regio iT:
Mit acadeMe lernen


[13.2.2018] Eine neue Bildungsplattform stellt regio iT den Kommunen zur Verfügung. Über acadeMe können die Nutzer passende Lehrangebote finden oder eigene Inhalte eintragen.

acadeMe nennt sich die neue Bildungsplattform von regio iT. Wie der IT-Dienstleister berichtet, ist die Anwendung browserbasiert und endgeräteunabhängig. Einzige Voraussetzung für die Anwendung sei aus Sicherheitsgründen eine möglichst aktuelle Software. Die Idee hinter der Plattform: Wenn ein Anwender ein akutes Problem hat oder ein Mitarbeiter gerade neu eingearbeitet werden soll, der entsprechende Kurs aber erst in einigen Wochen stattfindet, kann diesem nun direkt online geholfen werden. „Mit acadeMe konservieren wir auch das Wissen jener, die in absehbarer Zeit in den Ruhestand gehen werden“, sagt Christoph Grosswardt, Leiter der regio iT akademie. Derzeit bestückt regio iT die Plattform laut eigenen Angaben mit entsprechenden Inhalten. Jede Eingabe der Nutzer wiederum prüfe das Portal und liefere aktuell passende Beiträge. „Sollte nichts dabei sein, kommt die Aufforderung, selber Inhalte einzustellen“, erläutert Grosswardt. Das können laut der Meldung simple Dinge wie die Bedienung des Multifunktionsgeräts im Nebenraum sein oder komplexere wie das Erstellen eines Jahresabschlusses mithilfe einer Finanz-Software. Ob die Informationen dann als Text oder Videoanleitung zur Verfügung gestellt werden, entscheide der Verfasser selbst. So könne sich jede Kommune passgenau das benötigte Lehr- oder Anschauungsmaterial für spezielle Verfahrensweisen zusammenstellen. Die formale Freigabe erfolgt durch Mitarbeiter der Verwaltung, die als Redakteur fungieren. Auf der Plattform findet sich außerdem das Seminarangebot der regio iT akademie. Interessenten können auch hier ein Angebot auswählen oder ihren Kurs mit individuellem Inhalt zusammenstellen. Der Umfang und die benötigte Zeit werden direkt mit angezeigt und regio iT empfiehlt dazu passend versierte Trainer. Lernzeiten, die Abfolge der Inhalte und das Lerntempo bestimmen die acadeMe-Nutzer selbst. Präsenzphasen sollen die Kursteilnehmer dabei unterstützen, die Inhalte praktisch anzuwenden und zu vertiefen. Passende Lernpfade stehen online bereit. (ve)

http://www.regioit.de

Stichwörter: Panorama, regio iT, acadeMe



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Homeoffice: Praxistipps für Online Meetings Bericht
[13.7.2020] Die Corona-Pandemie hat auch die Beschäftigten der öffentlichen Verwaltung ins Homeoffice geschickt. Das Unternehmen Apiarista, das kostenlose Webinare für Ämter und Behörden anbietet, gibt Hinweise, wie Online Meetings erfolgreich gestaltet werden können. mehr...
Beispielhafte Umsetzung des Meetingboards (Erläuterung für die Webinar-Teilnehmer wie das Board funktioniert) während eines Online-Meetings.
Somacos: Nachschlage-App für Kommunalpolitiker
[10.7.2020] Das Unternehmen Somacos präsentiert seine neue Mandatos Wissen App. Das digitale Nachschlagewerk bedient sich aus dem Standardwerk „Praxiswissen für Kommunalpolitiker“. mehr...
Science Dialog 2020: Gewinner ausgezeichnet
[7.7.2020] Die drei Gewinnerprojekte des diesjährigen Science Dialogs liefern Impulse für die Verwaltungspraxis in den Bereichen Künstliche Intelligenz, Altersmobilität und Cyber-Sicherheit. Prämiert wurden sie im Rahmen des Zukunftskongresses-digital. mehr...
Kreis Nordwestmecklenburg: Verwaltung soll digital lernen
[7.7.2020] Der Kreis Nordwestmecklenburg hat ein Lern-Management-System aufgebaut und zunächst zwei umfangreiche Angebote erstellt. Weitere Kurse sollen folgen. mehr...
Serie 10 Gebote für Kommunen: 10 – Wer nicht handelt, stirbt! Bericht
[6.7.2020] „5 Wege zum Machen“ empfiehlt Dominic Multerer Kommunen, um ins Handeln zu kommen und sich zukunftsorientiert aufzustellen. Auch eine Analyse oder Umfrage unter der Verwaltungsbelegschaft schlägt der Autor vor, um ein Stimmungsbild zur Neuausrichtung einzuholen. mehr...
Dominic Multerer
Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 7/2020
Kommune21, Ausgabe 6/2020
Kommune21, Ausgabe 5/2020
Kommune21, Ausgabe 4/2020
Kommune21, Ausgabe 3/2020

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Panorama:
AIDA ORGA GmbH
75391 Gechingen
AIDA ORGA GmbH
Aktuelle Meldungen