regio iT:
Mit acadeMe lernen


[13.2.2018] Eine neue Bildungsplattform stellt regio iT den Kommunen zur Verfügung. Über acadeMe können die Nutzer passende Lehrangebote finden oder eigene Inhalte eintragen.

acadeMe nennt sich die neue Bildungsplattform von regio iT. Wie der IT-Dienstleister berichtet, ist die Anwendung browserbasiert und endgeräteunabhängig. Einzige Voraussetzung für die Anwendung sei aus Sicherheitsgründen eine möglichst aktuelle Software. Die Idee hinter der Plattform: Wenn ein Anwender ein akutes Problem hat oder ein Mitarbeiter gerade neu eingearbeitet werden soll, der entsprechende Kurs aber erst in einigen Wochen stattfindet, kann diesem nun direkt online geholfen werden. „Mit acadeMe konservieren wir auch das Wissen jener, die in absehbarer Zeit in den Ruhestand gehen werden“, sagt Christoph Grosswardt, Leiter der regio iT akademie. Derzeit bestückt regio iT die Plattform laut eigenen Angaben mit entsprechenden Inhalten. Jede Eingabe der Nutzer wiederum prüfe das Portal und liefere aktuell passende Beiträge. „Sollte nichts dabei sein, kommt die Aufforderung, selber Inhalte einzustellen“, erläutert Grosswardt. Das können laut der Meldung simple Dinge wie die Bedienung des Multifunktionsgeräts im Nebenraum sein oder komplexere wie das Erstellen eines Jahresabschlusses mithilfe einer Finanz-Software. Ob die Informationen dann als Text oder Videoanleitung zur Verfügung gestellt werden, entscheide der Verfasser selbst. So könne sich jede Kommune passgenau das benötigte Lehr- oder Anschauungsmaterial für spezielle Verfahrensweisen zusammenstellen. Die formale Freigabe erfolgt durch Mitarbeiter der Verwaltung, die als Redakteur fungieren. Auf der Plattform findet sich außerdem das Seminarangebot der regio iT akademie. Interessenten können auch hier ein Angebot auswählen oder ihren Kurs mit individuellem Inhalt zusammenstellen. Der Umfang und die benötigte Zeit werden direkt mit angezeigt und regio iT empfiehlt dazu passend versierte Trainer. Lernzeiten, die Abfolge der Inhalte und das Lerntempo bestimmen die acadeMe-Nutzer selbst. Präsenzphasen sollen die Kursteilnehmer dabei unterstützen, die Inhalte praktisch anzuwenden und zu vertiefen. Passende Lernpfade stehen online bereit. (ve)

www.regioit.de

Stichwörter: Panorama, regio iT, acadeMe



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Berlin: Umfrage zur Online-Terminbuchung
[18.5.2018] Bei der Weiterentwicklung der Online-Terminbuchung für die Berliner Bürgerämter sind auch die Bürger gefragt. Ihre Anregungen sollen in die Entwicklung einer Testversion des neuen Buchungssystems einfließen. mehr...
München: Schülerbeförderung online beantragen
[17.5.2018] Einen Antrag auf die Kostenfreiheit des Schulwegs können die Bürger der Stadt München jetzt auch online stellen. Der neue Service soll in das Bürgerkonto eingebunden werden. mehr...
Kreis Wesel: Kreisinfos in Warn-Apps
[14.5.2018] Der Kreis Wesel versorgt über das Modulare Warnsystem MoWaS die Warn-Apps NINA und BIWAPP mit kreisspezifischen Informationen. mehr...
MACH: Marktstudie zum Prozess-Management
[8.5.2018] In einer Marktstudie wollen die Firma MACH und die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg Verbreitungsgrad, Motivation und Werkzeuge des Prozess-Managements für die öffentliche Verwaltung untersuchen. mehr...
Materna: Public Sector wichtig für Erfolg
[4.5.2018] Materna konnte im Geschäftsjahr 2017 ein starkes Umsatzwachstum verzeichnen. Das größte Wachstum erzielte der IT-Dienstleister unter anderem mit IT-Projekten für Bundes- und Landesbehörden (rund 20 Prozent). mehr...
Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

Advantic
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Panorama:
Stella Systemhaus GmbH
01097 Dresden
Stella Systemhaus GmbH
Aktuelle Meldungen