die Gebäudeverwaltung. mehr...
Mit der App Gebäudedaten vor Ort erfassen.
Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

Advantic
Aktuelle Meldungen